//img.uscri.be/pth/1a02392b2a00eb22ff01702c92bf33331bc91a38
La lecture en ligne est gratuite
Le téléchargement nécessite un accès à la bibliothèque YouScribe
Tout savoir sur nos offres
Télécharger Lire

Europäisches Zollinventar chemischer Erzeugnisse

De
632 pages
EUROPAISCHES ZOLLINVENTAR CHEMISCHER ERZEUGNISSE Ein Handbuch zur Einreihung chemischer Erzeugnisse in der Kombinierten Nomenklatur Τ ΕΓΓΡΑΦΟ DOCUMENTI UMENTDOCU Τ ΕΓΓΡΑΦΟ I KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN 1 IfMENTEf ■ "ΡΑΦ< Dieser Band erscheint ebenfalls in folgenden Sprachen: ES ISBN 92-825-7915-8 DA ISBN 92-825-7916-6 GR ISBN 92-825-7918-2 EN ISBN 92-825-7919-0 FR ISBN 92-825-7920-4 IT ISBN 92-825-7921-2 NLN 92-825-7922-0 PT ISBN 92-825-7923-9 Bibliographische Daten befinden sich am Ende dieses Bandes. Luxemburg: Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften, 1988 ISBN 92-825-7917-4 Katalognummer: CB-52-88-348-DE C © EGKS-EWG-EAG, Brüssel-Luxemburg, 1988 Herdvsgeber: S. Forcheri, G. Spyrou Kommission der Europäischen Gemeinschaften GD XXI Brüssel Printed in Belgium Kommission der Europäischen Gemeinschaften EUROPAISCHES ZOLLINVENTAR CHEMISCHER ERZEUGNISSE (Ein Handbuch zur Einreihung chemischer Erzeugnisse in der kombinierten Nomenklatur) Deutsche Fassung Erhältlich ebenfalls in: Spanisch, Dänisch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Niederländi seh, Portugiesisch. Brüssel, 1.1.1988 Dokument Dieses Dokument wurde für den internen Gebrauch der Kommissionsdienststellen ausgearbeitet. Es wird der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, ist aber nicht als offizielle Stellungnahme der Kommission anzusehen. Copyright EGKS-EWG-EAG, Brüssel - Luxemburg, 1988.
Voir plus Voir moins

