Anleitung zum Sammeln der Kryptogamen
156 pages
Deutsch

Anleitung zum Sammeln der Kryptogamen

-

Le téléchargement nécessite un accès à la bibliothèque YouScribe
Tout savoir sur nos offres
156 pages
Deutsch
Le téléchargement nécessite un accès à la bibliothèque YouScribe
Tout savoir sur nos offres

Description

|»^>4i»S«Si»!!KSKfi»SS8SSaiä!t^^/./>;?^^'ß'..;V:'K^tr'C^*Anleitung"zumSammeln derKryptogamen.BearbeitetvonS37-d.O'V7".'^EW YORKOARiJENStuttgart.Hoffmann.Julius1885.Hoflfmann'sclic Buchdruckorei in Stuttgart.Vorwort/In botanischen Praxis istseiner langjährigendem Büchleins viel-Verfasser des vorliegendenfach und wiedie worden: ,,WovorgelegtFrageGar mancher hatsammelt man Kryptogamen?"sich Ge-von dem Studium der kryptogamischenwächse nur ablenken dass seinedadurch lassen,ohneersten, Präpa-Anleitung vorgenommenener-ein Resultatrierungsversuche negativesbieten dieUnd dochgaben. gerade Krypto-und Beleh-eine Fülle des Interessantengamensie einen Reichtum der Formen,renden; zeigender aber auchder unsere erweckt,Bewunderungfesselt.den Forscher mit GewaltmagischerWohl sind zum Sammeln undAnleitungender Gewächse im perio-Präparieren allgemeinenderselben be-disch erschienen. Die meistennur mit densich aber Phanerogamen,schäftigtender wurde kaum ge-Kryptogamen Erwähnungthan. Die erste ausführlichere zumAnleitungNave in sei-Sammeln der J.Kryptogamen gabPrä-nem Büchlein: zum Einsammeln,,,Anleitungder Pflanzen mit be-und UntersuchenparierenDres-sonderer Rücksicht auf die Kryptogamen".be-den Der alsVerfasser,1864. Algologedie Familie der in sehrbehandeltkannt, Algendie andern Familiendetaillierter währendWeise,der sehr stiefmütterlichwegkommen.Kryptogamen — —Seit über zwei Dezenniendieser ZeitWohl findenist kein ähnliches Werk erschienen ...

