Russische Avantgarde
179 pages
German, Middle High (ca.1050-1500)

Vous pourrez modifier la taille du texte de cet ouvrage

Découvre YouScribe en t'inscrivant gratuitement

Je m'inscris

Russische Avantgarde , livre ebook

-

Découvre YouScribe en t'inscrivant gratuitement

Je m'inscris
Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus
179 pages
German, Middle High (ca.1050-1500)

Vous pourrez modifier la taille du texte de cet ouvrage

Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus

Description

Die russische Avantgarde entstand an der Wende zum 20. Jahrhundert im vorrevolutionären Russland. Die intellektuelle und kulturelle Unruhe dieser Zeit bildete einen idealen Nährboden für die Entwicklung dieser Bewegung. Für viele von der europäischen Kunst beeinflusste Künstler verkörperte sie eine Möglichkeit, sich von den sozialen und ästhetischen Zwängen der Vergangenheit zu befreien. Die avantgardistischen Künstler begründeten durch ihre immense Kreativität die abstrakte Kunst und führten Russland auf diese Weise in die Moderne.
Maler wie Kandinsky, Malewitsch, Gontscharowa, Larionow und Tatline, um nur einige wenige zu nennen, übten großen Einfluss auf die Kunst des 20. Jahrhunderts aus.

Sujets

Informations

Publié par
Date de parution 10 mai 2014
Nombre de lectures 0
EAN13 9781783103423
Langue German, Middle High (ca.1050-1500)
Poids de l'ouvrage 1 Mo

Informations légales : prix de location à la page 0,0448€. Cette information est donnée uniquement à titre indicatif conformément à la législation en vigueur.

Extrait

Autor: Jewgeni Kowtun
Übersetzung: Birgit Dalbajewa
Direktor der deutschen
Veröffentlichung: Klaus Carl

Layout:
Baseline Co. Ltd
61A-63A Vo Van Tan Street
4. Etage
Distrikt 3, Ho Chi Minh City
Vietnam

© Parkstone Press International, New York, USA
© Confidential Concepts, Worldwide, USA
Art © Nathan Altman/Licensed by VAGA, New York
© Hans Arp Estate, Artists Rights Society (ARS), New York, USA/ ADAGP, Paris
© Marc Chagall Estate, Artists Rights Society (ARS), New York, USA/ ADAGP, Paris
Art © Alexander Deineka/Licensed by VAGA, New York, NY
Art © Robert Falk/Licensed by VAGA, New York, NY
© Natalja Goncharova Estate, Artists Rights Society (ARS), New York, USA/ ADAGP, Paris
© Wasily Kandinsky Estate, Artists Rights Society (ARS), New York, USA/ ADAGP, Paris
© Pyotr Konchalovsky Estate, Artists Rights Society (ARS), New York, USA/ ADAGP, Paris
© Mikhail Larionov Estate, Artists Rights Society (ARS), New York, USA/ ADAGP, Paris
Art © Vladimir Lebedev Estate/Licensed by VAGA, New York, NY
© Lasar Markowitsch Lissitzky Estate, Artists Rights Society (ARS), New York, USA/VG Bild-Kunst, Bonn
© Ivan Puni Estate, Artists Rights Society, New York, USA/ ADAGP, Paris
Art © Alexander Rodchenko Estate/Licensed by VAGA, New York, NY
© Martiros Saryan, Estate, Artists Rights Society (ARS), New York, USA/ ADAGP, Paris
© Nikolai Suetin Estate, Artists Rights Society (ARS), New York, USA/ ADAGP, Paris
© Vladimir Tatlin Estate, Artists Rights Society (ARS), New York, USA/ ADAGP, Paris
© Yuri Annenkov
© Sergei Bulakovski
© David Burliuk
© Maria Ender
© Vera Ermolaeva
© Evguenia Evenbach
© Alexandra Exter
© Pavel Filonov
© Elena Guro
© Valentin Kurdov
© Nikolai Lapshin
© Aristarkh Lentulov
© Ilya Mashkov
© Mikhail Matiushin
© Alexander Matveïev
© Kuzma Petrov-Vodkine
© Bossilka Radonitch
© Alexandra Schekatikhina-Potoskaya
© Alexander Shevchenko
© Lyubov Silitch
© Pyotr Sokolov
© Sergei Tschechonin
© Lev Yudin

Weltweit alle Rechte vorbehalten. Soweit nicht anders vermerkt, gehört das Copyright der Arbeiten den jeweiligen Fotografen. Trotz intensiver Nachforschungen war es aber nicht in jedem Fall möglich, die Eigentumsrechte festzustellen. Gegebenenfalls bitten wir um Benachrichtigung.

