Der Handel im Stadtgebiet

-

Documents
20 pages
Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus

Description

EUROPÄISCHE KOMMISSION *** • • • iEUROPAISCHE KOMMISSION DER HANDEL IM STADTGEBIET AUFRUF ZUR ERMITTLUNG VORBILDLICHER VERFAHREN IIU EUROPA ZUM THEMA NACHBARSCHAFTSLÄDEN IN BENACHTEILIGTEN STADTGEBIETEN GENERALDIREKTION UNTERNEHMEN Zahlreiche weitere Informationen zur Europäischen Union sind verfügbar über Internet, Server Europa (http://europa.eu.int). Bibliographische Daten befinden sich am Ende der Veröffentlichung. Luxemburg: Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften, 2000 ISBN 92-828-8930-0 © Europäische Gemeinschaften, 2000 Nachdruck mit Quellenangabe gestattet. Printed in Spain GEDRUCKT AUF CHLORFREI GEBLEICHTEM PAPIER NACHBARSCHAFTSLÄDEN IN BENACHTEILIGTEN STADTGEBIETEN 1. ZUSAMMENHANG Nachbarschaftsläden haben als Hauptaufgabe nicht nur den Vertrieb von Waren und Dienstleistungen, d. h. genauer gesagt, den Handel von Waren und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs, sondern tragen auch wesentlich zur Dynamik einer Stadt bei. Ferner spielen sie eine wichtige Rolle für Animation und Gemeinwesen, vor allem in den benachteiligten Stadtgebieten. Viele Stadtbewohner geben übrigens das rege Geschäfts- und Kulturleben als Haupt­grund, in der Stadt wohnen zu wollen, an. Dennoch sind in zahlreichen Städten der Europäischen Union viele Einkaufsstraßen und -viertel in Schwierigkeiten. Oft sind sämtliche traditionellen Geschäftszweige im Stadtzentrum oder in den Vor­städten in ihrer Existenz bedroht.

Sujets

Informations

Publié par
Nombre de visites sur la page 21
Langue Deutsch
Signaler un problème