Magazine Vocable - Allemand - Du 7 au 14 mars 2019

Magazine Vocable - Allemand - Du 7 au 14 mars 2019

-

Presse
36 pages
Lire
YouScribe est heureux de vous offrir cette publication

Description

N°790 –DIE BERÜHMTE KUNSTSCHULE REVOLUTIONIERTE WELTWEIT ARCHITEKTUR UND DESIGN

Sujets

Informations

Publié par
Ajouté le 13 mars 2019
Langue Deutsch
Signaler un problème
PRATIC’ABLE
N° 790/Allemand
4 pages centrales de quiz pour progresser en allemand Les assurances / Les verbes de position et de mouvement
La presse internationale enV.O.pour progresser en allemand
UMWELTSCHUTZ FRIDAYS FOR FUTURE FOCUSMAGAZIN
Du 7 au 20 mars 20193,60 € /
100JAHREBAUWELTHWEIT ARCAHITEKTURUUND DESSIGN DIE BERÜHMTE KUNSTSCHULE REVOLUTIONIERTE
LITERATUR KUKOLKAVON LANA LUX DER TAGESSPIEGEL
KOSMETIK HELFEN CREME GEGEN FALTEN? DER SPIEGEL
3,60 F:
 790 
L 18790
JEU-CONCOURS
(1) Tentez votre chance pour gagner un séjour linguistique à Malte ! jusqu’au 21 mars 2019 sur www.vocable.fr
(1) Conditions et réglement du jeu sur www.vocable.fr
r)
édito
MATHILDE PIRES RÉDACTRICE EN CHEF
La révolution du Bauhaus
En 11, l’architecte allemand Walter Gropius a fusionné les Beaux-Arts et l’Ecole des arts appliqués de Weimar et a fondé une institution qui a révolutionné l’architecture et le design du XXe siècle : le Bauhaus. Inspiré par le mouvement britannique « Arts and Crafts » qui souhaitait remettre l’artisanat à l’honneur, Walter Gropius a invité ses contem-porains à repenser la frontière entre l’art, l’architecture et l’artisanat. Dans le manifeste fondateur, il déclarait ainsi :« Architectes, sculpteurs, peintres, nous devons tous revenir au travail manuel, parce qu’il n’y a pas "d’art professionnel". Il n’existe aucune différence, quant à l’essence, entre l’artiste et l’artisan. L’artiste n’est qu’un artisan inspiré. »
Simple, esthétique, fonctionnel et abordable étaient alors les maîtres-mots au sein de l’école. Par leur volonté de démocratiser l’art et d’utiliser de nouveaux matériaux, les membres du Bauhaus ont eu une influence essentielle sur l’architecture moderne et le design, à tel point que leurs essais dans les domaines des arts scéniques comme la danse, la musique et le théâtre ont quelque peu été oubliés.
Ecole d’art emblématique et à multiples facettes, le Bauhaus entendait bousculer l’Allemagne avec des idéaux révolu tionnaires et gauchistes. Ses engagements politiques ont cependant entraîné sa perte. Contrainte de déménager à deux reprises, l’école a dû fermer définitivement ses portes en 1933, avec l’arrivée des nationauxsocialistes au pouvoir. Obligés de s’exiler, les membres de l’école ont alors continué de diffuser le style Bauhaus dans le monde entier.
Plongez dans l’histoire politique et internationale passion nante de l’une des écoles d’art les plus révolutionnaires du XXe siècle dont on célèbre le centenaire cette année.
Rejoigneznous sur
et suiveznous sur
BONUS
et sur
L’article est repris sur le CD ou les MP3 de conversation :des întervîews en V.O. pour amélîorer votre compréhensîon
Tous les articles du magazine sont lus par des germanophones sur le CD (ou les MP3) de lecture
Retrouvez le reportage vidéolîé à l’artîcle sur vocable.r
(© Klassîk Stîtung Weîmar/ © Stephan Consemüller (Erîch Consemülle
sommaire
N° 790Du 7 au 20 mars 2019
NIVEAU DE DIFFICULTÉ ET ÉQUIVALENCE CECRL (Cadre Européen Commun de Référence pour les langues): facîleA2-B1moyenB2-C1dîicîleC1-C2all/allemand Pour facîlîter le repérage et la compréhensîon, les mots traduîts sont surlîgnés dans tous les artîcles du magazîne.
