Cette publication est accessible gratuitement
Lire

CORRECTION BAC STMG, STL, ST2S, STI2D, STD2A ALLEMAND LANGUE VIVANTE 1 2017

De
6 pages
Extrait du corrigé :
COMPRÉHENSION DE L’ÉCRIT (10 points)
Texte A und B
I. Was ist das gemeinsame Thema von beiden Texten?
b. Fremdsprachen lernen
Text A
II. Wählen Sie jeweils den richtigen Vorschlag und schreiben Sie den korrekten Text
ab.
Alle Leute können eine neue Sprache lernen.
Für motivierte Menschen ist es einfach, eine Fremdsprache zu lernen.
Es ist wichtig, vor der Reise Sprachkurse zu nehmen.
III. Wie können die Erasmus-Studenten sich in einer Fremdsprache verbessern?
Zitieren Sie zwei konkrete Beispiele. (zwischen Zeile 26 und Zeile 31)
„Man kann zur Erstsemester-Party des Studienfachs gehen.“ (Z. 28-29)
„Oder man lässt sich von den Einheimischen in ihre Lieblingsbar mitnehmen.“ (Z. 29)
„Sehr viel bringt es, sich eine WG mit Muttersprachlern5 zu suchen.“ (Z. 30)
Voir plus Voir moins
BaccalauréatTechnologique
Session 2017
Épreuve : Allemand LV1
SÉRIES STMG – ST2S – STI2D – STD2A – STL
Durée de l’épreuve : 2 heures
PROPOSITION DE CORRIGÉ
Propriété exclusivedeStudyrama.Toutereproductionoudiffusioninterditesans autorisation.
1
COMPRÉHENSION DE L’ÉCRIT (10 points)
Texte A und B
I.Was ist das gemeinsame Thema von beiden Texten?
b. Fremdsprachen lernen
Text A
II.Wählen Sie jeweils den richtigen Vorschlag und schreiben Sie den korrekten Text
ab.
Alle Leutekönnen eine neue Sprache lernen.
FürmotivierteMenschen ist es einfach, eine Fremdsprache zu lernen.
Es istwichtig, vor der Reise Sprachkurse zu nehmen.
III.Wie können die Erasmus-Studenten sich in einer Fremdsprache verbessern?
Zitieren Sie zwei konkrete Beispiele. (zwischen Zeile 26 und Zeile 31)
„Man kann zur Erstsemester-Party des Studienfachs gehen.“ (Z. 28-29)
„Oder man lässt sich von den Einheimischen in ihre Lieblingsbar mitnehmen.“ (Z. 29)
„Sehr viel bringt es, sich eine WGmit Muttersprachlern5zu suchen.“ (Z. 30)
Propriété exclusivedeStudyrama.Toutereproductionoudiffusioninterditesans autorisation.
2
Text B IV. Füllen Sie die drei Steckbriefe mit Informationen aus Text B aus. Das Forum „Menschen bewegen“ a. Ort:Berlinb. Teilnehmer:mehr als / über 300 Schüler, Lehrer und Schulleiter aus mehr als 30 Ländern c. Themen der Diskussionen: (2 Antworten) - Bildung - warum die teilnehmenden Jugendlichen Deutsch lernen Die SchülerinBhavicaa. Herkunftsland:Indienb. Alter:16 Jahre altc. Zukunftsprojekte: (2 Antworten) - in Deutschland Maschinenbau zu studieren -eine Zeit lang dort bzw. in Deutschland leben und Die Gymnasiastin Rama a. Herkunftsland:Syrienb. Wohnort:Berlinc. Schule:Waldgymnasiumd. Workshop:„Kochend um die Welt“V.Beim Forum „Menschen bewegen“ können die Schüler die deutsche Sprache lernen. Sie machen andere positive Erfahrungen. Welche? Zitieren Sie zwei Textstellen. „Kochen macht Spaß“ (Z. 46) „Man lernt sich gut kennen“ (Z. 46)
Propriété exclusivedeStudyrama.Toutereproductionoudiffusioninterditesans autorisation.
