Polymeric nanocarriers with dendritic core-shell architectures [Elektronische Ressource] = Polymere Nanotransporter mit dendritischen Kern-Schale-Architekturen / vorgelegt von Michael Krämer

De
Polymeric Nanocarriers with Dendritic Core-Shell Architectures (Polymere Nanotransporter mit dendritischen Kern-Schale Architekturen) Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Fakultät für Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. vorgelegt von Michael Krämer aus Offenburg Freiburg im Breisgau 2004 Vorsitzender des Promotionsausschusses: Prof. Dr. G. E. Schulz Leiter der Arbeit: Prof. Dr. Rainer Haag Referent: Prof. Dr. Rainer Haag Korreferent: Dr. R. Mülhaupt Tag der Verkündung des Prüfungsergebnisses: Meiner Familie Diese Arbeit entstand in der Zeit von Februar 2001 bis März 2004 am Institut für Makromolekulare Chemie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Arbeitskreis von Herrn Prof. Dr. Rainer Haag. Herrn Prof. Dr. Rainer Haag sei für seine Unterstützung in allen Phasen der Arbeit und für sein Interesse an den Ergebnissen und die Diskussionsbereitschaft gedankt. Ich danke Herrn Prof. Dr. Rolf Mülhaupt für die Übernahme des Korreferats und die Aufnahme in seinen Arbeitskreis. Danksagung Die besonderen Eigenschaften der in dieser Arbeit vorgestellten dendritischen Polymere konnten nur in Zusammenarbeit und Kooperation mit anderen Mitarbeitern und Kollegen zum Vorschein gebracht werden.
Publié le : jeudi 1 janvier 2004
Lecture(s) : 23
Tags :
Source : FREIDOK.UB.UNI-FREIBURG.DE/FREIDOK/VOLLTEXTE/2004/1461/PDF/DISSERTATION_MICHAEL_KRAEMER.PDF
Nombre de pages : 225
Voir plus Voir moins


Polymeric Nanocarriers with Dendritic
Core-Shell Architectures



(Polymere Nanotransporter mit dendritischen
Kern-Schale Architekturen)





Inaugural-Dissertation
zur Erlangung der Doktorwürde
der Fakultät für Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften
der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.





vorgelegt von
Michael Krämer
aus Offenburg



Freiburg im Breisgau 2004






















Vorsitzender des Promotionsausschusses: Prof. Dr. G. E. Schulz

Leiter der Arbeit: Prof. Dr. Rainer Haag

Referent: Prof. Dr. Rainer Haag

Korreferent: Dr. R. Mülhaupt


Tag der Verkündung des Prüfungsergebnisses:














Meiner Familie Diese Arbeit entstand in der Zeit von Februar 2001 bis März 2004 am Institut für
Makromolekulare Chemie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Arbeitskreis von
Herrn Prof. Dr. Rainer Haag.












Herrn Prof. Dr. Rainer Haag sei für seine Unterstützung in allen Phasen der Arbeit und für
sein Interesse an den Ergebnissen und die Diskussionsbereitschaft gedankt. Ich danke Herrn
Prof. Dr. Rolf Mülhaupt für die Übernahme des Korreferats und die Aufnahme in seinen
Arbeitskreis.
Danksagung

Die besonderen Eigenschaften der in dieser Arbeit vorgestellten dendritischen Polymere
konnten nur in Zusammenarbeit und Kooperation mit anderen Mitarbeitern und Kollegen zum
Vorschein gebracht werden. Ich möchte mich deshalb bei allen bedanken, die wesentlich zum
Gelingen dieser Arbeit beigetragen haben.

Bei der Firma QIAGEN, insbesondere bei Herrn Dr. Martin Weber, Frau Dr. Ute Krüger,
Herrn Dr. Christoph Erbacher und Frau Dr. Brigitte Kaufmann, möchte ich mich für die
Bestimmung der Gentransfektionseffizienzen der dendritischen Polyamine und die
Bereitstellung der PAMAM Dendrimere und Oligonucleotide bedanken.

Herrn Dr. Günther Grimm und Herrn Dr. Volker Braig von der BASF danke ich für die
Bereitstellung des Aziridintosylats, den PEI Proben und deren Charakterisierung mittels GPC
+ Lichtstreuung.

Frau Katrin Armbruster, Frau Anja Koppert, Frau Ingrid Busch und Herrn Dr. Béla Oláh
danke ich für die präperative Unterstützung.

Bei meinem Mitarbeiterpraktikanten Herrn Simon Krause bedanke ich mich für die engagierte
Unterstützung bei der Synthese und Charakterisierung der Eigenschaften der Polyethylenimin
amide.

Den Schülerpraktikanten Ben Konfitin und Fabricio Malek danke ich für die Durchführung
der zahlreichen Farbstoffexperimente.

Herrn Holger Türk sei für die Bereitstellung der Polyglycerine und Herrn Michal Radowski
für die umfangreiche elektronische Chemikaliendatenbank gedankt.

Herrn Conrad Siegers danke ich für die intensive Durchsicht der Arbeit und seine
konstruktive Kritik in chemischer sowie in sprachlicher Hinsicht.

Herrn Ansgar Komp und Frau Dr. Svetlana Prokhorova danke ich für die Kooperation bei der
Durchführung der AFM Messungen. Für die intensive Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Pseudodendrimere danke ich Herrn Dr.
Jean-François Stumbé und auf dem Gebiet der fluorierten Polymere Herrn Dr. Abel Garcia-
Bernabé.

Herzlich bedanken möchte ich mich auch bei allen, die Messungen an den Proben
durchgeführt haben: der NMR Abteilung, namentlich Herrn Dr. Michael Kowalski und Herrn
Alfred Hasenhindl, dem DSC Team, namentlich Frau Carola Sturm und Herrn Florian Müller,
bei Herrn Dr. Ralf Thomann für die TEM Aufnahmen und bei Herrn Uwe Dangelmeier für
die Viskosimetrie und die Elementaranalysen.

Bei den bisher nicht genannten Laborkollegen, namentlich Frau Nadja Paglialunga, Herrn
Bernhard Siegel, Herrn Peter Lazar, Herrn Sebastian Roller, Herrn Dr. André Hebel, Herrn
Dr. André Warnecke, Frau Dr. Paula Rodrigues und Frau Dr. Katja Riebeseel, danke ich für
das kollegiale und freundliche Laborklima.

Mein ganz besonderer Dank gilt meiner Familie für die jahrelange Unterstützung in
beruflicher wie in privater Hinsicht.

Soyez le premier à déposer un commentaire !

17/1000 caractères maximum.