EUROPAISCHES ZOLLINVENTAR
CHEMISCHER ERZEUGNISSE
Ein Handbuch zur Einreihung chemischer Erzeugnisse
in der Kombinierten Nomenklatur
Τ ΕΓΓΡΑΦΟ DOCUMENTI
UMENTDOCU
Τ ΕΓΓΡΑΦΟ I
KOMMISSION
DER EUROPÄISCHEN
GEMEINSCHAFTEN
1 IfMENTEf ■ "ΡΑΦ< Dieser Band erscheint ebenfalls in folgenden Sprachen:
ES ISBN 92-825-7915-8
DA ISBN 92-825-7916-6
GR ISBN 92-825-7918-2
EN ISBN 92-825-7919-0
FR ISBN 92-825-7920-4
IT ISBN 92-825-7921-2
NLN 92-825-7922-0
PT ISBN 92-825-7923-9
Bibliographische Daten befinden sich am Ende dieses Bandes.
Luxemburg: Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften,
1988
ISBN 92-825-7917-4
Katalognummer: CB-52-88-348-DE C
© EGKS-EWG-EAG, Brüssel-Luxemburg, 1988
Herdvsgeber:
S. Forcheri, G. Spyrou
Kommission der Europäischen Gemeinschaften GD XXI Brüssel
Printed in Belgium Kommission der Europäischen Gemeinschaften
EUROPAISCHES ZOLLINVENTAR
CHEMISCHER ERZEUGNISSE
(Ein Handbuch zur Einreihung chemischer Erzeugnisse
in der kombinierten Nomenklatur)
Deutsche Fassung
Erhältlich ebenfalls in:
Spanisch, Dänisch,
Englisch, Französisch,
Griechisch, Italienisch,
Niederländi seh,
Portugiesisch.
Brüssel, 1.1.1988
Dokument Dieses Dokument wurde für den internen Gebrauch der
Kommissionsdienststellen ausgearbeitet. Es wird der Öffentlichkeit
zugänglich gemacht, ist aber nicht als offizielle Stellungnahme der
Kommission anzusehen.
Copyright EGKS-EWG-EAG, Brüssel - Luxemburg, 1988. XXI/1631/87 DE
Obwohl die Mitarbeiter der Kommission der Europäischen
Gemeinschaften zusammen mit den Hitgliedstaaten alle Sorgfalt haben
walten lassen, um die in dieser Veröffentlichung enthaltenen
Informationen richtig zu stellen, sind diese Tarifierungen für die
Kommission der EG und für die Mitgliedstaaten nicht
rechtsverbindlich. Die Kommission der EG übernimmt keine
Verantwortung für einen etwaigen Schaden, der sich aus dem Gebrauch
dieser Veröffentlichung ergeben kann.
Teile dieses Dokumentes dürfen weder vervielfältigt werden noch in
einer Datenbank gespeichert werden oder in irgendeiner Form auf
elektronischem, mechanischem Uege, als Photokopie oder gespeicherte
Information ohne vorherige Zustimmung der Kommission weitergeleitet
werde n. XXI/1631/87 DE
EINLEITUNG
Diese Sammlung ersetzt das im Jahre 1981 veröffentlichte
"Verzeichnis zur Tarifierung chemischer Erzeugnisse im Zolltarif
der Europäischen Gemeinschaften". Im Vergleich zur vorhergehenden
Veröffentlichung enthält die vorliegende Sammlung eine erheblich
erweiterte Anzahl von Erzeugnissen unter Berücksichtigung ihrer
augenblicklich gültigen Nomenklatur wie auch über die CAS-Nummer
("Chemical Abstracts Service Registry number"). Sie erscheint in 9
Sprachen (Spanisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Französisch,
Griechisch, Italienisch, Niederländisch und Portugiesisch). Für
jede Sprache sind ungefähr 32.000 Bezeichnungen (26.000
Vorzugsbezeichnungen und 6.000 Synonyme) aufgeführt worden. Die
Synonyme verweisen auf die "Vorzugsbezeichnungen", d.h. auf die
Bezeichnungen, deren Benutzung aus Einheitlichkeitsgründen
angeraten erscheint. Aus diesem Grunde stellt sie ein Hilfsmittel
für alle, die in irgendeiner Form im internationalen Handel
vermittelnd tätig sind (Importeure, Exporteure, Zöllner,
Zollverwaltungen, Statistische Ämter usw.), sowie für verschiedene
Fachleute (Chemiker, Übersetzer, Herausgeber wissenschaftlicher
Fachliteratur usw.) dar.
Die Kommission drückt hiermit den zahlreichen Mitarbeitern und den
am Zustandekommen dieser Sammlung Beteiligten ihren besonderen Dank
aus. Ganz besonders möchte sie auf die Hilfe von seiten des
"Chemical Nomenclature Advisory Service, Laboratory of the
Government Chemist", London, und der schweizerischen
Zollverwaltung, Bern, hinweisen.
Die in dieser Ausgabe vorgeschlagene Einreihung bezieht sich auf
die Kombinierte Nomenklatur (Verordnung (EUG) Nr. 2658/87), die
seit dem 1.1.1988 die Nomenklatur des Zolltarifs und die Nimexe
ersetzt. XXI/1631/87 DE
GEBRAUCHSHINUEIS
Jedes Band besteht aus vier Teilen:
Teil I
Alphabetische Liste chemischer Erzeugnisse
Die chemischen Erzeugnisse sind nach dem Alphabet geordnet.
Diese Liste enthält für jedes Erzeugnis folgende Informationen:
(a) eine Kennnummer, die dems von den Dienststellen der
Kommission (Generaldirekt ion der Zollunion und indirekte
Steuern) zugewiesen wurde ("CUS"-Nr. ("Zoll-Union und
Stat istik")("Customs union and Statistics")
(bi die Einreihung in der Kombinierten Nomenklatur
(c) die Bezeichnung des Erzeugnisses (nach dem Alphabet geordnet)
zum Beispiel :
21314 Paracetamol (INN) 2924 29 30
CUS-Nr. Bezeichnung Tarifierung in der
kombinierten Nomenklatur
Mit Hilfe dieser Liste ist die Einreihung in der Kombinierten
Nomenklatur möglich, wenn die chemische Bezeichnung des
Erzeugnisses bekannt ist.
Teil II
NUMERISCHE LISTE
Die chemischen Erzeugnisse sind aufsteigend numerisch nach der CUS-
Nummer ("Customs Union and Statistics"-Nummer) geordnet.
Diese Liste enthält für jedes Erzeugnis folgende Informationen:
(a) die CUS-Nummer
(b)e chemischen Bezeichnungen
(c) die Einreihung in der Kombinierten Nomenklatur
Mit Hilfe dieser numerischen Liste ist es möglich, relativ schnell
die Einreihung eines Erzeugnisses (und seine chemische Bezeichnung)
zu finden, falls die CUS-Nummer bekannt ist.
Außerdem ermöglicht sie den Übergang von einer Sprache in eine
andere (von einer Ausgabe zu einer anderen, da die CUS-Nummer in
allen Amtssprachen dieselbe ist). XXI/1631/87 DE
Teil III
ÜBEREINSTIMMUNG ZWISCHEN CAS-NUMMER UND CUS-NUMMER
Es handelt sich hierbei um einen "Gekreuzten" Index zwischen den
CAS-Nummern und CUS-Nummern.
Mit Hilfe dieser Liste ist es möglich, die CUS-Nummer zu
identifizieren (und somit die chemische Bezeichnung und Einreihung
des Erzeugnisses mit Hilfe des Teils II), falls die CAS Nummer
bekannt ist.
(Die CAS-Nummer (Chemical Abstracts Service Registry number) ist
eine internationale Identifikationsnummer)
Teil IV
ÜBEREINSTIMMUNG ZIJISCHEN CUS-NUMMER UND CAS-NUMMER
Es handelt sich hierbei um einen "Gekreuzten" Index zwischen den
CUS-Nummern und CAS-Nummern. Mit Hilfe dieser Liste ist es möglich,
den CAS-Nummern zu finden, falls die CUS-Nummer bekannt ist. XXI/1631/87 DE
Hinweise
Die mitveröffentlichten Einreihungen gehören zu den jeweiligen im
Verzeichnis enthaltenen chemischen Erzeugnissen, jedoch trifft dies
nicht zu bei unterschiedlicher Einreihung, die erforderlich sein
könnte, wenn das Erzeugnis zum Einzelverkauf aufgemacht oder als
Mischung oder Zubereitung auf der Grundlage des Erzeugnisses
bereitgestellt wurde.
Es wird empfohlen, die Vorzugsbezeichnungen auf den Zolldokumenten
zwecks Erleichterung der Zollabfertigung einzutragen.
Alle benutzten Bezeichnungen, ebenso die Bezugsnummern als solche,
können beim Zugang zur chemischen Datenbank der Europäischen
Gemeinschaften ECDIN (1) angewandt werden.
(1) "European Chemicals Data and Information Network", Kommission
der Europäischen Gemeinschaften, Gemeinsame Forschungsstelle,
1-21020 Ispra (Varese)