Grand angle4 ....................................................................................................................................................................................................... On parle d'eux5 .............................................................................................................................................................................................
 A la une C1  „Sie sahen es als Ort des  Neuanangs“6SÜDDEUTSCHE ZEITUNG......................................................................................................  Le Bauhaus : hîstoîre de l’école quî a révolutîonné l’archîtecture et le desîgn
B1
C1
C1
B2
C1
FocusDas Bauhaus: eîne polîtîsche Schule9 .................................................................................................
Zoomsur Walter Gropîus10 ............................................................................................................................................................. Société FOCUS-MAGAZIN........................................................ Schule schwänzen, Klima retten12 La jeunesse allemande se mobîlîse pour le clîmat
„Absolute Volksverblödung“EGEL...................................................................................14 DER SPI Les cosmétîques sont-îls réellement eicaces contre les rîdes ?
Sur le vif16 .......................................................................................................................................................................................................................
PRATIC’ABLE1720 ............................................................................................................................................ Les assurances Les verbes de position et de mouvement Prononciation : la lettre « v » L’allemand d’aujourd’hui
Enjeux Umsatz und MoralDER SPIEGEL......................................................................................................................................22 Après les scandales, les entreprîses allemandes tentent de se racheter une conduîte
TAGESZEITUN.........24 G. „Geschlechtsidentität ist ein Menschenrecht“ La députée Tessa Ganserer veut lutter contre l’homophobîe et la transphobîe en Bavîère
A 360°25 .........................................................................................................................................................................................................................
Echos26 ..............................................................................................................................................................................................................................Culture  „Es ist bizarr, wie wir mit Menschen in Not umgehen“27 DIE PRESSE« Styx » : un film quî înterroge notre conscîence cîtoyenne
C2  Ewiger Winter30 DER TAGESSPIEGEL....................................................................................................................................... Le premîer roman bouleversant de Lana Lux : « Kukolka » Découverte nnB2 FOCU..................32 Per Kamera durch die Galaxis S-MAGAZIN.................................................... Bernd Pröschold parcourt le monde pour photographîer la voîe lactée
Sorties culturelles34 ........................................................................................................................................................................ Le Dessin35 ................................................................................................................................................................................................................
Grand angle
L’actualité en images
ALLEMAGNE EIN LEBEN FÜR DEN LAUFSTEG Une vie pour les podiums
Der Modedesigner Karl Lagereld ist am 19. Februar gestorben. Der 85-Jährige war einer der bedeutendsten Modeschöper des 20. Jahrhunderts und prägte als Kreativdirektor das ranzösische Modehaus Chanel mehr als ein halbes Jahrhundert maßgeblich. Er galt als Ikone der Modewelt und brachte Models wie Claudia Schifer zu Weltruhm. Viele seiner Aussagen sind zu Bonmots geworden, wie zum Beispiel: „Wer im Alltag eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“. der Modeschöperle créateur de mode /prägenmarquer de son empreînte /maßgeblichde açon détermînante /als … gelten(a,o,i)être consîdéré comme … /der Weltruhmla gloîre, la notorîété mondîale /die Aussagela déclaratîon /im Alltagau quotîdîen.
4VOCABLEDu 7 au 20 mars 2019
(SIPA)
On parle d'eux… Ceux qui font l'actu
Sasha Waltz 21 wirdSasha Waltz Co-Intendantin des Berliner Staatsballetts. Die Künstlerin ist aktuell die erfolgreichste und bekann-teste deutsche Choreografin. Mit ihrer Kompanie hat sie den zeitgenössischen Tanz erneuert, sie hat choreografische Opern inszeniert und Gebäude tanzend erkundet. Für das Berliner Staatsballett wünscht sie sich einen Brückenschlag vom experimentellen Tanztheater zum klassischen Ballett.
Staats-natîonal /die Künstlerinl’artîste /erolgreichquî a du succès /zeitgenössischcontemporaîn /erneuernrenouveler /die Oper(n)l’opéra /inszenierenmettre en scène /das Gebäude(-)le bâtîment /erkundenexplorer /der Brückenschlagle pont, le rapprochement.
