Cet ouvrage fait partie de la bibliothèque YouScribe
Obtenez un accès à la bibliothèque pour le lire en ligne
En savoir plus

Indikatoren für die Liberalisierung des europäischen Strommarkts 2005 – 2006

De
8 pages
xxxxxx Indik at oren für die Liberalisier ung des europäisc hen St rom m ar k t s 2005 – 2006 Statistik Das Wichtigste in Kürze Die Frist für die vollständige Öffnung des Strommarkts für alle kurz gefasst Kunden ist der 1. Juli 2007. Bis Oktober 2006 waren die Strommärkte von 10 Mitgliedstaaten vollständig geöffnet. In einigen Ländern können weiterhin nur (industrielle) Großkunden den Stromversorger frei wählen. Die Zahl der Stromerzeugungsunternehmen (die 95% der in einem Land verfügbaren Nettostrommenge produzieren) reicht von über UMWELT UND ENERGIE 1000 in Dänemark und über 450 in Deutschland bis zu einem einzigen Unternehmen in Griechenland, Malta und Zypern. 88/2007 Viele dieser Stromerzeugungsunternehmen sind jedoch klein: In Dänemark entfällt auf nur drei Unternehmen ein Anteil von mindestens 5% an der gesamten nationalen Nettoerzeugung. In Deutschland sind es vier Unternehmen. Energie In der EU-27 blieb die Zahl der großen Stromerzeugungs-Autoren unternehmen (d. h. der Unternehmen mit einem Anteil von mindestens 5% an der gesamten nationalen Nettoerzeugung) recht John GOERTEN stabil: Ihre Zahl lag 2003 bei 87, 2004 bei 80 und 2005 bei 82. Emmanuel CLEMENT 2005 wurde die größte Zahl von Stromeinzelhändlern in Deutschland (940), Italien (430), Spanien (382), der Tschechischen Republik (286) und Polen (265) festgestellt.
Voir plus Voir moins

Vous aimerez aussi

Statistik
kurz gefasst
UMWELT UND ENERGIE
Energie
88/2007
Autoren John GOERTEN Emmanuel CLEMENT
I n h a l t Das Wichtigste in Kürze ........... 1
Einführung ................................. 2
Zahl der Unternehmen und ihre relative Bedeutung.................... 2
Kraftwerkskapazität .................. 4
Stromhandel .............................. 5
Einzelhandel: Verbraucher haben zunehmend freie Wahl .. 6
Manuskript abgeschlossen:03.07.2007 Datenextraktion am: 02.05.2007 ISSN 19770324 Katalognummer: KSSF07088DEN © Europäische Gemeinschaften, 2007
I n d i k a t o r e n f ü r d i e L i b e r a l i s i e r u n g d e s e u r o p ä i s c h e n St r o m m a r k t s
2 0 0 5 – 2 0 0 6
Das Wichtigste in Kürze
xDie Frist für die vollständige Öffnung des Strommarkts für alle Kunden ist der 1. Juli 2007. Bis Oktober 2006 waren die Strommärkte von 10 Mitgliedstaaten vollständig geöffnet. In einigen Ländern können w eiterhin nur (industrielle) Großkunden den Stromversorger frei w ählen. xDie Zahl der Stromerzeugungsunternehmen (die 95% der in einem Land verfügbaren Nettostrommenge produzieren) reicht von über 1000 in Dänemark und über 450 in Deutschland bis zu einem einzigen Unternehmen in Griechenland, Malta und Zypern. xViele dieser Stromerzeugungsunternehmen sind jedoch klein: In Dänemark entfällt auf nur drei Unternehmen ein Anteil von mindestens 5% an der gesamten nationalen Nettoerzeugung. In Deutschland sind es vier Unternehmen. xIn der EU-27 blieb die Zahl der großen Stromerzeugungs-unternehmen (d. h. der Unternehmen mit einem Anteil von mindestens 5% an der gesamten nationalen Nettoerzeugung) recht stabil: Ihre Zahl lag 2003 bei 87, 2004 bei 80 und 2005 bei 82. x2005 wurde die größte Zahl von Stromeinzelhändlern in Deutschland (940), Italien (430), Spanien (382), der Tschechischen Republik (286) und Polen (265) festgestellt. xNeben Zypern und Malta gibt es noch in w eiteren fünf Mitgliedstaaten nur einen einzigen Stromeinzelhändler von beträchtlichem Umfang (d.h. mit einem Anteil von mindestens 5% am gesamten Stromend-verbrauch).
Abbildung 1: Grad der Marktöffnung: Stromverbrauch der Kunden, die ihren Stromversorger frei wählen können, als Anteil am gesamten Stromverbrauch, Oktober 2006 % 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 MT EE CY EL HU FR CZ LT LV SI IT SK PL LU BE DK DE ES IE NL AT PT FI SE UK Quelle: Generaldirektion Energie und Verkehr, Grundlage sind die von Regulierungsbehörden/Mitgliedstaaten übermittelten Informationen.
Un pour Un
Permettre à tous d'accéder à la lecture
Pour chaque accès à la bibliothèque, YouScribe donne un accès à une personne dans le besoin