Begehrlichkeitsrivalitäten unter Fillon und Copé : Eben Copé gewinnt !

De
Publié par

Gejagt, unter François Fillon gekreuzt und schließt Jean-
François Copé, der vorgesehen ist, sie alle er(es) zwei im Wert
(Bedeutung) zu legen - seit dem Mißgeschick der
Präsidentschaftswahlen, das von ihrem Chef Sarkozy einkassiert
ist, dann der Flucht (Niederlage) der Parlamentswahlen, die
durch diese ganze politische Bildung erlebt ist, daß Ump der
Raum einer fünfjährigen Regierungszeit geworden war - mit der
Ernennung von Jean-François Copé zum Präsidium unverändert
Ump ab. Sie suchten sich ein Nachfolger ihrem abgesetzten
Kandidaten, daß sie es Bewerber hinzugefügt hätten, anstatt ihre
Politik in einem einzigartigen und dreckigen Duell zu liefern,
ohne eigentümliche (besondere) Neuheiten, daß diejenigen, die
ihr Vorgänger hatte zeichnen können. Beweis des Gegenteiles
eben mit nur zwei Kandidaten auf die Abfolge vom
ausgehenden Präsidenten könnte man über politischen
Pluralismus oder über das Wuchern der Ideen sprechen wie man
es während der sozialistischen Grundschulen und seine Gefolge
von sechs Kandidaten erkannt hat, die die Massenmedien im
Atem während mehrerer Wochen hielten ! Nein ! Chez-eux ist
das zwei Kandidaten und zwei nur...
Publié le : mardi 20 novembre 2012
Lecture(s) : 92
Licence : Tous droits réservés
Nombre de pages : 4
Voir plus Voir moins
Cette publication est accessible gratuitement

