Partition complète, Der Improvisator, Historic-romantic folk opera in three acts par Eugen d
344 pages
Deutsch
Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus

Partition complète, Der Improvisator, Historic-romantic folk opera in three acts par Eugen d' Albert

-

Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus
344 pages
Deutsch

Description

Pratiquez les partitions de musique Der Improvisator partition complète, opéras, composition de Albert, Eugen d'. Cette partition romantique écrite pour les instruments tels que:
  • Overture: piccolo
  • 2 flûtes
  • 2 hautbois
  • 2 clarinettes en A
  • 2 bassons
  • 4 cornes (en E/en D)
  • 3 trompettes en D
  • 3 trombones
  • tuba
  • 3 timbales
  • cymbales
  • triangle
  • tambourin
  • caisse clair
  • harpe
  • cordes. opéra: 2S
  • M
  • 3T
  • 2Bar
  • 2B; chœur; ballet: 3 flûtes (3rd takes piccolo)
  • 2 hautbois
  • 2 clarinettes
  • 2 bassons
  • 4 cornes
  • 3 trompettes
  • 3 trombones
  • tuba
  • timbales
  • percussion
  • 2 harpes
  • cordes. On stage: 4 cornes
  • 4 ténor cornes
  • 8 trompettes
  • 6 trombones
  • guitare
  • percussion.

Cette partition est constituée de plusieurs mouvements: 3 acts et l'on retrouve ce genre de musique classifiée dans les genres langue allemande, pour voix et chœur avec orchestre, partitions pour orchestre, opéras, partitions chœur mixte, partitions pour voix, pour voix, chœur mixte, orchestre, Stage travaux
Redécouvrez encore tout un choix de musique pour cordes. opéra: 2S, M, cymbales, 4 ténor cornes, 3 trompettes en D, 2 hautbois, 2 hautbois, 3 trompettes, percussion, 2Bar, cordes. On stage: 4 cornes, tuba, 3 trombones, 2 bassons, triangle, 2 harpes, 2 bassons, 3 timbales, caisse clair, 3T, 3 trombones, tambourin, guitare, harpe, tuba, 4 cornes (en E/en D), 2 clarinettes, 4 cornes, 6 trombones, percussion, timbales, Overture: piccolo, 2B; chœur; ballet: 3 flûtes (3rd takes piccolo), 2 clarinettes en A, 2 flûtes, 8 trompettes sur YouScribe, dans la rubrique Partitions de musique romantique.
Date composition: 1898-1901
Edition: Berlin: Bote & Bock, 1902. Plate 15282.
Durée / duration: 2 hours 35 minutes
Libbretiste: Gustav Kastropp (after Victor Hugo Angelo)

Sujets

Informations

Publié par
Nombre de lectures 34
Langue Deutsch
Poids de l'ouvrage 21 Mo

Exrait

MUSIC LIBRARY
UNC - CHAPEL HILL
Der
Improvisator.
OPER
IN DREI AUFZÜGEN.
o oo oo
Dichtung von Gustav Kastropp,
p) AAusik fe
.=i^ I von^
EUGEN D'ALBERT.
Vollständiger Klavier-Auszug mit deutschem Text
von Otto Singer.
M.20,_nerTo
Eigenthiim der Verleger für alle Lander
Aufführungsrecht vnrbehditen
Ed.Bote & G.Bock, Berlin.
Hofmusikalienhändler
Sr.M des Kaisers Komgs.l haiscnnu M der Friedrich u Sr. K H des Prinzen AlbrecM v. PreuTsonDer Improvisator.
PERSONEN:
Uiaf Angclo Malepieri. Podestii von l'adua Bariton.
Silvia, dessen Tochter Sopran.
Se.sto. Hanshofmeister Bariton.
Giovanna, Närrin (matta) Sopran.
(rianetta. Sil\'ias Mädchen Mezzo- Sopran.
(\i.ssio Belloni. Impro\nsator Tenor.
R uff(
1
Blando Bas^:.
