Neue Technologie im öffentlichen Dienst

-

Documents
120 pages
Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus

Description

Europäische Stiftung zur Verbesserung der % Lebens- und Arbeitsbedingungen Neue Technologie im öffentlichen Dienst Konsolidierter Bericht Loughlinstown House Shankill, Co. Dublin, Irland Diese Veröffentlichung erscheint ebenfalls in folgenden Sprachen: DA ISBN 92-825-6039-2 GRN 92-825-6041-6 EN ISBN 92-825-6042-2 FRN 92-825-6043-0 IT ISBN 92-825-6044-9 NLN 92-825-6045-7 Bibliographische Daten befinden sich am Ende der Veröffentlichung Luxemburg : Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften, 1986 ISBN 92-825-6040-6 Katalognummer: SX-46-86-185-DE-C ς Copyright: EUROPÄISCHE STIFTUNG ZUR VERBESSERUNG DER LEBENS- UND ARBEITSBEDINGUNGEN, 1985. Die Genehmigung zur Übersetzung oder Vervielfältigung des Werkes kann auf schriftlichen Antrag an die European Foundation for the Improve­ment of Living and Working Conditions, Loughlinstown House, Shankill, Co, Dublin, Ire­land, erteilt werden. Printed in Luxembourg NEUE TECHNOLOGIE IM ÖFFENTLICHEN DIENST KONSOLIDIERTER BERICHT VORWORT Eines der zentralen Themen des Vierjahresturnusprogramms der Europäischen Stiftung 1981-1984 war die Frage der technologischen Entwicklung und ihre Auswirkungen auf den Arbeitsplatz und das Leben der Menschen.