Jasmin Schreiber
Mit ihrem Blog „Sterben üben“ ist die JournalistinJasmin Schreiberzur Bloggerin des Jahres 2018 gewählt worden. Die Hamburgerin erhielt bei der Verleihung der Goldenen Blogger die meisten Online-Votes. „Der Preis eiert Authentizität“, sagte die Journalistin Christiane Link, Mitorganisatorin der Preisverleihung, die zum zwölten Mal stattand. Jasmin Schreiber schreibt dort über ihre Erahrungen als Trauer- und Sterbebegleiterin in der Ausbildung und über die Menschen, die sie betreut. Die Journalistin verasst außerdem gerade ihr erstes Buch. Thema: Sterben.
sterben(a,o,i)mourir /übens’exercer à, pratiquer /jdn zu … wählenélire qqn … /die Verleihungla remise /goldenen or /die meisten …le plus grand nombre de … /feierncélébrer /stattfindense dérouler /die Erfahrungl’expérience /die Trauerle deuil /die Begleiterinl’accompagnatrice /die Ausbildungla ormation /jdn betreuens’occuper de qqn /verfassenrédiger /außerdemen outre /geradeen ce moment.
(© Jasmin Schreiber)
Dieter Zetsche
Für Daimler-CheDieter Zetschewar es die letzte Jahrespressekonerenz in Stuttgart. Im Mai geht er in den Ruhestand, erst dann will er ein Fazit seines Wirkens ziehen. Wegen der schlechten Zahlen und dem sinkenden Gewinn sprach Zetsche von einem „starken Gegenwind“. Tatsächlich war 2018 kein Spitzenjahr ür den Konzern. Es gibt eine ganze Reihe von Problemen: Nicht nur die Dieseldiskussion mit Rückruen und Ermittlungen, sondern auch Zulassungsprobleme und der Handelsstreit zwischen den USA und China setzen dem Konzern zu.
in den Ruhestand gehenprendre sa retraite /ein Fazit ziehen(o,o)dresser un bilan /das Wirkenl’action /wegen + gén.en raison de /sinkenden baisse /der Gewinn(e)le bénéce /der Gegenwindle vent debout, contraire /tatsächlichen efet /das Spitzenjahrl’année record /der Konzern(e)le groupe /die Reihela série /der Rückruf(e)le rappel (icide véhicules) /die Ermittlungl’enquête /die Zulassungl’homologation /der Handelsstreitla guerre commerciale /jdm zusetzenéprouver qqn.
 Retrouvez le fil d’infos surwww.vocable.fr
(© Daimler) Andrea Nahles
(© André Rival)
SPD-ChenAndrea Nahlestraut sich die Kanzlerkandidatur zu. Die Politikerin hat Zweiel von Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) an ihrer Eignung ür eine Kanzlerkandidatur zurückgewiesen. Der Ex-Kanzler war ihr „Amateurehler“ in der Vergangenheit vor. Schröder orderte zudem eine Urwahl des Kanzlerkandidaten und legte der SPD ans Herz, wieder stärker au den ehemaligen Außenminister Sigmar Gabriel zu setzen. Intern wird in der SPD davon ausgegangen, dass Finanzminister und Vizekanzler Ola Scholz auch die Kandidatur übernehmen könnte. Wer wird SPD-Kanzlerkandidat?
dieSPD=dieSozialdemokratischePartei Deutschlandsle Parti social-démocrate d’Allemagne/sichetwzu-trauense croire capable de (mener) qqch /der Zweiel(-)le doute /der Altkanzlerl’ancien chancelier /dieEignungla qualication /zurück-weisen(ie,ie)rejeter /jdmetwvor-weren(a,o,i) reprocher qqch à qqn /ordernréclamer /zudemde surcroît /dieUrwahlles primaires /jdmetwansHerzlegenrecommander instamment qqch à qqn /au jdnsetzenmiser sur qqn /ehemaligancien /der Außenministerle ministre des Afaires étrangères /davonausgehen, dasspartir du principe que /übernehmenassurer.