Der Capitano Tenor.
Ein Offizier der W'aclie Bas.s.
Gaste. Sol<latPn. Viill<. Masken, Mohren etc.
Zeit: 1^40. Ort: Padua.
Rechts und liuk.s vom Zuschauer.
INSTRUMENTE DES ORCHESTERS:
*23 Flöten (dntte wechselt mit kleiner Flöte), 2 Oboen. 2 Clarinetten, Fagotte. 4 Hörner. 3 Trompeten, 2 Tenorposaunen,
Bassposaune, 1 Basstuba, 3 Pauken, Becken, Grosse Trommel diese beiden getrennt),1 Kleine Trommel. Triangel. Tamburin!
Xylophon, Glockenspiel, Harfe ^unbedingt doppelt zu besetzen). Streichorchester. Auf der Bühne: H.iruer, Tenorhörner.
Trompeten. Posaunen. Rührtrommel, grosse Trommel.
Seite
. 3
Erster Aufzug. Zweiter Aufzug.Seite .Seite
I. Scene. GiominiKi. Capitano, ... 12 1.Gianetta, Scsto Scene, Capitiino. Cassio U.T
IL .. Kuffo, Blando, ilie Vorigen 24 II. .. Cassio allein 117
III. Silvia, dir Vorigen ,28 III. Capitano, die Bettler. Cmnio
.. „ 121
IV. Sesto. Capitano. Blando . . ,32 IV. Blando. Cassio
,. Kuffo. ., Tiuffo, 125
V. Silvia. Giovanna, Gianetta, Svsto, die Bettler. V. Scsto. die Vorigen
,. ., 138
3."iMasken . . VI. ., Kuff'o, Blando. Cassto I4.T
4.SVI. ., Die Vorigen. Angeto . VII. Cwsio. Capitano (hinter„ der .Scenei , . . 154
VII. .. Die Bettler, Sesto. Capitano. Giovanna,
Harcarolle des Capitano: ..Auf dem.5t>Gianetta . .
YIIl. Angelo und Silvia Hl
.. ItieVorigvn. Marken, spater Meere, Gianetta"
khIX. ,. iJic Vorigen. Cofs.-iio .
\'II1. Cassio
.. Silvia,
Lied des C'assio: ..Mir träumt auf
IX- „ Die Vorigen. Giovanna . Sesto , Bujfo.
92-»;einer Galeere" Blando
Dritter Aufzug.
.Seite
—Einleitung. Gc-wotte . , .... !0H- -209
Scene. Angvlo, dir Gaste . 213I.
Menuet 223
Tarantella 226
IL Scene. Gfficiere, die Vorigen. Giovanna 237
Lied der Giovanna: „Verbannt dir .S(ii-:icn" 239
III. Silvia. Cassio, dir Vovigcn . 24K
..
f'assio's SiJM 2."i9l'>r7.alduujr: ..Ich seil dicL
Capitano, die 2H9i\ . .. Vorigen
V. Angelo, 279
.. Silvia, Cassio
VI. .. Giovanna, Angelo, Silvia ... 290
VII. ,. Blando, Srsto. Ginvunna. Gianetta. Angelo, Silvia 292Btiffo,
VIII. Cassio, die Vorigen. Voll: :iO«
..
AiafTCihiningst^echt vot^i:>ehalten.
ED. BOTE BERLIN.& G. BOCK,Der Improvisator.
Akten.Oper in 3
Ouvertüre. dWlbert.Eugen
Sehr lebhaft.
Klavier
7i7M
stacc.
l j^*'^^|tJ||tJ^tJj-'j | j^||jJ^ lJ->J/^j j-rnJj7TjihijVjJJ^^I
' t^t^h :-i\^i ^^n=vft^i ßy iii ^m^^m^^ ^^^^^^m* m fW
tE^ ^^^^J^'tiiVP^ ^^t^
Cupyrieht 190a h\ Ed. Bote & G- Bock, Berlin.
