Cette publication est accessible gratuitement
Lire

Corrigé BTS 2017 Allemand Groupement 1

De
4 pages

BTS TERTIAIRES

Publié par :
Ajouté le : 10 mai 2017
Lecture(s) : 3 298
Signaler un abus
BTS Tertiaires
Session 2017
Épreuve :LVE Allemand
Durée de l’épreuve: 2 heures
PROPOSITION DE CORRIGÉ
Propriété exclusivedeStudyrama.Toutereproductionoudiffusioninterditesans autorisation.
1
I.COMPREHENSION (10 POINTS)
Vous rédigerez un compte-renduen françaismots environ) de l’article en mettant en (150
évidence:
-
-
-
la stratégie mise en place par le groupeSchwarzauquel appartientLidl;
les objectifs de cette stratégie;
les contradictions de cette entreprise dans sa gestion des ressources humaines
Le groupeSchwarzauquel appartientLidlmais aussiKauflanda autorisé le tutoiement entre
tous les membres de son personnel, peu importe que l’on soit chef ou employé «subalterne».
Les objectifs de cette stratégie sont expliqués par la linguiste Elisabeth Wehling. Cette dernière
explique qu’en employant ou en se faisant tutoyer, on se sentirait davantage intégré socialement
parlant et donc on se sentirait mieux car l’ambiance serait plus chaleureuse. Ainsi, plus ou moins
consciemment, les employés auraient l’impression d’être plus proches les uns des autres, même
de leurs supérieurs et agiraient en conséquence.
Le problème engendré par ce tutoiement imposé est dû au fait que ce grand groupe est très
hiérarchisé. Au cours des derniers 18 mois, ce grand groupe n’a pas hésité à licencier 6 membres
de son conseil d’administration, ainsi que des magasiniers ou des caissiers car ceux-ci avaient
voulu fonder un comité d’entreprise. Or, la direction n’aime pas les collègues critiques qui
s’organisent d’un point de vue syndical et revendiquent leur droit. Suite à cela, des caméras de
surveillance furent installées et «cerise sur le gâteau»: le groupe reçu l’awardBigBrother
pour «traitement esclavagiste». Un comble pour une entreprise qui prône désormais le
tutoiement pour l’égalité entre les employés…
(210 mots)
Propriété exclusivedeStudyrama.Toutereproductionoudiffusioninterditesans autorisation.
2
II.EXPRESSION (10 POINTS)
Répondezen allemandaux deux questions suivantes:A)Welches sind Ihrer Meinung nach die Vor- und Nachteile des Duzens in einem Unternehmen?(etwa 80 Wörter)(4 points)Im Englischen gibt es das Problem des Duzens nicht, da hier lediglich vom Personalpronomen „you“ Gebrauch gemacht werden muss. Wo liegen also die Vor- und Nachteile des Duzens?Das Duzen bietet einige Vor- und Nachteile.Zu den Vorteilen gehört vor allem die persönliche Nähe und Bestätigung, welche diese Form der Anrede schafft. Die Gesprächsteilnehmer fühlen sich durch das Duzen entspannt bzw. vertraut und bestätigt, was nicht zuletzt auch ein Gemeinschaftsgefühl bzw. eine Zusammengehörigkeit aufkommen lässt.Darüber hinaus baut das Duzen Distanzen oder Hemmschwellen ab und auf diese Weise werden Fragen gegenüber Vorgesetzten unbeschwerter gestelltDaneben hat das Duzen ein modernes und jugendliches Image, weshalb es sich hierbei auch um eine Marketing- und Geschäftsstrategie handelt, welche gezielt eingesetzt werden kann. Sie kann unter anderem schnellere Integration – unabhängig vom Alter oder der Nationalität – ermöglichen.Schließlich kann ein solches partnerschaftliches Klima zu besseren Arbeitsergebnissen führen.Zu den Nachteilen des Duzens zählt wiederum der Verlust an Distanz, weshalb mit dieser Anredeform schnell ein respektvolles Miteinander erschwert werden kann und sogar ein Respektverlust droht.Ferner wird das Duzen von vielen Menschen als unprofessionell und unangebracht empfunden, weshalb sich das Duzen nicht in jedem Kontext eignet. Eine Vertrautheit kann nämlich dadurch suggeriert werden, obwohl sie gar nicht gelebt wird.Ein anderer Nachteil besteht ebenfalls darin, dass eine bestimmte Neigung aufkommen kann, private Dinge am Arbeitsplatz zu thematisieren, die mehr oder weniger nicht dazu gehören…Gefahr einer plumpen Vertraulichkeit (Beispiel: „Na, hast du abgenommen?“)Zum Schluss liegt es auf der Hand, dass das Verhältnis zum Chef wird mit einem „Du“ nicht automatisch einfacher wird und es kann schwerer sein, über Themen wie Einkommen und Kündigung zu sprechen…(271 mots)3 Propriété exclusivedeStudyrama.Toutereproductionoudiffusioninterditesans autorisation.
B)Ist das Duzen die einzige Strategie, damit die Angestellten sich in einem Unternehmen wohl fühlen? Begründen Sie Ihre Meinung mit konkreten Beispielen.(etwa 100 Wörter)(8 points)Das Gefühl von Überforderung und Burnout sind in heutigen Unternehmen weit verbreitet. Es ist unwahrscheinlich, dass sich daran schnell etwas ändern wird. Höhere Anforderungen und geringere Ressourcen sind leider die neue Normalität. Das Problem der Leistungsfähigkeit anzugehen hängt unter anderem von der Bereitschaft der Führungskräfte und der Unternehmen an, Verantwortung für ihre Rolle zu übernehmen.Für Unternehmen besteht die Herausforderung darin, von ihrem traditionellen Ansatz abzulassen, vor allem mehr Leistung aus ihren Mitarbeitern herauszuholen. Auf diese Weise werden sie bessere Arbeit leisten, und dies auf eine nachhaltigere Weise, weil sie sich eben besser fühlen, d. h. sie sind motivierter und daher effizienter!Überdies empfiehlt sich, dass Unternehmen Richtlinien und Praktiken entwickeln, die ihren Mitarbeitern ermöglichen, ihren Arbeitsumfang besser zu managen und Arbeit und Freizeit besser im Gleichgewicht zu halten. Diese Richtlinien sollten auch zu mehr Eigenverantwortung der Mitarbeiter führen, wie, wann und wo sie ihre Aufgaben erfüllen. Eine Unternehmenskultur, die auf Flexibilität und Arbeit von zu Hause oder anderen Orten ausgerichtet ist, trägt zu besseren Arbeitsplätzen bzw. zu besserer Stimmung bei der Arbeit bei. Das gleiche gilt für unternehmensinterne Regeln, zum Beispiel für die Höchstdauer von Meetings oder dem Zeitraum, in dem Mitarbeiter auf eine Mail reagieren müssen.(198 mots)
Propriété exclusivedeStudyrama.Toutereproductionoudiffusioninterditesans autorisation.
4
Un pour Un
Permettre à tous d'accéder à la lecture
Pour chaque accès à la bibliothèque, YouScribe donne un accès à une personne dans le besoin