3
EXPRESSION ÉCRITE (10 points) 1.Sie haben beide Texte gelesen. Wie kann man heute am besten Fremdsprachen lernen? Sie schreiben einen Artikel darüber für die Schülerzeitung. (circa 80 Wörter) Liebe Mitschüler und Mitschülerinnen, in meinem heutigen Artikel werde ich euch darstellen, wie man am besten Fremdsprachen lernen kann. Natürlich handelt es sich hier nur um kleine Tipps, denen ihr nicht gezwungen seid zu folgen! Ich will nur ganz bescheiden einige Ideen entwerfen. Zunächst einmal müsst ihr aufhören zu glauben, dass man unbedingt sprachbegabt sein muss, um irgendeine Fremdsprache beherrschen zu können. Das Wichtigste ist vor allem DIE MOTIVATION! Wichtig zu wissen ist auch die Tatsache, dass es viele Möglichkeiten gibt eine Fremdsprache zu sprechen: Entweder besucht man einen Intensivkurs, oder man arbeitet in Tandemarbeit. Mit Sprachsoftware lässt sich auch ziemlich leicht und spielerisch lernen. Das beste Mittel ist sicherlich ein Auslandsaufenthalt: je länger, desto besser! Aber nur unter der Bedingung, dass man nicht unter sich bleibt, sondern, dass man Kontakte mit Einheimischen knüpft! Ich hoffe, ich konnte euch überzeugen, dass ihr alle es schaffen könnt: es ist eigentlich eine Frage des Willens.
Viel Spaß!
(156 Wörter)
Propriété exclusivedeStudyrama.Toutereproductionoudiffusioninterditesans autorisation.
4
2.Wählen Sie Thema A oder Thema B. (circa 130 Wörter Thema A: Können Sie sich vorstellen, für längere Zeit im Ausland zu leben? Was würde Sie interessieren? (circa 130 Wörter) Es wird uns im Gymnasium immer wieder wiederholt, dass es sich lohnt, ein Jahr im Ausland zu verbringen. Ich persönlich würde gerne nach dem Abitur ein Jahr lang als Au-Pair-Mädchen in
Deutschland arbeiten. Die Erfahrung wäre sehr bereichernd für mich, und zwar aus
mehreren Gründen. Ich würde in einer deutschen Familie leben und auf diese Weise direkt die deutsche Kultur entdecken: Ich könnte deutsche Nahrungsmittel kosten, mich mit den deutschen Fernsehprogrammen vertraut machen, aber auch dem deutschen Lebensrhythmus folgen. Wenn die Familie damit einverstanden wäre, würde ich auch sehr gerne dort die Schule oder die Uni besuchen, um direkten Kontakt mit Jugendlichen zu knüpfen und ebenfalls deutsches Wissen zu erwerben bzw. zu erweitern. Wahrscheinlich hätte ich auch die Möglichkeit, am Wochenende auszugehen und in diesem Fall würde ich gerne, deutsche Landschaften entdecken (und vielleicht bewundern) und deutsche Museen besuchen. Das Wichtigste für mich, wäre aber dass ich mein Deutsch verbessere und das Ideal wäre, dass ich nach diesem Jahr perfekt Deutsch spreche! (162 Wörter)
Propriété exclusivedeStudyrama.Toutereproductionoudiffusioninterditesans autorisation.
5
Thema B: Ist es heute wichtig, mehrere Sprachen zu können? Warum? Warum nicht? Erklären Sie. (circa 130 Wörter) Heutzutage leben wir in einer globalisierten Welt, deshalb ist es fast unmöglich geworden, nur seine Muttersprache zu sprechen. Es ist vor allem unumgänglich, die englische Sprache zu beherrschen, aber es reicht nicht! Besser ist es, sich noch in einer oder zwei Sprache(n) mehr oder weniger auszukennen. Auf persönlicher Ebene ist es immer praktisch, über solide Fremdsprachenkenntnisse zu verfügen. Wenn man gern rund um die Welt reist, kann man sich um so besser zurechtfinden, wenn man die Sprache der Einheimischen kann. Auf dem Arbeitsmarkt ist es vielleicht noch wichtiger, mehrere Sprachen zu können. Es ist immer ein Trumpf, wenn ein Arbeitssuchender auf seinem Lebenslauf angeben kann, dass er sich im Ausland aufgehalten hat und daher eine oder mehrere Sprache(n) flüssig spricht. Die Unternehmen sind nämlich immer internationaler orientiert und brauchen aus diesem Grund Beschäftigte, die zwei- oder dreisprachig sind. (138 Wörter)
Propriété exclusivedeStudyrama.Toutereproductionoudiffusioninterditesans autorisation.
6
Un pour Un
Permettre à tous d'accéder à la lecture
Pour chaque accès à la bibliothèque, YouScribe donne un accès à une personne dans le besoin