Eigentbum der Verleger für alle Länder 15282 Ruik, HiEd. Bote* G. iljn.mi^'^m f^ iy4i jy f JyHi^fei^3m
^JEsß^.4f# ^mm^^mv^
-^t% ^^
«
15282s=m ^ f.ffjfi^7 ^ 7 7 .TT
crfySC.jwoeo ^ dim.
^J^^^^=^ ^^ iim p- J ^7^fr
15283r rffFfi f^F fir-^FF'^15283Uhini^m il^Fl iflF'y^Flf^ ^^ ffJ^JT]
f*=
-feT#^7 ^ J^JTii i ^B^S^^§fe^^ w=^T^=p^ stacr.m1
%JFg^^XJ^titf^^g#^WjH^^ff^ ^#^ ^
15283
^'^..l.i282^H^
iü*ii i-^i ^^Imf p
'N
^'^\\^k^ ff^>.:
^' ^i^^ ^
aiir«ri:ürr tt^
i ^H
ajipassionato^
i*7lt
tij''L ttüT.ß^M
-i»i'v^M ^m
^^
•äfiyjp.
belebend bis zum Schluss
«^ t"
i?^=^ M^ ^
P^ p
üli^^M^ m.
1-?-^Ir^^-ÄS ^ ^w¥
v^
%i.
13282
Et9-1^^
fe
Äffl
a-^ * =r=^J ^
_^ .*:::
:.i
«i".
^ ** -§-€-§-^^
'^"m 2z^vtiFu ^^tf^^
Vorhangff Der geht auf.
'
^^=i^^'EES, ^^a &!^ ^^mnf^ m
15282w.
12
Erster Aufzug.
Erste Scene.
Freier Platz mit Aussieht auf den Dom. Vorn reehts der Palast des Podestä mit grossem Balkon über einem
reichen Portal. Links Warhthaus (Bogenhalle zu welcher eine breite Treppe hinaufführt). Alles zum Carneval
festlich geschmückt. Spätnachmittag.
Vor dem Wachthaus Schildwache. Einzelne Masken gehen im Hintergrunde vorüber. Giovanna, Gianetta,
Sesto und der Capitano kommen lachend aus dem Palast. Gianetta und der Capitano bewerfen sich mit
Blumen. Sesto bewirft auch Giovanna, die sich ablehnend verhält und ihm zu wehren
sucht.
Lebhafti}S-mmi^d.}^%-j:
Capitano«m^ sfei^p
i ippp cp r p p ^^
welch" -Mädchen, Lust des Carnevals Freu den injunger
l5ääh*» m;^}^»}.^ i 'V ^r-^ Pi a'r--^pdimmj
p
^ir^^ g'^=^ */'^ •/ p(j-n ^^^1^ m ^m—t
Gianetta
Cap.
16382! . ^
13
<Sesto ausweichend)Giovanna
iA1^
1 iti?p^pi*f; -vpp ^^jp F_ p
Lassnunin Frie - den mich, duweisstes doch schon, ich
(Sie laufen sich haschend einander nach, dabei anwechbelnd
verschwindend und wieder auf die Scene kommend.)«
i^^^ \^^^ p3i^^
- -morgen Aschei'-mitt woch.
n=fi ^^E^
ff- I ^^
mag dich nicht, ichkann dich nicht lei - den!
Sesto.
r j\^f=^^ E
nd ich, ich1
lie-oedich
'^'' ti ff pi'F P'f'^P^ £f! p r hPY^ -^r^ m
mit verzehrenderGlut Erzwingenwerd ichdichmir, ichmussdichbesi - tzen.
i
p^m
. äm^h
(/;>» EfMp
biü
-^y—
>•y^ 7 7zgi^ I ^ iP ^^p
Giovanna (lachend). accel.
