Gegen alle Erwartungen weckt Jean-Luc Mélenchon die Linke !
6 pages
Deutsch

Gegen alle Erwartungen weckt Jean-Luc Mélenchon die Linke !

-

YouScribe est heureux de vous offrir cette publication

Description

Der Kandidat in der Präsidentschaftswahl der linken (linkstehenden) Stirn(Front), der einheitlichen Linke und der Kommunistischen Partei hat sicherlich niemals an seinen Kapazitäten (Fähigkeiten) gezweifelt, ihm den Großteil der politischen Rede der Sozialisten zurückbringen (senken) zu können… Muß sagen, daß es etwas Gift fehlt, diese Sozialistische Partei an den vielfältigen neuen Formeln, um dem sozialen und wirtschaftlichen von Ump geführten Schaden in Reformschläge entgegenzuarbeiten, deren Verkettung haben wird, hatte, daß sie die Unruhe in den Geistern (Vernunft) der Bevölkerungen zu säen verdient.

Sujets

Informations

Publié par
Publié le 31 mars 2012
Nombre de lectures 171
Langue Deutsch
Gegen alle Erwartungen weckt Jean-Luc Mélenchon die Linke !
Der Kandidat in der Präsidentschaftswahl der linken (linkstehenden) Stirn(Front), der einheitlichen Linke und der Kommunistischen Partei hat sicherlich niemals an seinen Kapazitäten (Fähigkeiten) gezweifelt, ihm den Großteil der politischen Rede der Sozialisten zurückbringen (senken) zu können… Muß sagen, daß es etwas Gift fehlt, diese Sozialistische Partei an den vielfältigen neuen Formeln, um dem sozialen und wirtschaftlichen von Ump geführten Schaden in Reformschläge entgegenzuarbeiten, deren Verkettung haben wird, hatte, daß sie die Unruhe in den Geistern (Vernunft) der Bevölkerungen zu säen verdient.
Während die Sozialistische Partei ihre Wörter, im Schlimmsten zu suchen scheint, läuft er seinem Programm nach, für das die Vollendung derAusarbeitung für das Ende des Januars vorhergesehen (vorgesehen) ist, daß schon viel früher sie, Jean-Luc Mélenchon,
wer das seine mündlich ist dein, seitdem er von der Tür von selbem PS kurz nach einem Kongreß von Reims (2008) zuschlagen, der die wirksamstenAnträge sah, um gegen den Kapitalismus Hafendämme in den Versenkungen zu kämpfen… Dieses Geistes (Vernunft) "tunke dém aus' " mit dem er sich vor allem nicht herausputzen lassen will, hat Jean-Luc Mélenchon seinen Zorn und seine politischen Grundüberzeugungen lieber nach links behalten, als dem Zentrum und läßt eine Wahlkampagne auf den Hüten von Rädern an… Für Beweis sein Vorübergehen (Durchgang) auf dem Tafelland (Tablett) von France2 inWorten und den Urkunden (Handlungen) bei angesiedelt hat Pujadas viel Lobreden und gute Wille im Mittelpunkt des Klatsches gestanden und gehoben, die darum bittet nur, sich in den Urkunden(Handlungen) auszudrücken… Daher, zu sagen, daß er die Kritik verführt hätte trocknete keineswegs die Eindrücke von nächstem Tag aus, die seine(ihre) Leistung in dieser sehr schnell gestärkten Sendung (Emission) zurückgelassen hat und das in einem Meeting
folgende Wochenende nantais verfestigt hat, wo ein in Block aufgeblasener Gipfel mit Eifer auf das Referat dieser Linien wartete, die man nach links verrücken lassen müßte, damit der Sozialismus der Kraft und der Glaubhaftigkeit anfängt…
Eben dann im Laufe von diesemAnfang von Woche offenbart sich sachlich, daß eine andere Politik (Politiker) nach links möglich ist und Jean-Luc Mélenchon zum Werfen eines herausfordernden deines (Tones) zu ermuntern, daß"in 10 %, es keine Mehrheit (Volljährigkeit) mehr ohne uns gibt"* ! Sehr glaubhaft betont diese Erklärung bezüglich von jetzt an erworbener Abstimmungsabsichten, auf die die Sozialistische Partei nicht mehr geschehen könnte, stützt sie, einerAnemone offiziell, aus der dasAlter, das aufrechterhält, keineswegs in der sozialen und wirtschaftlichen Klarheit auf den wählbaren Einsätzen des Momentes wegnimmt. Im Gegenteil beim Nehmen des Bauches man schmiede seine (ihre) Ideale und stärkt seine (ihre) politischen
Grundüberzeugungen auf dem durch die nicht gehaltenen Versprechungen und Verpflichtungen(Engagements) zerlegten Boden vites verlassen (aufgegeben) (1983) um überzeugt zu bleiben, daß er daher einer der Sozialisten wirklich bleiben soll, wer zu sein fähig ist "der einzige Kandidat des Widerstandes (Widerstandsfähigkeit) angesichts des Finanzwesens" das niemals kapituliert… Weil sie link (linkstehend) ist und Umweltschützer, hat sichAnemone die Schauspielerin also entschieden, Jean-Luc Mélenchon zu stützen, was die Leitlinie des sozialistischen Programms immer in der Entstehung (Gestation) wirklich umräumen könnte… Schlimmer noch und ist Gipfel des Mangels an der Initiative, der in PS herrscht, diese seltsame Wiedervereinigung, die der linke Flügel(Tragfläche) selbst dieser Sozialistischen Partei ausführt, die anfängt, Verweis auf den "Störer" Mélenchon zu machen, der gekommen ist, die ideologische Fortschrittsfeindlichkeit zu schütteln und die Gründungen einer Politik geltend zu machen, die nur eine Losung hat, "nach links alles" !
Einer Vereinbarung "Antistrenge" schon glaubhaft, richtet (legt) mit Bernard Thibault (KOMMUNISTISCHER GEWERKSCHAFT) ein(fest), sie legen beide denAkzent auf den "unsozialen" Charakter einer élyséen Spitze(Gipfels), die für Wirkung haben wird nur"in Wasser von Blutwurst zu drehen"( J-L M ) das immer prekärere Gleichgewicht der Arbeitnehmer !
So aus der Nähe oder von weitem der gemeinsame (gewöhnliche) Nenner in alle einflößend (beatmend), link kommt Jean-Luc Mélenchon daher sogar, François Hollande anzuflehen, sich nicht zu irren, um ihn einzuladen, die Schläge in den Kapitalismus zurückzugeben, der seziert und die Abstände(Unterschiede) zwischen den Reichsten und am meisten Benachteiligten jedoch betont, daß der Historische Sozialismus auf der niedrigen Seite notgedrungen durch Ausarbeitung eines Mehrheitssozialismus zurückgelassen ist… Sicherlich stellt sich Jean-Luc Mélenchon so im Motor unvermeidliches Lehrprogramm dieses
Präsidentenlandes(Präsidentenkampagne) da, wo die Sozialistische Partei Mühe hat, sich verstehen zu lassen und wenn nur sie die Ohren berücksichtigen, er könnte einigend werden angepasst (geeignet) einer verstreuten Linke.
*http://www.lexpress.fr/actualite/politique/mel enchon-a-10-il-n-y-a-plus-de-majorite-sans-nous_1072372.html