VOCABLEDu 7 au 20 mars 2019 5
(© Susie Knoll)
Àlaune ALLEMAGNE IHistoireIIC1 Das Jubiläumsjahr begannWeimar, DessauundBerlinDie Grand Tour der oizîell am16. Januar 2019.sînd îm Besîtz umangreîcherModerneührt dîe Besucher Bauhaus-Sammlungen. au eîner eîgens konzîpîerten Route durch dîe Geschîchte der Moderne în Deutschland.
Das Bauhaus wollte ergründen, was wîrklîch notwendîg îst, und beeînflusst damît bîs heute das Bauen. Hîer dîe Bauhaus-Unîversîtät Weîmar. (© Klassik Stiftung Weimar/ © Stephan Consemüller (Erich Consemüller))
6VOCABLEDu 7 au 20 mars 2019
1996erklärte dîe UNESCO dîe Bauhausbauten und dîe Ideen der Bauhäusler zumWeltkulturerbe.
SÜDDEUTSCHE ZEITUNGINTERVIEW KATHRIN HEINRICH „SIE SAHEN ES ALS ORT DES NEUANFANGS“ “Ils voyaient cela comme le lieu d’un nouveau départ” Ecole d’arts allemande fondée en 1919, le Bauhaus a révolutionné l’architecture et le design du XXème siècle. Malgré sa fermeture prématurée par les nationaux socialistes, ses idéaux révolutionnaires ont été perpétués grâce à ses membres partis en exil aux EtatsUnis et en Israël. Entretien avec la professeure d’architecture Ines Weizman sur l’influence passée et présente de cette înstîtutîon culturelle încontournable.
RENCONTRE AVEC INES WEIZMAN Professeure d'architecture à l'université Bauhaus de Weimar nieEn und Funktionalität. 11 gründete Wal-in Jahrhundert Bauhaus – ein Jahr-hundert reduzierte Farben, klare Li-ter Gropius in Weimar die Schule, um Kunst, Architektur und Handwerk zu vereinen. 125 zog das Bauhaus nach Dessau um, 132 wur-de es von den Nationalsozialisten geschlos-sen. Der Versuch, in Berlin neu zu beginnen, wurde 133 ebenfalls unterbunden, viele Bauhausmitglieder emigrierten. Ihre Exilge-schichte erforscht Ines Weizman, Juniorpro-fessorin für Architekturtheorie an der Bau-haus-Universität Weimar. Im Interview erklärt sie, warum die Kunstschule im Bau-hausjahr erst wiederentdeckt werden muss.
2. SZ:Frau Weîzman, wer heute Bauhaus hört, denkt an Desîgnklassîker wîe Marcel
1.dîe reduzîerten Farbenla palette (de couleurs) réduîte /gründenonder /das Handwerkl’artîsanat /vereînenregrouper /nach … um-zîehen(o,o)déménager à … /ebenallségalement /unterbînden(a,u)înterdîre /das Mîtglîed(er)le membre /erorschenétudîer /wîeder-entdeckenredécouvrîr.
Breuers Stahlrohrmöbel oder an dîe Archîtektur Ludwîg Mîes van der Rohes. Woür steht das Bauhaus ür Sîe persönlîch? Ines Weizman:Natürlich denke ich auch an diese Klassiker, aber doch auch an die vielen internationalen Künstler und Kreative, die das Bauhaus auch zu einem kollektiven Ex-periment machten. Mich treibt aber auch das Interesse an den Umständen an. Was mich am Bauhaus fasziniert, ist das soziale Umfeld und der politische Kontext.
3. SZ:1919 war gerade dîe Weîmarer Republîk ausgeruen worden. Welchen Eînfluss hatten dîe polîtîschen Umstände au dîe kurze Schafensphase des Bauhauses? Weizman:Deutschland war zerrüttet. Viele der Studierenden und Lehrenden hatten gerade den Ersten Weltkrieg hinter sich, ei-nige waren noch traumatisiert. Sie waren bewegt von ihren Erlebnissen und sahen das
2.dîe Stahlrohrmöbelle mobîlîer en tubes d’acîer /ür … stehenreprésenter … /der Künstlerl’artîste /jdn an-treîben(îe,îe)pousser, motîver qqn /dîe Umständeles cîrconstances /das Umeldl’envîronnement.