_^
lerntest wohl von dei-nem HHa ha ha, wie tv- rannisch du wirst, das du
15382-ihr Ve ne-zia-ner wohl -al le?
fe if^fliJ^J ^^
/
¥^^^iiJ-m i
tr
f
r ,11pi
p E
Ha kaum
, trautman
Sesto.
y ffi?M^ £^fe
-VorlautesMäd chen, nimm dich in Acht!_
'p -
i 'ts y•pi $^FgT B^ fp

izi^^ ^
5z=5= 2=^hnf^ fU
*&
\h i^'' i Ji J'Ji ^Ji Ji Ji Ji J'i ^ Ji Ji Jit i h J I > J>p jfi- Ji
sich noch re-denhier! Von al-len drohtzu Sei -ten Schreck und Gefahr, derRat der
^
rtÜ: <»--#ai ^^
ÄP J^'Ji ^) JjJJ l;i<iJ J'l^J) J> J> J- JM ff I
(?^'-V? F
Zehn hat lauern-de - ver-tei - -Spä her heim-lich let in je der Ge-stalt,
^=*=4^ ä h ääj ^^^^S
r' r Y r^' Tr r
bi [^^ t^
1
i^^r^tr^^
15:J82—
15
ÄP^
derSisnorl-a ge- stren - geHerrlichkeit hält uns imBannder Furcht.undauch
f r^»
'm Jr,..7ir7f I j^rTg^r f ^r^tii cjL^;;yf
^
ß m P^
3^ 1
zurückhaltend
a tempo
^1
ifci I^
: '^ -ytjjE^^» ^ r
^-f^
- jiovanna sei nicht sprb'd', sei mein!glück lieh sein!
,tts
=4&^i i^—mm . '?>!' ^
Giovanna (ihm energisch abwehrend)H
r j-i: >
\ i g pi
wie oft ichs sa - gen!Mir istfsnichtumdenMann allein, noch soll
MeinMann*;^Ef e* ^Ä
iÜ i^ ^ cresr.üoeo .
ffr v!ff ^3\\
~-f
1528316
P'
be-deu - tendmusser sein,- wie jener Sän-ger, wie Gas- sio B(
V V Sj^itJ^ » ^5;:
« ^#ftM I^ ^^^ ^
Ziemlich lebhaft.etwas zurückhaltend rlf^'^'f^^^
_ jiidann! Der NärrinnureinManngefiillt,deretwaswärst solch ein Mann
^ M^^am #sg^
jj^ ^^
-o- tt ^S
a tempopoco
rit>te^ [ i^P l ^^fjff^ ^PS
- -gilt in die - ser Welt; da zu auch müsst be rühmt er sein, die_
1 ^^§w^ ' ' §.J^i^m ^^ t^s 4J
^te
il- f
u_ j» molto riteii.b«. t^ ^ .#Ä
-nicht ge-nügt al - lein Dann gab's wohl ei ne gu-te Eh\ soWeisheit
^ ^^E5: i ^S
ir
f jj j u^_«^
:^ ^^« ^^^r^ i?
a tempo
!A ^ L ß
fe^
hätte viel ge - won-nen, urne_ Streit und oh-ne Weh, die När- rin
1>^'^ 7 K ^^ ^^w
PP
^ i
16283Ruhiger. 17
dürfte sich im Glü-cke Thorheitsonnen; die fiihrt zu schweren Lei - den, drum
> 35j^'W'
^^) i I^
b^^~~> ^^
tw H k^^
espr.
Wieder lebhaft.
•'Gi.v Kft t?
gilt es sorglich zu ver - meiden, die När-rin Narrnmit dem zu paa-ren.w:
X ^^^,^ir- L ^^^^w
p<kB-m=^
->s^^ t1 4f^m
n w
allmählich zurückhaltend.
ii i,J^ -n 7 ^p^k [ 4; I?p ^ü^^p pp\^ \ pY 'f
wir - - -lei-der so oft ge - wah ren. Ge wohn- lieh sol-che E hen
a tempo
li\H' C P rg r p^ P P P P T P I^\f¥^p
en- den, dass Weisheit muss die När-rin spen- den! hilft dann we- derDa
»sz; .__',ipj:^^
i
ff ^rA'v^j. r^^^. j, pW I Ij, ^^j34^ ?p
Gott noch Pfarr. der Mann bleibt was er war ein Narr!
