Vergleich von fünf Gedichten aus der 'Menschheitsdämmerung' zum Thema 'Stadt'

De
Publié par



Im folgenden werden die fünf Gedichte "Städter" (Alfred Wolfenstein), "Weltende" (Jakob van Hoddis),
"Der Gefangene" (Walther Hasenclever), "Abendschluß" (Ernst Stadler) und "Die Häuser haben
Augen aufgetan"(Paul Zech) analysiert und miteinander verglichen.
Alle Gedichte haben in der Verarbeitung der neuen Großstadterfahrung vor dem Hintergrund der rasant
wachsenden Städte um die Jahrhundertwende eine Gemeinsamkeit.1
Schwerpunkte der Analysen werden daher das in den Gedichten gezeichnete Bild der Großstadt und
das Bewußtsein der lyrischen Subjekte bilden. Dabei wird die Anordnung der Gedichte von der Entwicklung
dieser Motive, nicht von einer chronologischen Reihenfolge ihrer Entstehung bestimmt.
[...]



Publié le : mardi 1 février 2005
Lecture(s) : 2
EAN13 : 9783638346016
Nombre de pages : 22
Voir plus Voir moins
Cette publication est uniquement disponible à l'achat
Vergleich von fünf Gedichten aus der 'Menschheitsdämmerung' zum Thema 'Stadt'
Soyez le premier à déposer un commentaire !

17/1000 caractères maximum.