3.geradevenîr de /aus-ruen(îe,u)proclamer /der Eînflussl’înuence /das Schafenla création /zerrüttet seînêtre détruit /der Lehrendel’enseignant /der Erste Weltkrîegla Première Guerre mondiale /bewegt seînêtre éprouvé /das Erlebnîsl’événement, l’expérience vécue /
facîleA2B1/moyenB2C1/dîicîleC1C2
Bauhaus als Ort der Ankunft, der Besinnung und des Neuanfangs.

die Ankunftl’arrivée /die Besinnungla réexion.
4.prinzipiellfondamental /der Entwurfle projet, le plan /die Lehrela doctrine, la théorie /das Nötigstele strict nécessaire /zuvorauparavant /ziemlichassez /verschnörkeltorné de fioritures /in Handarbeitmanuellement /herstellenfabriquer /dazuen outre /verarbeitentransformer /der Samtle velours /die Seidela soie /verwendenutiliser /auf das Einfachste herunterbrechen(a,o)réduire à la plus grande simplicité /entwerfen(a,o,i)concevoir /ineinandergreifen(i,i)s’imbriquer les uns dans les autres /die Holzlattela latte de bois /der Sitz(e)le siège, l’assise /die Rückenlehnele dossier /der Gurt(en)la sangle, la bande /rechtassez /bequemconfortable /der Wohnbaula construction résidentielle.
5.kahlchauve, nu /der Büroturm(¨e)la tour de bureaux /der Bodenle sol /der Kühlschrank(¨e)le frigo /an einer Sache schuld seinêtre responsable, à l’origine de qqch /das Hochhausle building /verwirklichenréaliser /schwebenotter /das Markenzeichenla marque de fabrique /
NIVEAU BASIQUE DU SUPPLÉMENT SONORE Brigitte Schwarz etBirgit Holzers’étonnent de l’énorme influence du Bauhaus au niveau mondial, alors que l’école n’a existé que durant 14 ans. S’ensuit une longue discussion sur l’architecture moderne privée et publique. CD audio ou téléchargement MP3 (sur abonnement)
6. SZ:Warum gab es das Bauhaus nur 14 Jahre lang? Weizman:Das Bauhaus hat eine holprige Geschichte: Schon in der Weimarer Zeit wurden die Bauhäusler heftig für ihre künst lerischen Experimente, aber auch ihre poli tischen Positionen kritisiert. In Dessau hat man sie vertrieben und auch in Berlin gab es keinen Neuanfang. Nach der Machtübernah me durch die Nationalsozialisten 1933 wur den sie vertrieben und haben international nach Zufluchtsorten und Neuanfängen ge sucht. Viele sind so schnell wie möglich in ihr Ursprungsland zurückgegangen, >>>
Die größte Ansammlung von Häusern im BauhausStil befindet sich heute in Tel Aviv. Der ehemalige BauhausLehrer László MoholyNagy gründete und leitete in Chicago das New Bauhaus. Das Seagram Building, ein Wolkenkratzer in New York, wurde in den fünfziger Jahren vom dritten BauhausDirektor Ludwig Mies van der Rohe entworfen. au-lösendissoudre /sîch neu aus-rîchtense repositionner, se restructurer /der Künstlerl’artiste /deshalbvoilà pourquoi /außerhalb + gén.en dehors de /dîe Ansammlungla concentration /sîch în … befindense situer à … /ehemalig≈ancien /gründencréer /leitendiriger /der Wolkenkratzerle gratteciel /entwerfen(a,o,i)concevoir, dessiner.
Als das Bauhaus aufgelöst wurde, richteten sich die Künstler im Exil neu aus. Deshalb gibt es den BauhausStil auch außerhalb Deutschlands, vor allem in den USA und in Israel.
Inos
 Retrouvez plus d’infos dans la newsletter Vocablewww.vocable.fr/newsletter
Das Seagram Building (© Max Hermus)
ziemlichrelativement, assez /steckeny avoir /der Gedankela pensée, l’idée.
6.holprigcahoteux, mouvementé /der Bauhäuslerle membre du Bauhaus /heftigvivement /künstlerischartistique /vertreiben(ie,ie)chasser /die Machtübernahmela prise de pouvoir /der Zufluchtsort(e)le refuge /das Ursprungslandle pays d’origine /
chen, das viele Architekten bis heute ziemlich schick finden. Nur steckt nichts mehr vom sozialen Gedanken des Bauhauses in ihnen.
