Sturzprävention

De
Publié par



1. Einleitung
Im Rahmen dementieller Erkrankungen kommt es neben dem kognitiven Leistungsverlust auch zu Leistungsstörungen motorisch-funktioneller Art. Dies bedeutet eine erhebliche Einschränkung der mobilitätsabhängigen Lebensqualität. Zudem kommt es zu einem erhöhten Sturzrisiko (vgl. Schwenk, M., Oster, P., Hauer, K., 2/2008, S. 59).
In dieser Arbeit sollen die Möglichkeiten der Mobilitätsverbesserung und Möglichkeiten der Implementierung von Trainingsprogrammen betrachtet werden. Die Vorgehensweise besteht darin, vorhandene Trainingsprogramme auf den wissenschaftlichen Hintergrund zu beleuchten, neuere Forschung zu recherchieren und auf Anwendbarkeit in der Praxis zu prüfen.



Publié le : mardi 1 mai 2012
Lecture(s) : 1
EAN13 : 9783656198758
Nombre de pages : 27
Voir plus Voir moins
Cette publication est uniquement disponible à l'achat
Sturzprävention
Soyez le premier à déposer un commentaire !

17/1000 caractères maximum.