Audit-Bericht Lochau
16 pages
Deutsch

Audit-Bericht Lochau

-

Le téléchargement nécessite un accès à la bibliothèque YouScribe
Tout savoir sur nos offres
16 pages
Deutsch
Le téléchargement nécessite un accès à la bibliothèque YouScribe
Tout savoir sur nos offres

Description

- Audit Bericht Gemeinde Lochau Mai 2009 Impressum Energieinstitut Vorarlberg Stadtstr. 33 6850 Dornbirn Tel. +43 / (0) 5572 / 31202-0 Fax +43 / (0) 5572 / 31202-4 Email: info@energieinstitut.at Internet: www.energieinstitut.at ZVR 945611553 | DVR 0702820 Gedruckt auf umweltfreundlichem Papier (Lettura 80 – ausgezeichnet mit dem „Blauen Engel“). ƒƒƒƒƒƒƒSeite 3 / 16 1 Gemeindebeschreibung 1.1 Eckdaten Bezirk: Bregenz Bürgermeister: Xaver Sinz Größe: 1.027 ha Einwohner: 5.343 Meereshöhe: 396 – 1.064 m E-Mail: gemeinde@lochau.cnv.at Internet: www.lochau.at 1.2 Allgemeine Beschreibung der Gemeinde Lochau Eingebettet zwischen Berg und See im Vierländereck Österreich, Deutschland, Schweiz und Fürstentum Liechtenstein liegt die knapp fünfeinhalbtausend Einwohner zählende Gemeinde Lochau. Funde in den „Wellensteinhöhlen“ weisen auf erste Bewohner in Lochau vor rund 3000 Jahren hin. Ab dem 8. Jh. gab es bereits eine gezielte Besiedelung. Im Jahre 1186 wurde „Lochin“ oder „Lochen“ erstmals geschichtlich erwähnt. 1805 wurde Vorarlberg von Bayern besetzt und dem Königreich angeschlossen. Nach Auflösung des alten Landge-richtes Hofrieden, entstand aus verschiedenen Weilern die politische Gemeinde Lochau in den heutigen Grenzen mit einer Fläche von 1.026 . Die Struktur der Gemeinde ist ...

Sujets

Informations

Publié par
Nombre de lectures 36
Langue Deutsch

Exrait









- Audit Bericht


Gemeinde Lochau




Mai 2009
















































Impressum

Energieinstitut Vorarlberg
Stadtstr. 33
6850 Dornbirn
Tel. +43 / (0) 5572 / 31202-0
Fax +43 / (0) 5572 / 31202-4
Email: info@energieinstitut.at
Internet: www.energieinstitut.at
ZVR 945611553 | DVR 0702820

Gedruckt auf umweltfreundlichem Papier (Lettura 80 – ausgezeichnet mit dem „Blauen Engel“).
ƒ
ƒ
ƒ
ƒ
ƒ
ƒ
ƒ
Seite 3 / 16


1 Gemeindebeschreibung
1.1 Eckdaten

Bezirk: Bregenz
Bürgermeister: Xaver Sinz
Größe: 1.027 ha
Einwohner: 5.343
Meereshöhe: 396 – 1.064 m
E-Mail: gemeinde@lochau.cnv.at
Internet: www.lochau.at

1.2 Allgemeine Beschreibung der Gemeinde Lochau


Eingebettet zwischen Berg und See im Vierländereck Österreich, Deutschland, Schweiz
und Fürstentum Liechtenstein liegt die knapp fünfeinhalbtausend Einwohner zählende
Gemeinde Lochau.

Funde in den „Wellensteinhöhlen“ weisen auf erste Bewohner in Lochau vor rund 3000
Jahren hin. Ab dem 8. Jh. gab es bereits eine gezielte Besiedelung. Im Jahre 1186 wurde
„Lochin“ oder „Lochen“ erstmals geschichtlich erwähnt. 1805 wurde Vorarlberg von
Bayern besetzt und dem Königreich angeschlossen. Nach Auflösung des alten Landge-
richtes Hofrieden, entstand aus verschiedenen Weilern die politische Gemeinde Lochau
in den heutigen Grenzen mit einer Fläche von 1.026 .

