Corrigé du bac 2019 allemand LV1
3 pages
Deutsch

Corrigé du bac 2019 allemand LV1

YouScribe est heureux de vous offrir cette publication
3 pages
Deutsch
YouScribe est heureux de vous offrir cette publication

Description

Bac 2018 Épreuve de LV1 Allemand Séries L‐ES‐S COMPRÉHENSION Text A I. Otto Lilienthal ist inAnklamgeboren. Lilienthals Elternhatten wenig Geld. Lilienthal warErfinder. Sein Projekt war, den ersten Flug zurealisieren. Lilienthal machte seine ExperimenteEnde des 19. Jahrhunderts. II. c. Die Gebrüder Wright verbesserten Lilienthals Technik. III. 1. Sein kleines Unternehmen schreibt die Geschichte: „die Arbeiter dürfen nämlich vom Gewinn der Fabrik profitieren.“ (Zeilen 14‐15) 2. „Der Menschenflug war zu allen Zeiten populär und aktuell: als Legende, als Märchen, als Phantasie oder Menschheitstraum.“ (Zeilen 20‐21) IV. b. Immer mehr Menschen werden weiter und freier reisen. d. Das Fliegen kann die Konflikte zwischen den Menschen reduzieren. V. Die Textstelle „mit neuester Technik auf Papier fixiert“ (Zeile 5/6) bedeutet, dass ... b. … die Erfindung der Fotografie Lilienthals Experiment bekannt gemacht hat. Text B VI. 1. mit einem Ballon 2. am Sonntag 3. im Jahre 1979 4. 28 Minuten lang 5. 4 Erwachsene 6. 4 Kinder 7. DDR 8. nach Westen (in die Bundesrepublik Deutschland) VII. 2. >> a. 24:00 Uhr 5. >> b. 2:24 Uhr 3. >> c. 2:38 Uhr 1. >> d. 2:46 Uhr 4. >> e. 2:52 Uhr VII. c. Der Flug war ein teures Projekt. e. Der Flug war ein Fluchtversuch. IX. 1. „Auch jetzt gibt es keinerlei Panik, selbst die Kinder bleiben ruhig.“ (Zeilen 29‐30) 2. „Mensch, Peter“, flüstert Günter Wetzel, „wir haben es geschafft! Wir sind in Westdeutschland“.

