Die Wertschöpfung nach Branchen in der Europäischen Union

De
STATISTIK KURZGEFASST eurostat Wirtschaft und Finanzen 1996 D 6 ISSN 1024­431Χ Die Wertschöpfung nach Branchen in der Europäischen Union - Ergebnisse für 1994 -Das Bruttoinlandsprodukt gemäß der Produktions­ dere was die Wertschöpfung anbetrifft. Das Verhält­seite ergibt sich aus der Summe der Bruttowert­ nis der Werte zur Wertschöpfung nach Branchen, schöpfungen der einzelnen Branchen Branchengruppen oder auch zur Gesamtwirtschaft erlaubt es, wesentliche Aspekte zu Struktur und (Produktionsbereiche)zuzüglich der nicht­abzugsfähigen Mehrwertsteuer und der Nettoeinfu­ Entwicklung der Bruttowertschöpfung zu Marktprei­hrabgaben (siehe definitorische Erläuterungen im sen (BWSmp) zu untersuchen, was folgend für die Kasten auf Seite 2). Eurostat verfügt über eine tief Mitgliedstaaten und die Europäische Union vorge­gegliederte Datenbasis11 nach Branchen, insbeson­ stellt wird. WÄ Schaubild 1: Volumenindex der BWSmp* nach Branchengruppen, eurostat 1985=100 140 -O—Landwirtschaftliche Erzeugnisse ■ Energieerzeugnisse B­­Δ—Gewerbliche Erzeugnisse ■Hoch­ und Tiefbauten Marktbestimmte Dienstleistungen ■Nicht marktbestimmte Dienstleistungen ~~~* Branchengruppen insgesamt *Preise und Wechselkurse von 1990, siehe Anmerkungen zu Tabelle 1 11 Datenbank SEC 2, Publikation: Eurostat, Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen ­ Detaillierte Tabellen nach Produktionsbereichen 1970­94, Themenkreis 2, Reihe C, Brüssel/Luxemburg, erscheint in Kürze.
Source : EU Bookshop, http://bookshop.europa.eu/
Nombre de pages : 8
Voir plus Voir moins
Soyez le premier à déposer un commentaire !

17/1000 caractères maximum.