Die Struktur der Gemeinde ist geprägt durch ein dicht bebautes Ortszentrum mit zahlrei-
chen mehrgeschossigen Wohnbauten, deren erste in den 1940er-Jahren als neue Woh-
nungen für zwangsumgesiedelte Südtiroler entstanden. Die kompakte Infrastruktur be-
günstigt den Öffentlichen Verkehr, der von der Gemeinde seit mehreren Jahren syste-
matisch ausgebaut und verbessert wird.

Wichtige Bauten und Einrichtungen in der Gemeinde:
Bildungs- und Veranstaltungszentrum Schloss Hofen
Jesuheim – Sozialzentrum der Barmherzigen Schwestern des Hl . Vinzenz von Paul
Seite 4 / 16


2 Energiepolitische Kurzbeschreibung

Wichtige energiepolitische Aktivitäten der letzten Jahre:

1992 Erstellung eines Gesamtverkehrskonzepts
1993 Erfassung des Energieverbrauchs der gemeindeeigenen Gebäude
1995 Errichtung einer Biomasse-Nahwärmeversorgung für die gemeindeeigenen Ge-
bäude mit 500 kW
1998 Entscheidung zur Teilnahme am e5 Landesprogramm für energieeffiziente Ge-
meinden
Erweiterung der Biomasse-Nahwärme um 650 kW
2002 Start zur Erstellung eines Umweltleitbildes mit Einbindung der Bevölkerung
Offensive zu Errichtung von PV-Anlagen mit Errichtung gemeindeeigener Anla-
gen
2003 Überarbeitung des Flächenwidmungsplans mit dem Ziel, Siedlungsränder zu
halten
2004 Errichtung einer Solaranlage (36m²) bei der Sportanlage Hoferfeld
Neugestaltung Ortsdurchfahrt (Landesstraße 1) als Platz mit rotem Fahrbahn-
belag und Baumpflanzungen
2004 Erstellung einer Energie- und CO -Bilanz für die Gemeinde 2
2005 Errichtung Rot-Kreuz-Stützpunkt nach „Öko 1-Standard“ der Wohnbauförde-
rung
2008 Präsentation der e5-Arbeit auf der Frühjahrsmesse Dornbirn
2006-09 Stetige Verbesserung des ÖPNV-Angebots, erste Buslinie im Viertelstundentakt
Vorarlbergs von Bregenz über Lochau nach Hörbranz.

Seite 5 / 16


3 in der Gemeinde


Aufnahme in das e5-Programm: 1998
1. Zertifizierung: (35%, 1999)
2. Zertifizierung: (43%, 2002)
3. Zertifizierung: (47%, 2005)
4. Zertifizierung: (42%, 2009)

Betruer: Auditor (national):
Wolfgang Seidel Monika Bischof

e5-Teamleiter: e5-Energiebeauftragter:
Tobias Reichart Erhard Ploß (erhard.ploss@lochau.cnv.at)

Energieteam:
Bgm. Xaver Sinz Uli Alfons Helmut Biegger
Guntram Matt Günter Bader Egon Marent
Sven Flückiger Christof Münst Gerhard Huber
Franz Leißing
Seite 6 / 16


3.1 Energierelevante Gemeindestrukturen

Energierelevante politische Gremien Vorsitzende
(Gemeindeausschüsse/Kommissionen)
Bgm. Xaver Sinz Bauauschuß
Gemeindeentwicklungsausschuß Bgm. Xaver Sinz
Umweltausschuß und Energie GV Christoph Münst
Raum- und Verkehrsplanungsausschuß GR Joachim Matt
GV Elmar Fink Straßen/Wege – Kanalisation – Wasserlei-
tungsbau
e5-Team Tobias Reichart
Energierelevante Verwaltungsabteilungen Leiter
Leiter Bauamt Günter Bader
Umwelt Erhard Ploß
Abfall Willi Hane
Leiter Bauhof, Wassermeister
Energie- und Wasserversorgung Versorgung durch
Wärmeversorgung Biomasse-Nahwärme der Gemeinde Lochau
Gasversorgung Stadtwerke Bregenz
Elektrizitätsversorgung VKW (Vorarlberger Kraftwerke AG)
Wasserversorgung Gemeinde Lochau
Gemeindeeigene Bauten Anzahl
Kindergärten 3
Kinderhaus 1
Schulhäuser 2 (Haupt- und Volksschule)
Verwaltungsgebäude 1 Gemeindeamt
Sporthalle 1
Alters- und Pflegeheime 0
Veranstaltungssaal 1
Feuerwehrhaus 1
Sonstige: Vereinshaus, Jugendzentrum, Schulhüsle,
Friedhof
Gemeindeeigene Anlagen Anzahl
Kläranlage 1 (Verbandlösung, Anlage steht in Hörbranz)
Sportheime 1
Bauhof 1
Pumpwerke 1
Seite 7 / 16