;-)^^ vfcJ^' h.j^i
^ ^t^^:
i
7 l;ij^^ft^i-gp^ P »C
p F
15282f ^
^18 ^ = Spcjt
>-'"=^^.;o. 3-, lachend den Andern im(springt zu
Hintorgrund.)^ ^3 sg=^t%
dulden inrihi(aufgebracht)Jetzt ist es genug! Wierie oft schonmusst'ich
•" • -cresc.
- werden!hä-misches Ge-bahren! Es kocht mir das Blut, ra send könnt' ich
tf . i7 iubi^'7^^j^jj K."^^^-^ pmari^W
Jj i tl*e*c.>
<tJ-^-^
''>^ 1- 7 7^ 1 n^— T=?=7 i: !^=1* ^?1ß— =^f=rr
(für sich) ^J' ^ *riiBIgEJE rp
-be-deut' nicht ge - nug? Nur Ge duld! Das fügt sichwohlIch ihr
i
^r^rrj iWi^ 5^^M^^
-• «* «< «t—— — !
o:
^:^r^
»tt^
*l*
es.Ä ^^^ p p : I ? p p r p P P p
bald! Hob ich doch Al-les ge -wagt mir ih-re Lieb" zu er-rin-gen;
y^kt^mrf^ rr-Tfrr^
^%i i iii¥
ten. -^ ^
i i y
im
7^
k\
tm r ^..m^ ^ ^^ ^£ ^^
und den eignen Herrn verrathend, dem Rat der Zehn mich
ver^m$^^^
~cs-m ^
§•
15282)
pot'o rit.
schwo - ren um hohes Amt zu erlangen, ge - wicht" - ger ihr zu erscheinen
1'^mm mi ^^^ 3^^WPp crescp&*l=tiE^m
TT
Z7 rü
(ist vrieder in den Vordergrund getreten, ihn heschwichtigend)
Lebhaft.-^lov.zurückhaltendGiov.zurückhaltendjU.i*^ - i'^onHl-(laut(laut)
-Ich könnte rasend werden!*' .\fäss' ge dich,Sesto, bald IZ kehrt die Her-rin
M±^ iäM ^
ppI r *iti^^ff7 7')--Kh i i ^C
af'^'.^ '?^?h ^^^^
-heim und trifft im Streit sie uns wie der, zürnt si eher sieuns sehr.
^^^^^^^ H± .iT.n.v
.j^
'PCapitano
(ist,Übt, Gianettauianeiia umarmend,umarmena, eueniausebenfalls nachnatu vornevorne gekommen).geKommenj.A (nerkisch).(neckisch).a GianettaU-iaHeua^
•J -williffst Hoch - zeit wir fei - ern? Ein Cassio Bello - niDu willigstdoch ein.dassein,dassbald die
152M220
Sehr lebhaft
Giovanna.M Jt p
'^p- ^P l ^ 1^ P P F P Ifm ^M pp
Was soll ich nur thun? Er lässtmlch nicht ruh'n,
-^^
TSCj,¥iiJ w ^1^ < Jijijtjj^
-gnügt. Welch Glück, wel che Lust! Ein glückli-ches
Capitano
t^^T^
^^ ^ _ .
Bald wird sie nun mein!.
Sesto.
w^
^rP t=f= ^
i^-»/iKlr ^
Giovan-na, hör, Gio-van - na
Sehr lebhaft.
%%%% %%%%%% % tfmm^ ^
**
stacc.
' gE^ i
pf p i P->-\hi t gf
dolcejö
yii" i vH t vVh''« pir- j,.i, j; jiij. ^ 1 \PPP
DrängenSO grob, Dl mürrisch -rob.mit in da Soll ich ihn
^
i i yi^ \ p pppLj n^ j^i) iiij J- ^
I*:
Loos scheint nunmirbe -schieden, warlängstmitder Wahl
^—z^.r^r~7^^ ^p, Prr'
Das herr - lieh - ste Mäd - chen von Pa
dur""y^ ^^
hör!
f #^E^f f fe^Hii^Tf
15282. .
