Elektroblech und -band, nichtkornorientiert, kaltgewalzt. Juni 1984

De
Publié par

D.K.: 669.14.018.583 Juni 1984 EURONORM Elektroblech und -band, nichtkornorientiert, kaltgewalzt 106-84 INHALT 1 ZWECK 5 ANFORDERUNGEN 2 GELTUNGSBEREICH 5.1 Herstellverfahren 5.2 Lieferart 3 BEGRIFFE 5.3 Lieferzustand 3.1 Magnetische Induktion 5.4 Oberflächenbeschaffenheit 5.5 Abnahmeprüfungen 3.2 Ummagnetisierungsverluste 3.3 Stapelfaktor 6 EIGENSCHAFTEN 3.4 Alterung 6.1 Technologische Eigenschaften 3.5 Anisotropie des Ummagnetisierungsverlustes 3.6 Biegezahl 6.2 Magnetischen 3.7 Innere Spannungen 7 MASSE UND ZULÄSSIGE ABWEICHUNGEN 3.8 Ebenheit 3.9 Seitengeradheit 7.1 Maße 4 EINTEILUNG UND BEZEICHNUNG 7.2 Zulässige Maßabweichungen 4.1 Einteilung 8 WIEDERHOLUNGSPRÜFUNGEN 4.2 Bezeichnung 9 BEANSTANDUNGEN 1 ZWECK Der Zweck der vorliegenden EURONORM ist die Beschreibung Sie enthält vor allem die Angaben über die technologischen der Sorten von kaltgewalztem, nichtkornorientiertem Elektro­ und magnetischen Eigenschaften, die zulässigen Maßabwei­blech und -band der Nenndicken 0,35—0,50 mm und 0,65 mm. chungen sowie die Bedingungen für die Abnahmeprüfung. 2 GELTUNGSBEREICH Die vorliegende EURONORM gilt für kaltgewalztes nicht- scher Kreise bestimmt ist; die nicht schlußgeglühten, in den kornorientiertes Elektroblech und -band, das im schluß­ EURONORMEN 126 und 165 erfaßten (halbfertigen) Er­geglühten Zustand geliefert wird und für den Bau magneti­ zeugnisse sind ausgenommen.
Publié le : vendredi 9 mars 2012
Lecture(s) : 136
Source : EU Bookshop, http://bookshop.europa.eu/
Nombre de pages : 8
Voir plus Voir moins
Soyez le premier à déposer un commentaire !

17/1000 caractères maximum.