Asylbewerber in Europa in den ersten drei Quartalen 1996

-

Documents
8 pages
Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus

Description

Themenkreis 3 *** Bevölkerung und soziale Bedingungen * * Reihe Β •*Konjunkturstatistiken Asylbewerber eurostat Vierteljährlich 1 D 1997 ASYLBEWERBER IN EUROPA IN DEN ERSTEN DREI QUARTALEN 1996 Diese Ausgabe gibt einen Überblick über die Entwicklung der Zahl der Asylbewerber in Europa während der ersten neun Monate des Jahres 1996 und vergleicht sie mit den ersten drei Quartalen des Vorjahres. Im Vordergrund stehen Veränderungen in den Ländern und beim länderübergreifenden Vergleich. Wichtigste Fakten* • Von Januar bis September 1996 wurden in den EU­Mitgliedstaaten insgesamt 174 000 Asylanträge gestellt. Im Vorjahreszeitraum waren es 192 000 gewesen. Ihre Zahl ist also um 18 000 bzw. etwa 9 % zurückgegangen. Somit hat sich die seit 1993 erkennbare rückläufige Gesamtentwicklung in den ersten neun Monaten des Jahres 1996 fortgesetzt. • Deutschland hatte mit etwa 87 000 auch weiterhin europaweit die höchste Zahl von Asylanträgen zu verzeichnen. Die signifikantesten Veränderungen waren im dritten Quartal 1996 in Dänemark und Belgien zu beobachten, wo die höchste Zahl von Asylbewerbern in einem l seit 1993 bzw. 1994 verzeichnet wurde. In den Niederlanden, Frankreich und Schweden gingen die Zahlen weiter beträchtlich zurück.

Sujets

Informations

Publié par
Nombre de visites sur la page 15
Langue Deutsch
Signaler un problème