21
,¥ ii^^ ^0 i sr P op\\ lp^J>J. u^ pP
nehmen, mich damit be-que-men, dass Sestonurs ist. den ich
erJkk
»'• -^-^^
i ''M 'pppp 'f ir' J' J' J' i' r r p pp
- -im Stillen zu frie den Wie bin ichjetzt froh, es füg-te sich
«ifc.
Cap. ^ itJ''
I rjm »p rr*
ist bald nun mem. für im-mer mein!
Ä
ptnfmfS^W^pnffm
»/
*4=s
W ii^S^ fä?^^«
die Wahl!wählt!. Wie quält mich
^^=^3m^^
J)J)ii u ^^^^
so, wie bin ich jetzt froh, es fügte sich
??//"
M^
Cap. 1 7i U ^^
Gianet - mdn!ta
I Pf pp I pppp i
i•^^"ii" r P^
voll. Ich werde sietoll, des Ue-bermuthsDas Mädchen ist
in^m ^m^ p dolce
^^^^^«I ä I ^^
r
15282. —
22
7 7 ^=^^
r rMr'P
Ich fühl' es ich bin ihm gut, doch
M=
3EE3E3 ^tT~3^i' j'^ 531^ j'U. m
-SO nachNecken und Scher zen: ich lieb ihn von Her - zen.
--/tt .
y\i i)ii iii•^1^^ ^ ;-.^ i^,^i-^jMr
p#
Gianet-ta mein! Vorwonni-ger Lust. zerspringtschierdie
p'pp vpp-r ji jr jw Pif vnü' n ju
pi i pp p
-zwin-ger, ich werde sie zwin-gen, sie zwin gen, zurVernunftmirschon
- €:
>{ ,-g-:^iMÄ Wi rt:^
Ptf pf^/rt^^^f^lp^-^ l^ *pi
f
4^ ^
r Pp;
-will's ihm die Narr hcit nicht _ ver - ra then.
/^'"'•
i) il ii i) 7 il il i) il
I ^^ biOO^ivI
'VNlebin ichjetzt froh, es füg-te sich so! Wie bin ich jetzt froh!
--cresc y
1S^*
Cap. •
i P P P P 7 P< ß I^P^ P P I
Brust!. Vor won-ni - gor Lust zerspringtschierdie Brust! .
cresc. (^ ^y
1^ n i \i^^
brin- gen. Und ist's auchnicht leicht, wird -'s dennoch er reicht..
F#
yf; i M:^ i V7^
/
[^^^rt
f-jiJ n^] ^^ * ^?.r r
1528223
pitJ P i prVp* P p F'p p I Pi'p PI Pr^P p p »rP p
- En-de der fröh-li - cheLasst uns ge me-ssen die Freu-de des Festes.dennbaldgeht zu
P.
- En - der fröh-Ii - cheLasst uns ge nie-ssen die Freu-de des Festes,denn baldgeht zu de
P
44=
p|t>pCap. r 'ip i'pM P p^^pi^p p p i Pppp pp p p p pp
- cheLasst uns ge - nie-ssen die Freu-de des Festes,denn bald geht zu En-de der fröh-li
Ptfp,V r^.):>»/ P P P P ^p P D^ i'ipFl
l p p p p p p p p
-- Freu-de Festes,dennbaldgeht zu En-de der fröh-li cheLasst luis ge nie-ssen die des
**:
«I
#* PT'I'y P JlJ.Ji.^lP J J^ JMlJ-lp P I Ü^^^p i P p ppp p
- dl«' Wonnen ver- soSinn; die Stun-den ent ei -len, fliegen undschwinden uns ach, für lange,
P,
jiJivyji ji
.,iMa^;, J\ J J^ J^i'^li!j,| ^,y/ Ji ;, ;, ^,|jy
soSinn; die Stun-den ent - ei-Ien. die Wonnen ver-fliegen und schwinden uns ach, für lange,
^
Cap. r 7 P P P P 1^p
ent - ei-len, die Wonnen ver-fliegen und schwinden uns ach, für so lange.Sinn; die Stun-den
t» 1^. P fifp r•):*/ p«p j,p p p p p p p p p I m
I j.^pp p
Sinn; die Stun-den ent- ei-len, dieWonnen ver-fliegen und schwindenuns ach, für so lange,
J*
al i
15282.