Sujets

Informations

Publié par
Publié le 19 juin 2019
Nombre de lectures 7 159
Langue Deutsch

Extrait

Bac 2018 Épreuve de LV1 Allemand Séries L‐ES‐S COMPRÉHENSION Text A I. Otto Lilienthal ist inAnklamgeboren. Lilienthals Elternhatten wenig Geld. Lilienthal warErfinder. Sein Projekt war, den ersten Flug zurealisieren. Lilienthal machte seine ExperimenteEnde des 19. Jahrhunderts. II. c. Die Gebrüder Wright verbesserten Lilienthals Technik. III. 1. Sein kleines Unternehmen schreibt die Geschichte: „die Arbeiter dürfen nämlich vom Gewinn der Fabrik profitieren.“ (Zeilen 14‐15) 2. „Der Menschenflug war zu allen Zeiten populär und aktuell: als Legende, als Märchen, als Phantasie oder Menschheitstraum.“ (Zeilen 20‐21) IV. b. Immer mehr Menschen werden weiter und freier reisen. d. Das Fliegen kann die Konflikte zwischen den Menschen reduzieren. V. Die Textstelle „mit neuester Technik auf Papier fixiert“ (Zeile 5/6) bedeutet, dass ... b. … die Erfindung der Fotografie Lilienthals Experiment bekannt gemacht hat. Text B VI. 1. mit einem Ballon 2. am Sonntag 3. im Jahre 1979 4. 28 Minuten lang 5. 4 Erwachsene 6. 4 Kinder 7. DDR 8. nach Westen (in die Bundesrepublik Deutschland) VII. 2. >> a. 24:00 Uhr 5. >> b. 2:24 Uhr
3. >> c. 2:38 Uhr 1. >> d. 2:46 Uhr 4. >> e. 2:52 Uhr VII. c. Der Flug war ein teures Projekt. e. Der Flug war ein Fluchtversuch. IX. 1. „Auch jetzt gibt es keinerlei Panik, selbst die Kinder bleiben ruhig.“ (Zeilen 29‐30) 2. „Mensch, Peter“, flüstert Günter Wetzel, „wir haben es geschafft! Wir sind in Westdeutschland“. (Zeilen 33‐34) Text A, Text B und Abbildung X. b. Grenzen überwinden XI. Der Slogan der Abbildung passt nämlich zu den zwei anderen Dokumenten. Einerseits war der deutsche Flugpionier Otto Lilienthal der erste Mensch, der erfolgreich fliegen konnte. Mit seiner Erfindung wollte er damals Grenzen überwinden und die Mobilität der Menschen vereinfachen. Andererseits erfahren wir im Text B von einem gelungenen Fluchtversuch. Die DDR‐Familien Strelzyk und Wetzel träumten davon, ihr Land zu verlassen, um in den Westen zu fliehen. Mit einem Ballon haben sie es geschafft, ihren Lebenstraum zu erfüllen. EXPRESSION I. ‐ Dans le cadre de la rénovation du Musée Otto Lilienthal situé à Anklam (Allemagne),le candidat est mis dans la peau du directeur de l’établissement. Celui‐ci est chargé de rédiger un article dans lequel il exprime toute son admiration pour Lilienthal afin d’éveiller l’intérêt des lecteurs pour le nouveau musée. ‐ Le sujet demande deplacer le pionnier allemand de l’aéronautique au centre de la réponse: le candidat veillera donc àle présenter succinctement, lui et son invention révolutionnaire pour l’époque. ‐ L’élève n’hésitera pas à faire de l’inventeur unhérosadmiré de tous.Il songera notamment à employer le champ lexical du modèle (das Vorbild, heldenhaft, mutig …) afin de mettre en avant les qualités de Lilienthal et justifier les raisons de son admiration. ‐ Le candidat pourra revenir sur l’esprit visionnaire de l’inventeur en soulignant son souhait de dépasser des frontières terrestres et linguistiquesetassurer le maintien de la paix. ‐ Enfin, il sera attendu du candidat qu’il souligne tout l’intérêt de visiter le musée: exposition d’objets et de photos d’époque, récits et témoignages etc. II. Thema A : ‐ Le candidat devraréagir à une citation d’Otto LilienthalLes différences entre les langues ne: « seront plus si importantes grâce à la mobilité croissante des gens ».
‐ Il est attendu que le candidat s’exprime sur laconcrétisation (ou non) de cette pensée visionnaire. Il devra apporter une réponse argumentée et illustrée d’exemples concrets. Thema B : ‐ Ce sujet met en avant une affirmation : lesinventions et progrès technologiques améliorent notre quotidien. ‐ Le candidat devraprendre positionquant à cet énoncé tout en justifiant son point de vue à partir d’exemples concrets. Il tâchera demettre en avant les avantages liés à l’évolution de la société dans le domaine technique(internet, réseaux sociaux, téléphone, montre connectée etc.). ‐ L’argumentation sera de qualité si desinconvénientssont également soulignés : dangers d’internet, dérives des réseaux sociaux, etc. III. cf. question II. IV. Le sujet rappelle laplace prépondérante de l’aviation dans l’histoire de l’humanité, que ce soit à travers une légende, un conte ou dans un rêve. Le candidat devraen expliquer les raisons en prenant des exemples concrets tirés de la littérature,l’art, la mythologie ou d’une étude filmique.
  • Univers Univers
  • Ebooks Ebooks
  • Livres audio Livres audio
  • Presse Presse
  • Podcasts Podcasts
  • BD BD
  • Documents Documents