Das St. Galler Managementmodell im aktuellen Bezug

De
Publié par



In dieser Arbeit wird die Fragestellung behandelt, inwieweit das St. Galler Managementmodell nach Walter Krieg und Hans Ulrich, entwickelt in den Jahren 1972 bis 19741 und seitdem zahlreich modifiziert und weiterentwickelt, unter heutigen Bedingungen Relevanz hat.
Um diese Fragestellung nachzugehen, wurde zuerst untersucht, in welche Ansätze (die sog. "Schulen") die Managementlehre im Zeitraum der Entstehung des St. Galler Managementmodells einzuteilen war.2 Denn diese Ansätze sind stellvertretend für grundlegende Definition und Auffassung vom Management. Mit Hilfe dieser Einteilung wird deutlich, im welchen Kontext das St. Galler Managementmodell entstanden ist, d.h. welche Denkweise und Auffassung hinter dem St. Galler Managementmodell bei der Entwicklung stand.
Nachdem die erste Positionierung abgeschlossen war, wurde das St. Galler Managementmodell ausführlich inhaltlich untersucht und dargestellt,3 denn dieser Ansatz bildet die Basis für weitere Entwicklungen des systemorientierten Managementansatzes.
Das St. Galler Managementmodell wurde seit der Veröffentlichung 1974 von verschiedenen Autoren anhand den sich ergebenen Veränderungen und Fortschritt im technischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Bereich weiterentwickelt. Diese Weiterentwicklungen wurden meist nicht systematisch aufbauend vorgenommen sondern erfolgte von den Autoren aus unterschiedlichen Sichtweisen und Ansätzen zum Teil autark, sodass nun kein, an die Entwicklungen und Veränderungen modifiziertes St. Galler Managementmodell existiert sondern zahlreiche Weiterentwicklungen der ursprünglichen Basis. Um die relevantesten Weiterentwicklungen im Sinne der sog. St.Galler Schule zu erfassen, wurde sich besonders den weiteren Arbeiten von Ulrich4, Malik5 und Bleicher1 gewidmet. Diese Autoren wurden ausgewählt, weil sie in besonderem Maße mit der an der Hochschule St. Gallen von dem Forschungsteam um die Autoren des St. Galler Managementmodells Ulrich und Krieg entwickelten Denktradition verbunden waren und somit die begründete Annahme zugrunde lag, dass die Weiterentwicklungen dieser Autoren annähernd im Sinne des ursprünglichen St. Galler Managementmodells getätigt wurden.



Publié le : jeudi 1 mai 2003
Lecture(s) : 4
EAN13 : 9783638189255
Nombre de pages : 22
Voir plus Voir moins
Cette publication est uniquement disponible à l'achat
Das St. Galler Managementmodell im aktuellen Bezug
Soyez le premier à déposer un commentaire !

17/1000 caractères maximum.