Informations

Publié par
Nombre de lectures 19
Langue Deutsch
Poids de l'ouvrage 6 Mo

Exrait

|»^>4i»S«Si»!!KSKfi»SS8SSaiä!t^^ /. />;? ^^' ß ' ..;V:'K^tr 'C^* Anleitung" zum Sammeln der Kryptogamen. Bearbeitet von S37-d.O'V7". '^EW YORK OARiJEN Stuttgart. Hoffmann.Julius 1885. Hoflfmann'sclic Buchdruckorei in Stuttgart. Vorwort/ In botanischen Praxis istseiner langjährigen dem Büchleins viel-Verfasser des vorliegenden fach und wiedie worden: ,,WovorgelegtFrage Gar mancher hatsammelt man Kryptogamen?" sich Ge-von dem Studium der kryptogamischen wächse nur ablenken dass seinedadurch lassen, ohneersten, Präpa-Anleitung vorgenommenen er-ein Resultatrierungsversuche negatives bieten dieUnd dochgaben. gerade Krypto- und Beleh-eine Fülle des Interessantengamen sie einen Reichtum der Formen,renden; zeigen der aber auchder unsere erweckt,Bewunderung fesselt.den Forscher mit Gewaltmagischer Wohl sind zum Sammeln undAnleitungen der Gewächse im perio-Präparieren allgemeinen derselben be-disch erschienen. Die meisten nur mit densich aber Phanerogamen,schäftigten der wurde kaum ge-Kryptogamen Erwähnung than. Die erste ausführlichere zumAnleitung Nave in sei-Sammeln der J.Kryptogamen gab Prä-nem Büchlein: zum Einsammeln,,,Anleitung der Pflanzen mit be-und Untersuchenparieren Dres-sonderer Rücksicht auf die Kryptogamen". be-den Der alsVerfasser,1864. Algologe die Familie der in sehrbehandeltkannt, Algen die andern Familiendetaillierter währendWeise, der sehr stiefmütterlichwegkommen.Kryptogamen — —Seit über zwei Dezenniendieser Zeit Wohl findenist kein ähnliches Werk erschienen. sich in den kleineren undverschiedenen, grösseren IV botanischen Schriften Beschreibungen gewisser Dem werdenPräparationsmethoden. Anfänger aber in den meisten Fällen nur littera-geringe rische Hilfsmittel zu Gebote stehen auch ist es , zeitraubend und alle diese Werke nach-mühselig, um das dasüber Einsammelnzusehen, Wichtigste der über deren undKryptogamen, Präparation in das sowie über die mecha-Einreihung Herbar, nischen Erfordernisse beim Untersuchen zu er- fahren. Diesem Uebelstande sucht Verfasser durch Büchlein abzuhelfen. Dasselbe sollvorliegendes dem auf die oben erwähnte Ant-Anfänger Frage wort Der Stoff selbst sich nachgeben. gliedert den natürlichen Familien der UmKryptogamen. den der Zeit und WissenschaftAnforderungen zu sind auch die verschiedenen Kultur-genügen, methoden kurz beschrieben worden. Das jeder Verzeichnis derAbteilung angefügte hauptsäch- lichsten Litteratur und der be-systematischen kannteren Exsiccaten dürfte man--Sammlungen chem willkommen sein. Die in der enthaltene kurze Be-Einleitung —des nur eineschreibung Mikroskopes gleichsam —der Teile desselben ist in derTerminologie Voraussicht worden dass es manchem ,gegeben vielleicht nicht ist,Anfänger sogleich möglich sich eins derirgend grösseren mikrographischen Werke anzuschaffen. das Büchlein den oft so wunderschönenMöge Gewächsen neue Freunde zu-kryptogamischen führen und dadurch das Studium derselben fördern. Das ist der Wunsch des Verfassers.innigste Wilmersdorf bei imBerlin, Juni 1885. P. S d w. y Einleitung. Selten bietet ein Studium so viel undBelehrung als derzugleich Angenehmes, jenes Kryptogamen. Der Formenreichtum dasunerschöpfliche derselben, so oft Geheimnisvolle ihrer das Wun-Lebensweise, derbare ihres das ist das der anBaues, es, jeden, dieses Studium so und fesselt.herantritt, anregt Doch nicht mühelos erschliesst sich die Natur dem Menschen. Sie dass man sie aufsuche,verlangt, sich unmittelbar mit ihr Nichtbeschäftige. daheim, nicht aus Büchern ist sie zu erlernen und zu ver- stehen. Darum heisst hinaus in die freiees, Natur, in Wald und um sie an der ihresFeld, Quelle Lebens zu schauen. Hundertmal und aber hundert- mal muss der Forscher die heimischen Fluren durch- um zu Gar vielerhalten. sindstreifen, Aufklärung der In noch höherem Masse als beiTäuschungen. den wird an denPhanerogamen Kryptogamen- Forscher die selbst zu sammelnAufgabe gestellt, und eine ein HerbariumSammlung, anzulegen. Das Herbarium muss aber nach wissenschaft- lichen undPrinzipien geordnet zusammengestellt denn nur dann es seinen Zweck zusein, vermag nämlich der und Ver-erfüllen, den, Rekapitulation zu dienen.gleichung - —2 So einfach nun auch die einer solchenAnlage so dürfte es doch nicht über-erscheint,Sammlung den auf die Punkte auf-flüssig sein, Anfänger merksam zu welche bei der undmachen, Anlage des Herbariums nicht ausser achtAufbewahrung werden dürfen.gelassen Art oder Form wird in einemJede gesammelte besonderen aufbewahrt. Da die Kon-Bogen Papier Pflanzender sehrvon dem zu verwendendenservierung so nehme man stets nurPapier abhängt, festes, gut Auf die Farbe desselben kommt esgeleimtes Papier. das ist Geschmackssache.an,weniger Fliesspapier darf unter keinen Umständen zur Aufbewahrung der Pflanzen verwandt werden. In kurzer Zeit nisten sich in diesem Insekten in solcherPapier dass sie auch die schönste und reich-ein,Menge bald total zerstören.haltigste Sammlung Besitzt man von einer Art mehrere Varietäten sound werden dieselben in einenFormen, gemein- schaftlichen Zur leichterenBogen Papier gelegt. wird in der derunteren linken EckeOrientierung Name der im Pflanze vermerkt.Bogen liegenden Alle Arten einer man in einenGattung legt besonderen Zu solchenGattungsbogen. Gattungs- sich sehr blaues dennbogen eignet gut Deckelpapier, da öfterdieselben so sind sieaufgeschlagen werden, auch leichter dem Zerreissen ausgesetzt. Die werden mit der Falzseite nachArtbogen links die mit dieser Seite nach , Gattungsbogen rechts gelegt. ordnet man zu FamilienDie Gattungen später u. s. w. Die muss soPflanzensammlung eingerichtet dass Pflanze ohne viel Zeitverlustsein, jede schnell, werden kann. Amund Mühe herausgenommen
  • Accueil Accueil
  • Univers Univers
  • Ebooks Ebooks
  • Livres audio Livres audio
  • Presse Presse
  • BD BD
  • Documents Documents