Sujets

Informations

Publié par
Nombre de lectures 20
Langue Deutsch
Signaler un problème

Europäische Stiftung
zur Verbesserung der
% Lebens- und Arbeitsbedingungen
Neue Technologie im
öffentlichen Dienst
Konsolidierter Bericht
Loughlinstown House
Shankill, Co. Dublin, Irland Diese Veröffentlichung erscheint ebenfalls in folgenden Sprachen:
DA ISBN 92-825-6039-2
GRN 92-825-6041-6
EN ISBN 92-825-6042-2
FRN 92-825-6043-0
IT ISBN 92-825-6044-9
NLN 92-825-6045-7
Bibliographische Daten befinden sich am Ende der Veröffentlichung
Luxemburg : Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften, 1986
ISBN 92-825-6040-6
Katalognummer: SX-46-86-185-DE-C
ς Copyright: EUROPÄISCHE STIFTUNG ZUR VERBESSERUNG DER LEBENS- UND
ARBEITSBEDINGUNGEN, 1985. Die Genehmigung zur Übersetzung oder Vervielfältigung
des Werkes kann auf schriftlichen Antrag an die European Foundation for the Improve­
ment of Living and Working Conditions, Loughlinstown House, Shankill, Co, Dublin, Ire­
land, erteilt werden.
Printed in Luxembourg NEUE TECHNOLOGIE IM ÖFFENTLICHEN DIENST
KONSOLIDIERTER BERICHT VORWORT
Eines der zentralen Themen des Vierjahresturnusprogramms der Europäischen
Stiftung 1981-1984 war die Frage der technologischen Entwicklung und ihre
Auswirkungen auf den Arbeitsplatz und das Leben der Menschen. Innerhalb
dieses Rahmenprogramms wurden vier Sektoren als Beispiele ausgewählt, die
Gegenstand der Untersuchung sind:
- Bankwesen und Versicherungsgewerbe (1981)
- Supermärke (1982)
- Der öffentliche Dienst (1983)
- Maschinenbauwesen (1984)
Die Forschungsziele der vorliegenden Studie werden im Jahresarbeitsprogramm
1983 folgendermaßen definiert: Es reicht nicht aus "Informationen über das
Ausmaß der Einführungen von Anlagen und darüber, wieviele Personen von dieser
Technologie als Benutzer oder als Kunden betroffen sind", zu sammeln. Es ist
vielmehr wichtig, "eine Bewertung der gegenwärtigen und potentiellen Effekte
dieser Entwicklung anzustellen".
Unter Berücksichtigung dieser allgemeinen Zielsetzung wurden folgende Aspekte
untersucht:
- Zweck und Planungsprozeß der neuen Technologie
Auswirkungen der Technologie auf Strukturen und Funktionen
im öffentlichen Dienst
Auswirkungen auf Bedienstete
(a) Einführungsprozeß
(b) Auswirkungen auf Arbeitsinhalt und Qualität des Arbeitslebens
- Auswirkungen auf "Kunden" des öffentlichen Dienstes
Das Projekt besteht insgesamt aus acht Länderstudien (Bundesrepublik
Deutschland, Irland, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Belgien,
Niederlande, Luxemburg, Dänemark), einer umfassenden bibliographischen
Übersicht und einem vergleichenden konsolidierten Bericht auf der Grundlage
der Länderstudien. Im Mittelpunkt dieser Berichte steht die Frage, inwieweit
Lehren und Schlußfolgerungen allgemeiner Art aus dem vorgelegten
Datenmaterial gezogen werden können, d.h. Schlußfolgerungen, deren Relevanz
über den Sektor des öffentlichen Dienstes hinausgeht.
Der vorliegende Band enthält auch die Bemerkungen der Sozialpartner und
Regierungsvertreter, die im Verlauf eines Auswertungsseminars vom 19.-20.
September 1985 in der Europäischen Stiftung erarbeitet wurden. Diese
Bemerkungen stecken den politischen und sozialen Kontext ab, innerhalb dessen
das Forschungsprojekt angesiedelt ist.
Das Projekt wurde unter der Führung von Eberhard Köhler, Forschungsleiter bei
der Europäischen Stiftung, realisiert, der für Planung und Koordinierung der
Länderstudien und der bibliographischen Übersicht sowie die Erstellung des
konsolidierten Berichts verantwortlich war. Gemäß internationaler Praxis
enthalten diee jedoch die Meinungen und Stellungnahmen der
Forschungsinstitute und spiegeln nicht notwendigerweise die Haltungr
Europäischen Stiftung wider. VORWORT
Eines der zentralen Themen des Vierjahresturnusprogramms der Europäischen
Stiftung 1981-1984 war die Frage der technologischen Entwicklung und ihre
Auswirkungen auf den Arbeitsplatz und das Leben der Menschen. Innerhalb
dieses Rahmenprogramms wurden vier Sektoren als Beispiele ausgewählt, die
Gegenstand der Untersuchung sind:
- Bankwesen und Versicherungsgewerbe (1981)
- Supermärke (1982)
- Der öffentliche Dienst (1983)
- Maschinenbauwesen (1984)
Die Forschungsziele der vorliegenden Studie werden im Jahresarbeitsprogramm
1983 folgendermaßen definiert: Es reicht nicht aus "Informationen über das
Ausmaß der Einführungen von Anlagen und darüber, wieviele Personen von dieser
Technologie als Benutzer oder als Kunden betroffen sind", zu sammeln. Es ist
vielmehr wichtig, "eine Bewertung der gegenwärtigen und potentiellen Effekte
dieser Entwicklung anzustellen".
Unter Berücksichtigung dieser allgemeinen Zielsetzung wurden folgende Aspekte
untersucht :
- Zweck und Planungsprozeß der neuen Technologie
Auswirkungen der Technologie auf Strukturen und Funktionen
im Öffentlichen Dienst
Auswirkungen auf Bedienstete
(a) Einführungsprozeß
(b) Auswirkungen auf Arbeitsinhalt und Qualität des Arbeitslebens
- Auswirkungen auf "Kunden" des öffentlichen Dienstes
Das Projekt besteht insgesamt aus acht Länderstudien (Bundesrepublik
Deutschland, Irland, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Belgien,
Niederlande, Luxemburg, Dänemark), einer umfassenden bibliographischen
Übersicht und einem vergleichenden konsolidierten Bericht auf der Grundlage
der Länderstudien. Im Mittelpunkt dieser Berichte steht die Frage, inwieweit
Lehren und Schlußfolgerungen allgemeiner Art aus dem vorgelegten
Datenmaterial gezogen werden können, d.h. Schlußfolgerungen, deren Relevanz
über den Sektor des öffentlichen Dienstes hinausgeht.
Der vorliegende Band enthält auch die Bemerkungen der Sozialpartner und
Regierungsvertreter, die im Verlauf eines Auswertungsseminars vom 19.-20.
September 1985 in der Europäischen Stiftung erarbeitet wurden. Diese
Bemerkungen stecken den politischen und sozialen Kontext ab, innerhalb dessen
das Forschungsprojekt angesiedelt ist.
Das Projekt wurde unter der Führung von Eberhard Köhler, Forschungsleiter bei
der Europäischen Stiftung, realisiert, der für Planung und Koordinierung der
Länderstudien und der bibliographischen Übersicht sowie die Erstellung des
konsolidierten Berichts verantwortlich war. Gemäß internationaler Praxis
enthalten diee jedoch die Meinungen und Stellungnahmen der
Forschungsinstitute und spiegeln nicht notwendigerweise die Haltungr
Europäischen Stiftung wider. AUS WERTUNGSBERICHTE