Claude Lorrain
251 pages
German, Middle High (ca.1050-1500)

Vous pourrez modifier la taille du texte de cet ouvrage

Découvre YouScribe en t'inscrivant gratuitement

Je m'inscris

Claude Lorrain , livre ebook

-

Découvre YouScribe en t'inscrivant gratuitement

Je m'inscris
Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus
251 pages
German, Middle High (ca.1050-1500)

Vous pourrez modifier la taille du texte de cet ouvrage

Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus

Description

Claude Lorrain (1600-1682), einer der talentiertesten Landschaftsmaler seiner Zeit, ist auch unter dem Namen „Claude Gellée“ oder einfach nur „Claude“ bekannt. Den Beinamen „Lorrain“ erhielt er aufgrund der Tatsache, dass er in der französichen Provinz Lothringen (frz. Lorraine) geboren wurde. Als junger Mann zog er nach Italien, nach Rom, wo er – bis auf einige Jahre Aufenthalt in Nancy, im Nordosten Frankreichs – zeitlebens wohnen blieb. Deswegen ist es wohl auch nicht verwunderlich, dass Lorrains berühmte romantische Landschaften mehr in der italienischen Tradition als in der französischen stehen. Die subtilen Lichteffekte und das zarte Blattwerk vor einem Hintergrund griechisch-römischer Architektur waren Gemäldeelemente, die viele spätere Künstler – wie etwa J.M.W. Turner oder sogar die französischen Impressionisten – inspirierten. Dieses Ebook präsentiert nicht nur Abdrucke seiner berühmtesten Werke, sondern auch die Detailansichten und vorbereitenden Skizzen und Zeichnungen dieser komplexen Gemälde. Das Visuelle wird von einem informativen Text über den Schöpfungshintergrund vieler Werke sowie einem Essay von Natalia Serebriannaya über die Entwicklung des Künstlers, mit dem Titel „Claude Lorrain: Die Evolution eines Künstlers”, begleitet. Abgerundet wird dieser Band mit einer detaillierten Biografie und einer Aufzählung aller wichtigen Ausstellungs- und Bestandskataloge.

Sujets

Informations

Publié par
Date de parution 07 janvier 2014
Nombre de lectures 0
EAN13 9781781605806
Langue German, Middle High (ca.1050-1500)
Poids de l'ouvrage 1 Mo

Informations légales : prix de location à la page 0,025€. Cette information est donnée uniquement à titre indicatif conformément à la législation en vigueur.

Exrait

Autor: Sergei Daniel
Redaktion der deutschen Ausgabe: Klaus H. Carl

Layout:
Baseline Co. Ltd
61A-63A Vo Van Tan Street
4. Etage
Distrikt 3, Ho Chi Minh City
Vietnam

© Confidential Concepts, worldwide, USA
© Parkstone Press International, New York, USA

Image-Bar www.image-bar.com

Weltweit alle Rechte vorbehalten.
Soweit nicht anders vermerkt, gehört das Copyright der Arbeiten den jeweiligen Fotografen, den betreffenden Künstlern selbst oder ihren Rechtsnachfolgern. Trotz intensiver Nachforschungen war es aber nicht in jedem Fall möglich, die Eigentumsrechte festzustellen. Gegebenenfalls bitten wir um Benachrichtigung.

ISBN: 978-1-78160-580-6
„Claude Lorrain kannte die reale Welt bis ins kleinste Detail auswendig, und er gebrauchte sie als Mittel, um die Welt seiner schönen Seele auszudrücken. ”

— Johann Wolfgang von Goethe
Abbildungsverzeichnis


Biografie

A
Aeneas ’ Landung in Latium, 1675
Agostino Tassi (zugeschrieben) Aufbruch einer Königin, um 1628
Ankunft des Odysseus am Hof des Lykomedes, 1948
Ansicht der Acqua Acetosa, 1662
Ansicht des Campo Vaccino, 1636
Ansicht des Tempels von Delphi
Ansicht des Tiber in der Nähe des Torre di Quinto, 1640-1645
Ansicht von Tivoli, 1640-1641
Apollon und die Musen auf dem Parnassus, 1680

