//img.uscri.be/pth/66f8610b58682ab222af76b23c15082f1ef98256
Cette publication ne fait pas partie de la bibliothèque YouScribe
Elle est disponible uniquement à l'achat (la librairie de YouScribe)
Achetez pour : 9,99 €

Téléchargement

Format(s) : EPUB

sans DRM

Die perfekte Welle

De
288 pages


Teilchenphysik hat viel von Science Fiction. Zum Beispiel Zeitreisen. Die hält der Dortmunder Physikprofessor Heinrich Päs nämlich für durchaus möglich. Noch werden keine Menschen in einer Zeitmaschine sitzen. Wohl aber die Neutrinos. Diese super-leichten, flüchtigen Elementarteilchen sind Päs' faszinierender Forschungsgegenstand. Ihre geringe Masse könnten sie der Tatsache verdanken, dass sie sich zum Teil in Extradimensionen befinden. Dimensionen, die der Mensch nicht wahrnehmen kann. Dimensionen außerhalb von Raum und Zeit. Heinrich Päs über eines der spannendsten Phänome der Physik.




»Fulminantes Buch« Spektrum der Wissenschaft »Schilderungen von Surferlebnissen und Besuchen von Sexshows auf der Reeperbahn gehen dabei fast bruchlos über in Diskussionen physikalischer Feinheiten - das Buch atmet jene Mischung aus mathematischer Seriösität und kreativem Spinnertum, die für wissenschaftliche Fortschritte häufig notwendig ist.« Die Zeit »...wer Heinrich Päs' Buch liest, kann plötzlich die Gründe verstehen, warum Physiker solche skurril erscheinenden Denkgebäude wie etwa die String-Theorie oder eben jene Theorie der Extra-Dimensionen in die Welt setzen. Päs erzählt (...) immer wieder spannende Geschichten: über Forscher-Typen wie Werner Heisenberg (...) und seinen dunklen Gegenpart Wolfgang Pauli.   Bei aller Leidenschaft für sein Fach hat Heinrich Päs den Blick fürs große Ganze bewahrt. Er beginnt sein Buch bei der antiken Philosophie, ohne die die moderne Quantenphysik nicht denkbar sei - und endet mit einer hymnischen Lobpreisung des grenzenlosen Entdeckens.« Welt am Sonntag »Päs beschreibt die komplexen Zusammenhänge spannend und in einer klaren, oft lässigen, gut verständlichen Sprache. Eine lohnende, aber auch anspruchsvolle Lektüre.« Bücher »Ob Die perfekte Welle etwas für konservative Leser ist, möchte ich bezweifeln. Es hat so gar nichts von einem klassischen Lehrbuch. Das zeigt schon die coole These 'Teilchenphysik ist wie Surfen'. Neben dem physikalischen Wissen, das auf 250 Seiten umfassend und kompetent vermittelt wird, geht es auch um Philosophie, Sciencefiction (hier insbesondere das Thema "Zeitreisen"), Musik ("Major Tom") und sogar um Drogen ("Magic Mushrooms") - insgesamt eine eigenwillige Mischung. Päs schaut gerne über den Tellerrand und zeigt viele interessante Verbindungen auf (...) informativ und erfrischend offen.« Spektrum Direkt



Voir plus Voir moins
Die perfekte Welle