4. SZ:Und das zeigt sich im Stil des Bauhauses? Weizman:Natürlich. Durch ein sich Öffnen in die Welt der Kunst und Ästhetik. Das führte zu ganz prinzipiellen Fragen des Entwurfs, zur Lehre der Farben und Materi-alien. Alles wurde auf das Nötigste reduziert. Ein Stuhl, zum Beispiel, war zuvor eine ziemlich komplizierte Sache. Das verschnör-kelte Dekor musste in Handarbeit hergestellt werden, dazu wurden schwer zu verarbei-tende Materialien wie Samt und Seide ver-wendet. Am Bauhaus wurde das auf das Einfachste heruntergebrochen. Marcel Breu-er entwarf einen Stuhl aus ineinandergrei-fenden Holzlatten mit Sitz und Rückenlehne aus Textilgurten, die einfach waren, ihn aber recht bequem machten. Man fragte sich, was wirklich notwendig sei – im Wohnbau, aber auch für den Lebensstil der Zukunft.
5. SZ:Ich sitze hier in einem kahlen Büroturm mit Fenstern bis zum Boden und dem Charme eines Kühlschranks – ist daran das Bauhaus schuld? Weizman:Ihr Büroturm ist wohl eine Hom-mage an Mies van der Rohe, den dritten und letzten Direktor des Bauhauses. Mies träum-te bereits 121 von solch einem Hochhaus mit Glasfassade, erst in Amerika konnte er das später verwirklichen. Glasfassaden, die die Dächer fast schwebend erscheinen ließen, und Glashochhäuser waren sein Markenzei-
VOCABLEDu 7 au 20 mars 2019 7
Der BauhausStil in TelAviv (© http://info.goisrael.com)
À la une IHistoireI
ALLEMAGNE
IC1
SUPPLÉMENT VIDÉO Découvrez le reportage vidéo sur le Bauhaus et testez votre compréhension sur www.vocable.fr/videosallemand
sucht die Forschung, die Exilgesenschaftlern, Lehreinrichtungen, Kultur schichte der Bauhäusler zu rekoninstitutionen, Sammlungen und interessier struieren. Erst mit der deutschentem Publikum auch als starke, gegen rechts Wiedervereinigung und der da einigende Kraft verstehen. rauf folgenden Öffnung von Ar chiven und Sammlungen konn9. SZ:Stattdessen hat man am Bauhaus te eine gemeinsame EntdeckungDessau 2018 ein Konzert der linken Punkband des BauhausErbes begonnenFeine Sahne Fischfilet abgesagt – aus Angst werden – und mit ihr ein umvor einer rechten Gegendemonstration. fassendes Verständnis der GeWeizman:Ich hatte für die Absage kein Ver schichte. Das ist auch dasständnis. Wir diskutieren, ob das Bauhaus Tolle an diesem Jubiläpolitisch war oder ist, aber wenn so um: Aus der ganzenein Fall eintritt, dann verweigern t Das Bauhaus hat einen bedeutenden Beitrag für die Welt melden sichwir uns und lassen uns sogar avantgardistische Gestaltung im 20. Jahrhundert geleistet – das gil (© Bauhaus-Archîv Berlîn) auch für die freie Musik.Leute und berichmit rechten Kräften ein. Das wie Johannes Itten in die Schweiz. Aber fürten von Bauhäuslern, von destaatliche Fernsehen lädt eine >>> die jüdischen Künstler war das völlig unmög-nen wir nicht wussten, wo esMusikband ein – das ist ja lich, nach aktuellem Stand der Forschungsie hin verschlagen hatte.nicht radikal! Es werden völlig wurden 1 von ihnen durch die Shoa ermor-unverständliche Ängste ge det. Andere wie etwa Anni und Josef Albersschürt. Ich finde es ganz wich sind direkt von Dessau nach Amerika ausge-tig, dass wir, die Vertreter der wandert, eine Gruppe um den zweiten Di-BauhausInstitutionen in Weimar, Dessau rektor Hannes Meyer ist nach Moskau undund Berlin, uns gemeinsam mit Kultur fiel dort teilweise dem stalinistischen Re„Alles wurde au dasinstitutionen und internationalen Wis gime zum Opfer. Großbritannien war dassenschaftlern, Freunden und Gästen die Nötigste reduziert.