ISBN: 978-1-78310-342-3
Jewgeni Kowtun





RUSSISCHE
AVANTGARDE

Inhalt


I. Die Kunst der ersten Revolutionsjahre
„Picasso ist kein neuer Weg.“
Das geistige Universum
Die Petrograder Rosta-Fenster
Die Künstlervereinigung Heute
Die VKhUTMAS
Wassili Kandinsky
Kampf gegen die Schwerkraft
Die Witebsker „Renaissance“
II. Die Schulen und Bewegungen
Das Institut für künstlerische Kultur
Das additionale Element
Jelena Guro
Das Zeichen zur Rückkehr zur Natur gegeben
Das Ende des GINChUK
Der zweite Bauernzyklus Malewitschs
Auflehnung gegen Gott
Das nationale „Timbre“ der Farbe
Filonow und die Anhänger der analytischen Kunst
Künstlervereinigungen in den 20er Jahren
Die Skulptur, die Stoffe und das Porzellan
Die Avantgarde geht unter
WICHTIGE KÜNSTLER
Assoziation der Künstler des revolutionären Russlands (ACHRR), (1928 umbenannt in Assoziation der Künstler der Revolution - ACHR), 1922-1932, Moskau - Leningrad
Künstlerkreis , 1925-1932, Leningrad
Meister der analytischen Kunst (MAI), 1925-1932, Leningrad
Makowez , 1921-1925, Moskau
Die Welt der Kunst , 1898-1904, 1910-1924, St. Petersburg – Moskau
Monolith , 1918-1922, Moskau
Neue Künstlergesellschaft (NOSH), 1921-1924, Moskau
Gesellschaft OKTOBER (hinzu kam die Gesellschaft JUNGER OKTOBER ), 1930-1932, Moskau – Leningrad
Moskauer Maler , 1924-1926, Moskau
4 Künste, 1925-1932, Leningrad - Moskau
Gesellschaft Moskauer Künstler ( Omch ), 1927-1932, Moskau
Künstlergesellschaft Bund der Jugend , 1910-1914 und 1917-1919, St. Petersburg — Petrograd
Altman, Nathan Issajewitsch (Geboren 1889 in Winniza, gestorben 1970 in Leningrad.)
Annenkow, Juri Pawlowitsch (Geboren 1889 in Petropawlowsk-Kamtschatski (Petropawlowsk-Kasachstanski?), gestorben 1974 in Paris.)
Bulakowski, Sergej Fjodorowitsch (Geboren 1880 in Odessa, gestorben 1937 in Kratowo.)
Bakst, Leon (Geboren 1866 in Grodno, gestorben 1924 in Paris.)
Burljuk, David Davidowitsch (Geboren 1882 im Vorwerk Semirotowstschina (heute Gebiet Charkow), gestorben 1967 in Long Island, New York.)
Chagall, Mark (Geboren 1887 in Witebsk, gestorben 1985 in Saint-Paul-de-Vence.)
Schewtschenko, Alexander Wassiljewitsch (Geboren 1883 in Charkow, gestorben 1948 in Moskau.)
Stschukin, Juri Prokopjewitsch (Geboren 1904 in Woronesh, gestorben 1935 in Moskau.)
Ender, Maria Wladimirowna (Geboren 1897 in St. Petersburg, gestorben 1942 in Leningrad.)
Jermolajewa, Vera (Geboren 1893 in Petrovsk, gestorben als Opfer stalinistischer Verfolgung 1938 in der Region von Qaraghandy.)
Ewenbach, Jewgenija Konstantinowna (Geboren 1889 in Krementschug, gestorben 1981 in Leningrad.)
Exter [Grigorowitsch], Alexandra Arexandrowna (Geboren 1882 in Belostok, gestorben 1949 in Fontenay-aux-Roses.)
Falk, Robert Rafailowitsch (Geboren 1886 in Moskau, gestorben 1958 in Moskau.)
Filonow, Pawel Nikolajewitsch (Geboren 1883 in Moskau, gestorben 1941 in Leningrad.)
Gontscharowa, Natalija Sergejewna (Geboren 1881 in Laditschino, gestorben 1962 in Paris.)
Guro, Jelena Gearichowna (Geboren 1877 in St. Petersburg, gestorben 1913 in Uusikirkko).
Judin, Lew Alexandrowitsch (Geboren 1903 in Witebsk, gefallen 1941 an der Leningrader Front.)
Kontschalowski, Pjotr Petrowitsch (Geboren 1876 in Slawjansk, gestorben 1956 in Moskau.)
Kandinsky, Wassili (Geboren 1866 in Moskau, gestorben 1944 in Neuilly-sur-Seine.)
Kurdow, Valentin Iwanowitsch (Geboren 1905 in Michailowskoe, gestorben 1989 in Leningrad.)
Larionow, Michail Fjodorowitsch (Geboren 1881 in Tiraspol,gestorben 1964 in Fontenay-aux-Roses.)
Lebedew, Wladimir Wassiljewitsch (Geboren 1891 in St. Petersburg, gestorben 1967 in Leningrad.)
Lentulow, Aristarch Wassiljewitsch (Geboren 1882 in Worona, gestorben 1943 in Moskau.)
Lasar Lissitzky gennant als El Lissitzky, (Geboren 1890 in Potschinok, gestorben 1941 in Moskau.)
Maschkow, llja Iwanowitsch (Geboren 1881 in Michailowskaja (heute Gebiet Ourioupinsk, Volgograd), gestorben 1944 in Moskau.)
Malewitsch, Kazimir Sewerinowitsch (Geboren 1878 in Kiew, gestorben 1935 in Leningrad.)
Matjuschin, Michael (Geboren 1861 in Nischni-Nowgorod, gestorben 1934 in Leningrad.)
Petrow-Wodkin, Kusma Sergejewitsch (Geboren 1878 in Chwalynsk, gestorben 1939 in Leningrad.)
Rodtschenko, Alexander Michailowitsch (Geboren 1891 in Petersburg, gestorben 1956 in Moskau.)
Sokolow, Mikhail (Geboren 1885 in Jaroslawl, gestorben 1947 in Moskau.)
Sujetin, Nikolai Michailowitsch (Geboren 1897 in Mjatlewskaja, gestorben 1954 in Leningrad.)
Tatlin, Wladimir lewgrafowitsch (Geboren 1885 in Moskau, gestorben 1953 in Moskau.)
Bibliographie
Index
Anmerkungen
Kazimir Malewitsch , Rotes Quadrat , 1915.
Öl auf Leinwand, 53 x 53 cm .
Russisches Museum, St. Petersburg.
I. Die Kunst der ersten Revolutionsjahre



