Die Pop Art Tradition - Die antwort auf die Massenkultur

-

Livres
161 pages
Lire un extrait
Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus

Description

Dieses Buch bietet eine völlig neue Sicht auf die in den 1950er Jahren aufgekommene so genannte “Pop Art”. Der zentrale Ansatz dieses Buches weitet die schon immer die Verhältnisse eher verdunkelnde als erhellende Bezeichnung des Terminus “Pop Art” aus und befasst sich mit der die Massenkultur thematisierenden Kunst. Die zentrale These dieses Buches lautet, dass diese Massenkultur-Kunst eine neue und noch heute blühende modernistische Tradition begründet hat. Es zeichnet diese Tradition über die mehr als 40 Jahre ihres Bestehens nach und ordnet sie in ihren größeren historischen Kontext ein.
Die vorliegende Studie stellt selbstverständlich die wichtigsten Vertreter der Pop-/Massenkultur-Kunst bis in die Gegenwart vor. Sie diskutiert bei dieser Gelegenheit auch eine Reihe von Künstlern, die bislang noch nicht mit der so genannten “Pop Art” in Verbindung gebracht worden sind, die sich aber stark für die Massenkultur interessiert haben und insofern in den hier umrissenen Kontext gehören.
In diesem Buch werden mehr als 150 Schlüsselwerke der Pop-/Massenkultur-Kunst in Farbe abgebildet und erläutert. Dies beinhaltet häufig genaue Analysen von Bildern, deren Bedeutung bislang noch nicht vollständig offen gelegt wurde. Auf diese Weise liegt dieses Buch qualitativ auf einer Ebene mit Eric Shanes' bisherigen populären und mit Preisen ausgezeichneten Schriften.

Sujets

Informations

Publié par
Date de parution 09 décembre 2019
Nombre de visites sur la page 0
EAN13 9781783106448
Langue German, Middle High (ca.1050-1500)

Informations légales : prix de location à la page 0,0027 €. Cette information est donnée uniquement à titre indicatif conformément à la législation en vigueur.

Signaler un problème











! "

#$ %%$ &
! '
( ' )

$ *% +($ &
%%%
,

!
.
/ $
" "
"

%
!

$ 0
$ *% +($ &1 '$ '

! 2
(
!
(
! '
(
$ 0
$ *% +($ &1 $
! $
# 2
! '

(
"
$ 0
$ *% +($ &1 $
! 3 "

$ *% +( '
""
! 0