Das Sachenrecht in der Europäischen Gemeinschaft

Das Sachenrecht in der Europäischen Gemeinschaft

-

Documents
348 pages
Lire
Le téléchargement nécessite un accès à la bibliothèque YouScribe
Tout savoir sur nos offres

Description

KOMMISSION DER EUROPAISCHEN GEMEINSCHAFTEN Das Sachenrecht in der Europäischen Gemeinschaft 27 REIHE WETTBEWERB - RECHTSANGLEICHUNG - 1976 -I Mit der vorliegenden Studie sollten die Materialien für die Ausarbeitung von Rechts­instrumenten zusammengestellt werden, die dazu bestimmt sind, die Kollisionsnormen auf dem Gebiet des Sachenrechts zu vereinheitlichen. In dieser Studie ist das Sachen­recht in den Mitgliedstaaten der Gemeinschaft nur unter bestimmten Gesichtspunkten behandelt. Von den drei Titeln, aus denen die Studie besteht, betrifft der erste die Sicherungs­rechte an beweglichen Sachen in den Gründungsstaaten der Gemeinschaft. Er beschreibt die einzelnen Sicherheiten unter Hervorhebung ihrer Ähnlichkeiten und ihrer wesent­lichen Unterschiede. Der zweite Titel bezieht sich auf die Rechtssysteme von England, Wales, Schottland und Nordirland sowie auf das Rechtssystem Irlands. Dieser Titel ist in drei Abschnitte unterteilt : Der erste Abschnitt betrifft das Immobiliargüterrecht, der zweite das Eigentum an beweglichen Sachen einschliesslich der dinglichen Sicherheiten und der dritte das geistige Eigentum. Im dritten Titel wird das Sachenrecht in Dänemark behandelt, Darüber hinaus sind in diesem Titel einige Bemerkungen zum norwegischen Recht enthalten.

Informations

Publié par
Nombre de visites sur la page 39
Langue Deutsch
Signaler un problème

KOMMISSION DER EUROPAISCHEN GEMEINSCHAFTEN
Das Sachenrecht
in der
Europäischen Gemeinschaft
27 REIHE WETTBEWERB - RECHTSANGLEICHUNG - 1976 -
I Mit der vorliegenden Studie sollten die Materialien für die Ausarbeitung von Rechts­
instrumenten zusammengestellt werden, die dazu bestimmt sind, die Kollisionsnormen
auf dem Gebiet des Sachenrechts zu vereinheitlichen. In dieser Studie ist das Sachen­
recht in den Mitgliedstaaten der Gemeinschaft nur unter bestimmten Gesichtspunkten
behandelt.
Von den drei Titeln, aus denen die Studie besteht, betrifft der erste die Sicherungs­
rechte an beweglichen Sachen in den Gründungsstaaten der Gemeinschaft. Er beschreibt
die einzelnen Sicherheiten unter Hervorhebung ihrer Ähnlichkeiten und ihrer wesent­
lichen Unterschiede.
Der zweite Titel bezieht sich auf die Rechtssysteme von England, Wales, Schottland
und Nordirland sowie auf das Rechtssystem Irlands. Dieser Titel ist in drei Abschnitte
unterteilt : Der erste Abschnitt betrifft das Immobiliargüterrecht, der zweite das
Eigentum an beweglichen Sachen einschliesslich der dinglichen Sicherheiten und der
dritte das geistige Eigentum.
Im dritten Titel wird das Sachenrecht in Dänemark behandelt, Darüber hinaus sind in
diesem Titel einige Bemerkungen zum norwegischen Recht enthalten. Der dritte
Titel besteht aus drei Abschnitten : Der erste Abschnitt enthält Ausführungen über
das Eigentum im allgemeinen, der zweite behandelt die dinglichten Sicherheiten und
der dritte das geistige Eigentum.
Diese rechtsvergleichende Studie leistet einen beachtlichen Beitrag zum Verständnis
des Sachenrechts in den Mitgliedstaaten der Gemeinschaft. KOMMISSION DER EUROPAISCHEN GEMEINSCHAFTEN
Das Sachenrecht in der
Europäischen Gemeinschaft
KOLLEKTION STUDIEN
Reihe Wettbewerb— Rechtsangleichung Nr. 27
Brüssel, Dezember 1972 © Copyright EGKS - EWG - EAG, Brüssel und Luxemburg, 1976
Printed in Belgium
Der vollständige oder auszugsweise Nachdruck von Beiträgen dieser Veröffentlichung
ist kostenlos und mit Quellenangabe gestattet INHALT
Seite
Titel I : Mobiliarsicherheiten in Belgien,
Deutschland, Frankreich, Luxemburg,
Italien und Niederlanden 5
Titel II i Das Sachenrecht im Vereinigten
Königreich und Irland 125
Teil I : Immobilien9
TeilI : Bewegliches Vermögen und
dingliche Sicherheiten 173
Teil III : Immaterialgüterrecht 22
Titel III : Das Sachenrecht in Dänemark mit einigen
Bemerkungen zum Norwegischen Recht .... 24 7
Teil I : Das Eigentumsrecht im
Allgemeinen 251
Teil II : Mobiliarsicherheiten 2 75
Teil III : Immaterialgüterrecht 303 TITEL I
MOBILIARSICHERHEITEN IN
BELGIEN, DEUTSCHLAND, FRANKREICH,
LUXEMBURG, ITALIEN UND NIEDERLANDEN
von
Wulf Gravenhorst
Wissenschaftlicher Assistent
an .der
Universität Tübingen INHALTSVERZEIGNIS
Seite
Vorbemerkung
Α. Einführung 13
Β.Frankreich21
C.Belgien47
D.Luxemburg53
Ξ. Italien55
F. Deutschland 75
G.Niederlande91
H.Vergleichende Überlegungen101
Verzeichnisder abgekürzt zitierten Literatur . .121