B
Bäume am Waldrand, 1659
Bäume und Felsen an einem Bach, um 1635
Bäume und Felsen an einem Wasserfall, um 1635
Ein Baum, um 1640
Baumgruppe, um 1640-1645
Baumgruppe, um 1655-1660
Baumgruppe in einem kleinen Tal, um 1645-1650
Baumstudie, um 1635
Das Begräbnis der Heiligen Serapia, 1639-1640
Die Belagerung von La Rochelle durch Ludwig XIII. (Oktober 1628) , um 1631
Bewaldetes Steilufer, um 1640-1645
Blick aus einer Grotte, 1640-1645
Boot liegt vor Anker, um 1640
Burg oder Konvent bei Porta Pinciana, 1638-1639
C/D
Capriccio mit Konstantinbogen, 1651
Christus auf dem Wege nach Emmaus, 1660
Christus vor Pontius Pilatus, 1670-1675
David wird von Samuel zum König gesalbt, 1647
Das Dorffest, 1639

E
Eiche in Kampanien, 1638 (?)
Die Einschiffung der Hl. Paula in Ostia, 1639-1640
Die Einschiffung der Hl. Ursula, 1641
Einschiffung der Königin von Saba, 1648
Der Erzengel Raphael und Tobias, 1639-1640

F
Felsen in der Nähe eines Sturzbachs
Felsenlandschaft mit Künstler an einem Bach, um 1635
Felsige Landschaft mit sitzender Figur, um 1640-1645
Flusslandschaft mit Hirten und ihren Herden, 1648

H
Häuschen am Nemisee, um 1640
Hafenansicht bei Sonnenaufgang, um 1637-1638
Hagar und Ismael in der Wüste, 1668
Haupteingang des Palazzo del Quirinale, um 1630-1635
Der Heilige Hieronymus vor dem Kreuz, um 1650
Hirt mit Herde, um 1650
Hirt und Hirtin im Gespräch, 1644-1645

K
Das Kolosseum, um 1635-1640
Ein Künstler malt nach der Natur, 1639
Küstenansicht mit Perseus und der Geburt der Korallen, 1674
Küstenlandschaft mit dem Castello Orsini-Odescalchi di Palo, 1639-1640
Küstenlandschaft mit klassischer Architektur, um 1650-1655
Küstenszene mit Aeneas und der Sibylle von Cumae
Küstenszene mit Aeneas und der Sibylle von Cu m ae, 1673

L
Landschaft, um 1638-1640
Landschaft außerhalb der Mauern Roms, um 1645-1650
Landschaft in Rom in der Nähe der Ponte Molle, 1645
Landschaft mit Aeneas und Dido, 1672
Landschaft mit Apollon und den Musen, 1652
Landschaft mit Bergpredigt, um 1655
Landschaft mit David in der Höhle von Adullam, 1658
Landschaft mit dem die Herden des Admetos bewachenden Apollon, 1645
Landschaft mit dem Hafen von Santa Marinella, 1639
Landschaft mit dem Vater der Psyche, ein Opfer an Apollon darbringend, 1662-1663
Landschaft mit der Anbetung des goldenen Kalbs, 1653
Landschaft mit der Hochzeit Isaaks und Rebekkas, 1648
Landschaft mit der Ruhe auf der Flucht nach Ägypten, 1635-1636
Landschaft mit der Ruhe auf der Flucht nach Ägypten (Mittag) , 1661
Landschaft mit dörfischem Tanz, um 1640-1641
Landschaft mit Erminia und den Hirten, 1666
Landschaft mit Felsen, 1640-1645
Landschaft mit Flachebene vor einem Berg, um 1638
Landschaft mit Hagars Vertreibung, 1668
Landschaft mit imaginärer Ansicht von Tivoli, 1642
Landschaft mit Jakob, Rahel und Lea am Brunnen (Morgen) , 1666
Landschaft mit Jakob und dem Engel (Nacht) , 1672
Landschaft mit Jakob und Labans Töchtern, 1654
Landschaft mit Maria Magdalena im Gebet, 1670
Landschaft mit Merkur und Battos, 1663
Landschaft mit Prozession nach Delphi, 1650
Landschaft mit Tanzenden, 1669
Landschaft mit tanzenden Nymphen und Satyrn, 1641
Landschaft mit Tobias und dem Engel, 1635-1682
Landschaft mit Tobias und dem Engel (Abend) , 1663
Landschaft mit Wäldchen und sitzenden Figuren, um 1630
Landschaft mit zeichnendem Künstler, um 1630
Landschaft mit Zeichner in den Ruinen eines Tempels, um 1650-1655
Landschaft mit Ziegen und einem Ziegenhirten, um 1636-1637
Landschaft mit zwei Männern an einem Flussufer, um 1670
Landschaftspanorama, um 1660-1665
Landschaft während eines Sturms, um 1655-1660
Die Landung der Kleopatra in Tarsus, 1642-1643

M/O
Morgen im Hafen, um 1634
Moses wird aus den Wassern des Nils gerettet, 1639-1640
Mühle am Flussufer, um 1631
Der Ochsentreiber, 1636
Odysseus übergibt Chryseis ihrem Vater, um 1644