Begehrlichkeitsrivalitäten unter Fillon und Copé :
Eben Copé gewinnt !
Gejagt, unter François Fillon gekreuzt und schließt Jean-
François Copé, der vorgesehen ist, sie alle er(es) zwei im Wert
(Bedeutung) zu legen - seit dem Mißgeschick der
Präsidentschaftswahlen, das von ihrem Chef Sarkozy einkassiert
ist, dann der Flucht (Niederlage) der Parlamentswahlen, die
durch diese ganze politische Bildung erlebt ist, daß Ump der
Raum einer fünfjährigen Regierungszeit geworden war - mit der
Ernennung von Jean-François Copé zum Präsidium unverändert
Ump ab. Sie suchten sich ein Nachfolger ihrem abgesetzten
Kandidaten, daß sie es Bewerber hinzugefügt hätten, anstatt ihre
Politik in einem einzigartigen und dreckigen Duell zu liefern,
ohne eigentümliche (besondere) Neuheiten, daß diejenigen, die
ihr Vorgänger hatte zeichnen können. Beweis des Gegenteiles
eben mit nur zwei Kandidaten auf die Abfolge vom
ausgehenden Präsidenten könnte man über politischen
Pluralismus oder über das Wuchern der Ideen sprechen wie man
es während der sozialistischen Grundschulen und seine Gefolge
von sechs Kandidaten erkannt hat, die die Massenmedien im
Atem während mehrerer Wochen hielten ! Nein ! Chez-eux ist
das zwei Kandidaten und zwei nur...
Auf alle Weisen, jedermann denkt gleich in den Leuten Ump
und nur eben leider daß Enttäuschungen bezüglich
angenommener Allianzen oder nicht mit ihrem Extremen
unterscheiden sie. Mit der Gewißheit in allen Fällen, für einen
wie für anderes, daß ihre Ernennung zum Posten von
Präsidenten von Ump keineswegs bestätigt, daß dieser der
Kandidat 2017 sein wird, um zu versuchen, den Élysée den
Sozialisten zu entreißen... Ohne die Städtischen von 2014 zu
rechnen... Und dann sind das keine Grundschulen, um einen
Kandidaten für Wahlen sondern nur einer internen Ernennung zu
wählen, um ihr Schiff zu leiten. Aber vergeuden (verderben) wir
nicht ihr Vergnügen, das sich einige in den Massenmedien
dauernde Tage hat glänzen lassen, um ein Wappen neu zu
vergolden, das kurz nach den sukzessiven Niederlagen im
präsidialen Palast und auf den Bänken der Versammlung
verfallen ist.
Kurz gesagt war sich Ump, der geworden ist, gegen Ende seiner
dreifachen Gründungsniederlage fast still ist (Senat - eben da hatte alles angefangen-, Élysée, nationale Versammlung)
schuldig ein weniges Echo in seinem politischen Dasein
wiederzufinden. Die keinen Dieb notgedrungen machende
Gelegenheit, war ihm also an diesem Sonntag gegeben, um sich
einen neuen Chef zu finden : der Staatschef der Ump. Wenn
allein kleine Beschwerde für ihre 300000 auf den 650 Büros von
Abstimmung verteilten Wähler zu ihrer Verfügung gelegt ist, es
geht darum, daß sie, am wenigsten, daß man sagen kann, keine
Verlegenheit der Auswahl unter einer Menge von Kandidaten
hatten und was hätten sie in Kopf oder Schrift gezogen, wäre
das Ergebnis zweifellos empfindlich dasselbe nach zu gewesen,
wohin Ump während der fünf Jahre sarkozysme gegangen war,
die uns auferlegt gewesen sind ! Andere Spitzfindigkeit, aber
nicht des kleinsten, die Copé von Fillon unterscheidet, wohnt in
ihrer Anhänglichkeit für das sich ausschließende Erste, wenn
Nicolas Sarkozy beschloß, ihr Kandidat zu wieder werden,
während für anderes, obwohl er die Arbeit (Werk) achtet, erfüllt
vom ex Staatschef, er ihm einen Unterschied von Stil fordert. Ist
das, um sich zu befinden, schlaf und schon wie ein Rivale, um
ihm den Mund zu stopfen, es in den Ferien von Ump
aufrechtzuerhalten und sich so wie sein Nachfolger
vorzustellen? Wenn das der Fall, desto besser ist, weil mit allem,
daß er Mr Sarkozy verloren hat, nicht besser wäre, hinten zu
sein! Auf einen Verlierer zu folgen, das ist Dienstmädchens
niemals, schließe...
Vorig die Krise von einem ( Fillon) der erklärt (anmeldet), daß
er immer für einen Sozialisten annähme, ob man die Wahl eines
Abgeordneten der nationalen Stirn(Front) hindern mußte, sich
sofort fast rehabilitierend, der nicht mehr unbegreiflich ein
sofort gesagt, der von der Bestätigung genommen ist, die er
jedoch hat, er ist Bedürfnis, es zu präzisieren, wer für einen
Sozialisten niemals gewählt ist ; in der Osmose anderen ( Copé)
will der schreit wem ihn wirklich hören, der er immer für ihn
außer Frage darin bestehen wird, sich mit der Sozialistischen
Partei zu verbinden. Das ist keiner chinesischen Sprache,
