15/01 STATISTIQUES EN BREF - POPULATION ET CONDITIONS SOCIALES
8 pages
Breton
Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus

15/01 STATISTIQUES EN BREF - POPULATION ET CONDITIONS SOCIALES

-

Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus
8 pages
Breton

Description

Erste Ergebnisse der Erhebung von Bevölkerungsdaten für 2000 in Europa β································«·»««««»«« Gemeinsame Erhebung von Bevölkerungsdaten des Europarats und von Eurostat Ziel dieser Veröffentlichung ist es, grundlegende demographische Daten für das Jahr 2000 zu zur Verfügung stellen. Aufgrund des Zeitplans (Versand des Kurzfragebogens im Mai 2001 mit Rücksendedatum im Juni) konnten jedoch nicht alle Länder lückenlose Informationen zur Verfügung stellen, weshalb es sich teilweise um vorläufige oder geschätzte Daten handelt. kurz gefasst Zusätzliche und/oder endgültigere Informationen werden in den jährlichen Berichten des Europarats („Recent demographic developments in Europe 2001 ") und von Eurostat („Bevölkerungsstatistik 2001") veröffentlicht. !···········♦·····#· Bedeutende demographische Tendenzen für 2000 BEVÖLKERUNG UND Die Bevölkerung der Europäischen Union wuchs - wie schon 1999 - auch im Jahr 2000 SOZIALE geringfügig um 0,3 Prozent. Rund zwei Drittel des gesamten Anstieges von knapp über 1 Million BEDINGUNGEN ist auf die Nettoeinwanderung (680 000) zurückzuführen, das restliche Drittel ergab sich durch 4 das natürliche Bevölkerungswachstum (372 000). Während in den meisten Ländern der Europäischen Union im Jahre 2000 die Bevölkerung zunahm, verzeichneten Deutschland, Italien, THEMA 3­15/2001 Griechenland und Schweden - wie auch schon 1999 - einen leichten Rückgang (mehr Sterbefälle als Geburten).

Sujets

Informations

Publié par
Nombre de lectures 28
Langue Breton
Poids de l'ouvrage 1 Mo

Exrait

  • Accueil Accueil
  • Univers Univers
  • Ebooks Ebooks
  • Livres audio Livres audio
  • Presse Presse
  • BD BD
  • Documents Documents