“ Sprungbrett, um nach Amerika und – wenn sen rechten Kräften entgegenstellen.l das nicht gelang – nach Palästina auszuwan dern. Shmuel Mestechkin oder Arieh Sharon die Lehreinrichtungl’établîssement d’enseîgnement etwa waren aus der Kibbutzbewegung Pa /etwals …verstehenvoîr en qqch … /einigenlästinas gekommen und wollten am Bauhaus8. SZ:Tragen die Bauhaus unîr /die Krat(¨e)la orce. lernen. Sie kehrten noch rechtzeitig zurück.Institutionen – vor dem 9.stattdessenau lîeu de cela /linkde Sharon hatte später einen unglaublichenHintergrund dieser gauche /die Band(s)le groupe /ab-sagenEinfluss auf die Staatsarchitektur Israels.Geschichte – heute eineannuler, reuser /aus Angst vorpar peur (© Pîxabay) de /die Gegendemonstrationla contre-gesellschaftspolitische manîestatîon /die Absagele reus /kein Verständnis 7. SZ:Verantwortung?Ist es dann nicht geradezu zynisch, vom haben ür etwne pas compendre qqch /der Fall(¨e)le Bauhaus als dem vielleicht bedeutendstenWeizman:Ja, die ist ganz wichtig! Damals wie cas /ein-treten(a,e,i)se produîre /sich verweigerndeutschen Kulturexport des 20.heute müssen wir uns gemeinschaftlich reuser, s’opposer /sich mit jdm ein-lassens’acoquîner avec, s’assocîer à qqn /staatlichnatîonal, publîc /jdn Jahrhunderts zu sprechen?gegen rechte Tendenzen und Angriffe gegen ein-laden(u,a,ä)învîter qqn /unverständlichWeizman:Dieser Slogan des „Exportartikels“Kulturinstitutionen stellen und das 2019 încompréhensîble /schürenattîser /der Vertreterle ist kein einfacher. Er verdeckt die Komplexitätgefeierte, internationale Netzwerk von Wisreprésentant /sich jdm entgegen-stellens’opposer à qqn /der Gast(¨e)l’învîté. der BauhausGeschichte, die wir eigentlich gerade erst wiederentdecken. Bis heute ver
jüdischjuif /nach aktuellem Standder Forschungen l’état actuel des recherches /ermordentuer /etwapar exemple /auswandernémigrer /jdm zum Opfer fallen(ie,a,ä)être victime de qqn /teilweiseen partie /das Sprungbrett(er)le tremplin /gelingen(a,u)réussir /die Bewegungle mouvement/ zurückkehren retourner, repartir /rechtzeitigà temps /unglaublich incroyable /die Staatsarchitekturl’architecture d’Etat, oicîelle.
7.geradezucarrément /verdeckenmasquer /eigentlichen aît /gerade erstseulement maîntenant /
8VOCABLEDu 7 au 20 mars 2019
die Forschungla recherche /die Wiedervereinigungla réunîficatîon /die Öfnungl’ouverture /die Sammlungla collectîon /die Entdeckungla découverte /das Erbel’hérîtage /umassendcomplet /das Verständnisla compréhensîon /das Tollece qu’îl y a de génîal /sich meldense aîre connaïtre /von … berichtenparler de … /es hat mich in … verschlagenj’aî échoué à …
8.eine Verantwortung tragen(u,a,ä)porter une responsabîlîté /vor dem Hintergrund + gén.dans le contexte de /gesellschatspolitischen matîère de polîtîque socîale /damalsà l’époque /sich gegen etw stellenprendre posîtîon contre qqch /gemeinschatlich collectîvement /rechtd’extrême droîte /der Angrif(e)l’attaque /eierncélébrer /das Netzwerk(e)le réseau /
SUR LE BOUT DE LA LANGUE
schürencf. § 9 schüren(soutenu) = (au sens propre) attiser, c.ein Feuer schüren= attiser un eu ; (au sens figuré) attiser, alimenter cf.einen Konflikt / Ängste schüren= alimenter un conflit / attiser les craintes.
facîleA2B1/moyenB2C1/dîicîleC1C2