P
Pastorale, 1644
Pastorale Landschaft, 1638
Pastorale Landschaft mit Titusbogen, 1661
Pastorale mit Albaner See und Castel Gandolfo, 1639
Pastorale mit hohen Bäumen, um 1660-1665
Perseus und die Geburt der Korallen, 1674
Pinienwald, um 1638-1641

R/S
Raub der Europa, 1655
Eine Schafherde in Kampanien, 1656
Schlacht an der Brücke, 1655
Sicht auf den Gran Sasso, 1649
Sonnenbeschienenes Unterholz, um 1640-1645

T/U
Tanz, um 1635-1636
Tibertal, 1643
Untergehende Sonne über einem Seehafen, 1637
Das Urteil des Paris, 1645-1646

V/W/Z
Das verzauberte Schloss, 1664
Waldansicht, um 1645
Ein Wasserfall, um 1640-1641
Zeichner, 1639
Zeichner vor der Grotta di Nettuno in Tivoli, um 1640
Die Zeit, Apollon und die Jahreszeiten, 1662
Die Ziegenherde, 1663
Ziegenhirte unter einem Baum, um 1638
Zwei Paläste mit dem Heiligen Alexius, 1668
Zwei Schiffe in einem Sturm, 1638-1640
Der Ochsenhirt , um 1636
Radierung, 12,6 x 19,2 cm
Eremitage, St. Petersburg
Biografi e


1600 Claude Lorrain wird in Chamagne, im Nordosten Frankreichs in dem heute als Département Vosges (Vogesen) bekannten Teil Lothringens, geboren.
um 1612 Seine Arbeit als Pastetenbäcker führt ihn nach Rom, wo Agostino Tassi à Bagnaia ihn als Lehrling akzeptiert und ihm die Grundlagen der Landschaftsmalerei und des perspektivischen Zeichnens beibringt.
1617-1621 Lorrain reist nach Neapel, um beim Landschaftsmaler Gottfried Wals (auch als Goffredo Tedesco bekannt) in die Lehre zu gehen.
1625-1626 Reise nach Nancy, um an der Seite des Hofmalers Claude Deruet an der Kappelle der Karmeliterkirche (die heute nicht mehr existiert) zu arbeiten.
1633 Der 33-jähige Lorrain wird als Mitglied der Künstlervereinigung Academia di San Luca (St. Lukas-Akademie) in Rom akzeptiert.
1635 Lorrain gibt seine eigene Monografie heraus, das Liber Veritatis (Buch der Wahrheit), das all seine in grober Skizzenform wiedergegebenen Werke enthält.
ab 1638 Er arbeitet er unter der Schirmherrschaft König Philips IV. von Spanien.
1640er In diesem Jahrzent fertigt Lorrain eine Serie von Landschaftsmalereien an, auf denen er verschiedene Seehäfen darstellt – die eindrucksvollsten seiner ganzen Karriere, darunter Odysseus übergibt Chryseis ihrem Vater (um 1644).
ab 1663 Er malt mehrere großformatige Gemälde für den Herzog von Paliano, Lorenzo Onofrio Colonna.
1682 Claude Gellée, genannt Le Lorrain, stirbt in Rom und wird in der Kirche Santissima Trinità dei Monti beigesetzt.

Vergleicht man den Lauf der Geschichte mit dem eines Flusses, so könnte man sagen, dass auch der Lauf der Historie in unterschiedlicher Intensität dahinströmt. Manche Epochen erwecken den Eindruck einer ruhigen, ja verlangsamten Zeitbewegung, in manchen anderen vollzieht sich der geschichtliche Prozess energischer, gleich einem ungestümen Strom. Von solch einem beschleunigten Tempo der Geschichte ist das 17. Jahrhundert gekennzeichnet.
Haupteingang des Palazzo del Quirinale
um 1630-1635
Braune Tinte, braune Lavierung und Spuren von Graphit
17,3 x 11,8 cm
Teylers Museum, Haarlem

Das gesteigert Dynamische dieses Zeitalters ist es auch, das bei der Suche nach dessen adäquater Bezeichnung die meisten Schwierigkeiten bereitete, und keine der je vorgeschlagenen Etikettierungen hat endgültige Anerkennung verdient. In Abhängigkeit vom jeweiligen Standpunkt hat man das

  • Accueil Accueil
  • Univers Univers
  • Ebooks Ebooks
  • Livres audio Livres audio
  • Presse Presse
  • BD BD
  • Documents Documents