24 Zweite Scene.
Massig bewegt.\,VPP ^
-lan^e da - hin!
Ä
^ivV^jrji ^7Ji;^7rjj ^
| i
lange - -da hin!
^^
,b„fa=^
rap- ^^^bgi7^pp7^ J)7 ^n ;.||
-lange da hin!
PP
^^¥1 ?7flff7rMpp7(pr?s ! TTOrf-'T^ß^^
lange - - hin!da
Blando. Ruffo und Blando treten zudringlirh bettelnd im Hintergrunde auf. Ruffo ist blind,
^^g^ *M^S £ i ^
seht, seht mich an, den armen -Blan do,
bewegt
i Massig
Kiiirken.Blando bucklig und lahm mit
^=^^^ff K i . ^}\^ ff M
\m.
-no - ri, gebt, gebt! Ei-nen Sol-do, ei-nen Sol do, den
^= nn*^i ^' «!^i*^ wmS4
7f^ ^ fFT I P/

fc^=i I»-|;-^^
=:^
1528225
Vordergrund.)(Sie kommen in den
öesto. - A^ T».
*'^ ^7 JM P rp p 1 rp
Sol do!- gelscheu-chen, hier ei -nen -Nehmt, ihr Vo
i:m^ ;IL^ tJi^
-Son ne nicht von mei-nem An - gesicht. in ar-mer Tropf das!
"^~U37 ö^^
'.''.::pp. > ppp
^3
'U:^|>^M »
b'jr :^
1588226.
Ruffo (zu Sesto)
poco accel.
a tempo
ly V^ h >i^ i^-^y^ \^ ^f) TP I Tpp ^f ho- her Herr, er-barmt euch des Blin - den! Einen Sol-do! üJinen
* ^^^ S^ip*
b: li^^
:is mc i E^^^^T^^J^
'
i i#^^ cJ
a
I tempo
Ruffo.
^S£^ ^t
Ein ho Herr-her das! Sicher vor der
Signoi i
bau - mein
-tr^
^ fe^^ ^i ^^ iiiS lA
f diu iW
Mi ^g^ ^ Mm S0 s ^27
ubertieibeyid
ir auch ei - nen Sol
Etwas langsamer.
-^ P^ ^ ,^ ^ p rP(P
- ren.- niih -- ter muss ich erMei-ne tau be Mut
poco riten.
vpr i rp-^f^
*
- o madr('_ so ber-- un-se-re AAh nen, undE del-leu-te wa-ren
(wie zuvor)Bewegter,
tTrtrr
uf wk V ^^ ĥ
-ab-sekom
men!
USesto. ^i=i is p p p
- euch'Fort von hier, der zum Kerkermit
" Bewegter. (wip zuvor)i—I
7^^J.^^tM±- -fr^
i ^^^ ^^t=5^»0* ^^^^^ 1^ ^P1 r^
/p
•'jjs l ^yrJ^j ^jb^^
1538228 Dritte Scene.
Massig bewegt.
Silvia. Bei den letzten Worten ist Silvia in einer von Mohren getragenen Sänfte von links her auf der Bühne erschienen.
Sm
feR
ausdrucksvoll~j
^^q
Con ^.
feS
1.^'- 'i \ r ^ 1^r r r^^
Sei mil - - -de. Ses to, ge gen die Ar mut.
etwas breiter werdend
y"
i,'' i i>i,i, *^^^ r p ^pYI Lass nicht - -durchrau hes Wort noch gross reNotdie Ar men
S:Ö^=^ PT^
iP^.^^* m
r f
mf dim
itji cJ^^J^kji^ ^iji S^^pgfeffip
^
a tempo
-:!- er-lei den. Hal-te den Hut auf, armer Blan-do! Ei-nen Sol-do für Ruffo,
te
3Es^^^ i1* ^^^
^nt
• m
jfc^pffiF 'W ^ ^^
1.5282'
29
poco rit.