„Picasso ist kein neuer Weg.“

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts befand sich die russische Kunst an der Spitze des Weltkunstprozesses. Die Jahrzehnte, die in Frankreich zur Erneuerung der Malerei notwendig waren, verkürzten sich in Russland auf etwa zehn bis fünfzehn Jahre. Die Zeit zwischen 1910 und 1920 stand im Zeichen des steigenden Einflusses des das „Antlitz“ der bildenden Kunst verändernden Kubismus. Aber bereits 1913 wurde ein Umbruch spürbar, denn es entstanden neue plastische Probleme, die dem russischen Künstler den Weg ins Ungewisse eröffneten und die Waagschale begann, sich zugunsten der russischen Avantgardisten zu senken.
Im März 1914 erklärte der in Leningrad während der Belagerung durch die deutsche Armee umgekommene russische Maler Pawel Filonow, dass sich das „… Zentrum der Schwerkraft der Kunst“ nach Russland verlagert hatte [1] . Bereits 1912 hatte er Picasso und die Kubofuturisten kritisiert, sie seien, „… von ihren mechanischen und geometrischen Grundlagen ausgehend, in eine Sackgasse geraten.“ [2] Diese Aussage wurde in der Zeit des Siegeszuges der neuen Bewegung auf den russischen Ausstellungen gemacht. Die feinfühligsten russischen Denker und Künstler sahen im Kubismus und im Schaffen Picassos nicht den Beginn einer neuen Linie, sondern das Ende der alten, vom französischen Maler Jean Auguste Dominique Ingres (1780 bis 1867) verfolgten Linie. Der russische Philosoph Nikolai Berdjajew (1874 bis 1948) meinte dazu: „Picasso ist kein neuer Weg. Er ist das Ende des alten. [3] “
Michail Matjuschin, der am St. Petersburger Konservatorium studierte und es bis zum Ersten Geiger im Hoforchester brachte,

  • Accueil Accueil
  • Univers Univers
  • Ebooks Ebooks
  • Livres audio Livres audio
  • Presse Presse
  • BD BD
  • Documents Documents