HYDROCARBONS. MONTHLY BULLETIN 9-1979

-

Documents
24 pages
Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus

Description

ISSN 0378-3731 KULBRINTER MÂNEDSBULLETIN KOHLENWASSERSTOFFE MONATSBULLETIN Β HYDROCARBONS MONTHLY BULLETIN eurostat HYDROCARBURES BULLETIN MENSUEL IDROCARBURI BOLLETTINO MENSILE KOOLWATE RSTOFFE Ν MAANDELIJKS BULLETIN Orìg.: engl. ANLAGE : ENTWICKLUNG DER NETTO-EINFUHREN VON ROHÖL UND MINERALÖLPRODUKTEN Herausragende Merkmale sind : ­ der Anstieg der Netto­Einfuhren der Gemeinschaft von Rohöl und Mineralölprodukten während der ersten vier Monate des Jahres 1979 auf einen Stand von 3,1 % über dem des vergleichbaren Vorjahreszeitraums; ­ unterschiedliche Entwicklung der Steigerungsraten 1979/78 bei den Gemeinschaftspartnern während der letzten ver­fugbaren Vergleichsperiode. Sehr hohe n verzeichnen Frankreich (+ 16,6 %), die Niederlande (+16,3%) und Irland {+ 14,3 %) gegenüber einem Einfuhrrückgang im Vereinigten Königreich von ­ 52,6 %; ­ in Frankreich und den Niederlanden beträgt die Einfuhrerhöhung beim Rohöl allein + 15,6 %und+ 14,6 %, wodurch sich diese Entwicklung erklärt. Aufgrund seiner gestiegenen Nordsee­Rohölförderung konnte das Vereinigte König­reich seine Rohölausfuhren im 1. Semester 1979 um + 44 % steigern. Als Folge davon gingen die britischen Netto­Einfuhren erheblich zurück.

Sujets

Informations

Publié par
Nombre de visites sur la page 4
Langue English
Signaler un problème