Ji^hHjpi'pp- M^m
zwei für sei-ne tau - be Mut-ter.
Giovanna.
^^ ^ [^'^P ^P P P
Von mir ein Ba-joc-co.
Gianetta.
fe^ ^'
, '^ij^^j j r'pI
AuchAon mir
poco rit.
1528230 Breit. (JrJ)
Silvia (ist unterdessen aus der Sänfte gestiegen).
M*
Dul - de sie.
fiten.
fr-fe^ ^ ^m ^ ^P
-Glück bringtuns eii re Näh!.
Breit. (Jr J)
-Sf's to. Schenk' ihnen die Gunst Weshalb so mit - leidslos?
1- Ö
s
W-^ rm^^ ;3^3^ ^p^?^
,
I
rj-- I'
Frisch. (J= J) (zu den Bettlern)
l>JSestObestO (zu Silvia).Silvia), ^^\>n -ßf \_ « . W I s
- -Verdächti-gps Ge sin del das! Stellt euch
dort-hin,
-ß—ß(sie stellen sich neben dem Portal auf.)Gemächlich. .5.
1328232
Vierte Scene.
(Sesto geht zum Capitano hinüber, der während des Vorgehonden sich in das Wachthaus begeben hatte und jetzt wieder
hervorgetreMassig.Sesto. ^^\WY^
Zu -mil de wal-tet un-s'reHer-rin, da ihr die Ge-fah-ren un
EinwachsamesAltgelasstunsda -heraufdiesez\veiSpitz-bu-bennchten, Siffnor Ca-pi-ta-no,
P ^?tf-f
- - selbst nicht der Rat der^e-gen ;en ei-nen An-griffgriff vonvoi au ssen her ver mag
1328233
Capitano.
^•/p
I
F rF m^
glaubtglau mir.Ihr seht zu schwarz,
i
I Jm
I nB''>'i,''i> M p P i
Schondau-ernd schü-tzen.Zehn uns zu
ti-em.
uns-resVe - ne - digs auf. Durch die Stren-gelängst lehnt das Volk sich g-e-gen dieMacht
- du-a.- ge - wal tig in PaHerrn ge reizt, gährt es
geht dys Fest. Dendes mit dem zur Nei-geBald naht der Zug
-geFrei-heit nochGe.sän-gen lo län-^tol-lenLau-nendesVol-kcs ist in Re-den und
^mtHr^Uw ^:^Lj
i t,
fahl der Po-des.tä streng auf der Hut zu sein
'''^
fi^ r pn P P'h\> p I ^ ^ppp ? ''P Pp
Geht gebt -Be-feh - le, dassTrupjjen in Be reit-schaft steh'n. Wenn der Po-des-tj
fe ^^~am i f~i
/'^
an:
*
1.9 5
ü^'v^t^y y ^pi>B^P^ iMi PPW-^ l l II
-winkt, ver-haf-tet Je den, den er be - zeich-net. DerBe-fehlist
/
l\\% j f fg^F^ ^
/-=/cresc.
i ^^
**• 5
Capitano (salutierend im Hintergründe ab).
^a ^< IIH» «p Ärp p ? p; p
ei-ne Pflichtwerd'ich - -er fül len
(gesto stellt sich die Bettler überwachend,beim Portal auf.)
51=7' i p-pp V P'1p•W'r i ^Sp
streng_ ihr bürgt mit eu-rem Le-ben.
-pf ^
^^E^ ^S ^
[>?.
i*
15282

  • Accueil Accueil
  • Univers Univers
  • Ebooks Ebooks
  • Livres audio Livres audio
  • Presse Presse
  • BD BD
  • Documents Documents