höchstens eine Phrasendrescherei, wem eine Aufrichtigkeit für
alle will wirklich einschließen, daß das die Rechte die Rechte
ist. Und dann noch stützt gewisser Geschmack für die
Homogenität bei François Fillon, der in Scharte von geschlagen
ist, ihn, daß J.-F bringt. Copé in den Anträgen von Raffarin
(Humanistin?) und Mariani (alles, was es dazu rechts gibt) das
ihm aus diesem Grund das Bild des Apostels der Vielfalt gibt.Beide gleich angekündigt wie für besser alpaguer erreichten ihre
Mitglieder und sie so zu ermuntern, zahlreich zu kommen, unter
diesen zwei Bewerbern, die sozialen Netze durchzuschneiden
(Facebook und Twitter) sie selbst in sie départager* nicht.
Dennoch bin und schöner Spieler @TeamFillon sehr sportlich,
seltsam in @Team_Cope ähnlich und wäre derjenige gut
geschmückt, der den Sieger im voraus vorhergesagt hätte, noch
denjenigen bedient hätte, der angekündigt hätte wie, sie zu
trennen... Fans und Followers, die vielleicht nicht notgedrungen
anhaftend, einfach sympathisierend sind; das Ergebnis konnte
ausgewichener nur sein. Ein Ergebnis, das sich im Laufe vom
Tag schnell konkretisiert hat, weil allein die Hälfte die
Eingeschriebenen umgeräumt sind, um von ihrer Verpflichtung
(Engagement) in weggehendem Ump zu fidéliser, für einen
neuen Führer anzunehmen.
Einziger Schatten in der Tabelle(Bild) der Zukunft, die von Ump
und von seinem neuen Ruder gemacht ist. Nachmittags erfuhren
wir, daß der Betrug in Nizza und in Cannes unter falschen
Vollmächten beobachtet ist, in Verkehr gelegt, dessen
Unterschriften denjenigen nicht entsprachen, was auf den
Personalausweisen vermutet Wähler darstellt. Das ist, das
versteht sich von selbst, eine der grundlegenden Besonderheiten
einer des seines so nahen extremen Rechtsmentalität, nämlich
einiger Kapazität (Fähigkeit) für den Betrug und die Intrigen,
den Betrug und das Gesprochene der Lügner viel da... Das sind
keine fünf unter Sarkozy verkauften Jahre, der es einen mehr
leerte (Entlassungen, Sinken der Kaufkraft, lepéniste Jagd auf
dem Territorium, um nur die Grundlegenden zu zitieren) die mir
widersprechen werden. Der Ausruf ist von kurzer Dauer und der
beschränkte réjouissances gegen Ende dieser Wahl für das
Präsidium einer Partei, die ihre Zukunft von ihrer eigenen
Organisation ausbleicht... ach NORDFÄHRE (NORDABI) das
ist in der Reihe (Rundfahrt) von Politikern, die verdorben sind,
ihre Heldentaten und die falschen in Verkehr in den falschen
Rechnungen gelegten Stimmzettel zu verteilen, es gibt nur einen
Schritt, den Ump und einiger Teil (Seite) von ihren Mitgliedern
zu überschreiten nicht zögerten... Das soll das ihre Konzeption
der Demokratie, eine Art demokratischen Faschismus sein... In
den Urnen heute, auf dem Sozialen gestern, ohne Verlegenheiten
noch zurückbehalten (bestellt), wenn sich Ump losläßt (aufgibt),
es ist besser, seine Fensterläden zu schließen und das
wahrzunehmen, was durch die feste Jalousien durchsickert, weil
man mit ihren Wählern Gespenster wirklich nicht kennt, woraus das schließt. Höchstens werden sie das Sprichwort looser
wahrnehmen, was nach jedem ihnen so nicht schlecht geht! In
allen Fällen, nicht so clean, daß das Ump ! Nicht Bedürfnis
dann, ihnen guten Mut zu wünschen, um das Herz der
Franzosen zurückzuerobern.
Anzahl von den Teilnehmern wird bestimmen, ob die nationale
Front der extremen Rechte ja oder nicht fähig wäre, vor den
Vermächtnisnehmern der Ump zu gehen. Da es vorhergesehen
ist, daß kaum um die Hälfte angenommen gegangen sind, d.h.
die andere Hälfte, wird direkt im extremen der nationalen Front
lachen oder wird vorziehen, zu Bayrou einfacher zuzuschlagen.
Das läßt die größten Perspektiven den Umfragsinstituten zurück,
die sich daher in Herzen Freude hingeben werden, neue
Prozentsätze einzurichten (festzulegen), die fähig sind, Ump
zugunsten der Zentrumsanhänger oder des lepénistes zu teilen.
In allen Fällen scheint die Allgemein - und Leitlinie sich,
mindestens empfindlich zu widersprechen, die in zwei
geschnitten ist !
*http://www.lexpress.fr/actualite/politique/presidence-de-l-ump-le-duel-
cope-fillon-se-joue-aussi-sur-les-reseaux-sociaux_1188134.html

Soyez le premier à déposer un commentaire !

17/1000 caractères maximum.

Diffusez cette publication

Vous aimerez aussi