Corrigé BTS Allemand 2015

De
Publié par

BTS SpécialitéCliquez ici pour taper du texte. Session 2015 Épreuve :Allemand 'XUpH GH O·pSUHXYH: 2H Coefficient :Cliquez ici pour taper du texte. 1 PROPOSITION DE CORRIGÉ I.

Publié le : mardi 2 février 2016
Lecture(s) : 1 644
Nombre de pages : 3
Voir plus Voir moins
BTS SpécialitéCliquez ici pour taper du texte.
Session 2015
Épreuve :Allemand
Durée de l’épreuve: 2H
Coefficient :Cliquez ici pour taper du texte.
1
PROPOSITION DE CORRIGÉ
I. Compréhension
Vous rédigerez un compte-rendu en français (environ 150 ŵots) de l’article eŶ ŵettaŶt eŶ évidence :
-Le rôle joué par les ŵigraŶts daŶs le ŵoŶde l’eŶtreprise eŶ AlleŵagŶe
-Les secteurs d’activité coŶcerŶés
-Les difficultés rencontrées par ces personnes
D’apƌğs uŶe ƌĠĐeŶte Ġtude de la foŶdatioŶ FƌiedƌiĐhEbert, 750 000 travailleurs indépendants soŶt d’oƌigiŶe ĠtƌaŶgğƌe eŶ AlleŵagŶe soit ϭ/6 des eŵploLJeuƌs. Ces deƌŶieƌs oŶt ĐƌĠĠ eŶviƌoŶ Ϯ,Ϯ ŵillioŶs d’eŵploiset ĐoŶtƌiďueŶt doŶĐ à l’essoƌ ĠĐoŶoŵiƋue alleŵaŶd. La plupart de ces entrepreneurs viennent de Pologne ou de Turquie.
Les ĐƌĠatioŶs d’eŶtƌepƌises Ŷe soŶt plus les ŵġŵes Ƌu’aupaƌavaŶt: aupaƌavaŶt, il s’agissait suƌtout de kiosƋues ou supeƌŵaƌĐhĠs. DĠsoƌŵais, les ŵigƌaŶts oŶt uŶ Ŷiveau d’Ġtudes plus élevé : ils sont par exemple ingénieurs ou architectes. Par coŶsĠƋueŶt, l’iŶdustƌie hôteliğƌe et le commerce ne représente plus que 30% de leurs investissements.
LoƌsƋu’ils dĠĐideŶt de tƌavailleƌ daŶs la ƌestauƌatioŶ, les ŵigƌaŶts ŵiseŶt suƌ des ĐoŶĐepts oƌigiŶaudž eŶ ŵettaŶt l’aĐĐeŶt suƌ leuƌ savoiƌ-faire ethnique.
Notons cependant certains points noirs : les migrants rencontrent plus souvent des problèmes financiers lors de la création de leur entreprise. De même, la part des entrepreneurs qui abandonnent est plus élevée chez les « étrangers » que chez les autochtones. NĠaŶŵoiŶs, le faĐteuƌ pƌĠpoŶdĠƌaŶt loƌs d’uŶ ĠĐheĐ Ŷ’est pas taŶt le fait d’ġtƌe ŵigƌaŶt Ƌue le fait d’ġtƌe jeune (et donc inexpérimenté) et de se lancer dans un nouveau projet pour sortir du chômage.
2
II.Expression
A)Wie würden Sie erklären, dass so viele Unternehmer nach wenigen Jahren abbrechen? (etwa 80 Wörter)
In der Arbeitswelt ist der Wettbewerb sehr hart und um zu überleben, müssen Unternehmer sehr stark sein. In der Tat gibt es sogenannte Halsabschneider bzw. Finanzhaie. Die Firmen, die labil sind, haben deshalb kaum Chancen, in dieser erbarmungslosen Welt weiterhin zu bestehen.
Wenn also ein neues Unternehmen gegründet wird, muss der Gründer viel Geld investieren und sich zwangsweise verschulden. Danach hat der Unternehmer keine Wahl: entweder laufen die Geschäfte gut oder die Firma macht Konkurs / Pleite. Wir dürfen dabei nicht vergessen, dass die Wirtschaftslage wegen der anhaltenden Wirtschaftskrise zurzeit nicht erfreulich ist. Aus diesem Grund müssen so viele Unternehmer leider nach wenigen Jahren abbrechen: meistens war ihr Konzept nicht original genug oder die Konkurrenz war einfach zu stark. Man kann ja nur bedauern, dass man keine Investitionsrendite bringt.(129 Wörter)
B)Was kann Jungunternehmer motivieren, eine Firma zu gründen? Würden Sie gern, Ihre eigene Firma gründen? Begründen Sie Ihre Antwort. (etwa 100 Wörter)
Eine Firma zu gründen ist ein Abenteuer, das überhaupt nicht leicht ist. Demzufolge versteht sich dieser Schritt nicht immer von sich.
Es liegt aber auf der Hand, dass Jungunternehmer, die den Sprung wagen, viele gute Eigenschaften besitzen, wie zum Beispiel Dreistigkeit, Mut und Beharrlichkeit. Wenn einer seine eigene Firma gründen will, ist es sicherlich, weil er selbständig sein will und ein neues Konzept einführen. Er will sich daher vom schon Bestehenden abgrenzen und hofft auf Erfolg. Wahrscheinlich strebt er auch danach, seine Arbeitszeit frei zu gestalten und sein eigenes Geld (so viel wie möglich, natürlich) zu verdienen.
Ich persönlich würde mich nicht trauen, diesen Schritt zu meistern. Ich bin eher ein ängstlicher Mensch, und ich finde es besser, als Angestellte zu arbeiten, auch wenn ich damit einen festen Lohn beziehe, der sicherlich niedriger ist.(134 Wörter)
3
Soyez le premier à déposer un commentaire !

17/1000 caractères maximum.