3.2 Grobbilanz über den Verbrauch der kommunalen Objekte





2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008
<— — >
Verbrauchszahlen Energieträgerkategorien
Wärme aus Strom [kWh] 0 4.706 24.332 19.950 25.866 26.324 23.998 23.669 -9% 21.653
Wärme aus Öl [kWh] 0 0 10.000 0 0 0 0 0 0% 0
Wärme aus Holz [kWh] 76.800 76.800 757.360 915.580 834.463 869.780 963.523 810.660 2% 826.016
Wärme aus Gas [kWh] 289.538 300.779 410.631 406.995 383.724 396.917 501.205 428.392 8% 461.315
Umweltwärme [kWh] 15.521 15.521 15.600 15.546 12.800 12.800 15.295 15.300 -16% 12.800
Strom [kWh] 435.350 437.818 526.380 164.158 570.459 596.402 666.260 687.610 3% 709.827
Wasser [m³] 6.879 9.193 8.759 8.894 5.034 5.342 6.214 3.658 36% 4.988
Zusammenfassung 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 <— — > 2008
Wärme [kWh] 381.859 397.806 1.217.923 1.358.072 1.256.853 1.305.821 1.504.021 1.278.020 3% 1.321.784
Strom [kWh] 435.350 437.818 526.380 164.158 570.459 596.402 666.260 687.610 3% 709.827
Wasser [m³] 6.879 9.193 8.759 8.894 5.034 5.342 6.214 3.658 36% 4.988


Die Energiebuchhaltung und das Energieberichtswesen sind in den letzten Jahren in Lochau
etwas vernachlässigt worden. Deshalb sind derzeit für nur knapp zwei Drittel der Energiebe-
zugsflächen auch Verbrauchszahlen vorhanden.
Eine im Frühjahr 2009 eingerichtete Arbeitsgruppe unter der Leitung von Uli Alfons ist mit der
Aufgabe betraut, wieder ein funktionierendes Controlling und einen daraus resultierenden aus-
sagekräftigen Energiebericht zu installieren.
Seite 8 / 16


4 Energiebilanzen, Kennzahlen
4.1 Allgemeine Kennzahlen

Energieindikatoren Einheit Gemeinde Land Vorarlberg
2Sonnenkollektoren m / Einwohner 0,27 0,52
Stromverbrauch Gesamt MWh / Einwohner 3,94 5,81
Stromverbrauch der Haushalte 1,68 1,73
Gasverbrauch Gesamt MWh / Einwohner 3,61 4,75
Stück gesamt / Geförderte Biomasse-Kleinanlagen 5,24 13,66
1000 Einwohner
Anzahl / Energieberatungen 5,43 5,79hner
Mittelwert Einheit Gemeinde
e5-Gemeinde
PV Nettostrom MWh / Einwohner 0,01 0,016




4.2 Angaben aus der Vorarlberger Gemeindestatistik

Mittelwert Kennzahlen Einheit Gemeinde
Vorarlberg
Arbeitsstätten Stk. 67 90
Arbeitsplätze Stk. 459 1105
Kopfquote in % zum Landesdurch- % 70 100
schnitt


Seite 9 / 16


5 Ergebnis der -Auditierung 2009



Massnahmen maximal möglich effektiv
Punkte Punkte Punkte %
1 Entwicklungsplanung, Raumordnung
1.1 Kommunale Entwicklungsplanung 38 32,0 11,0 34%
1.2 Innovative Stadtentwicklung 4 2,0 0,2 10%
1.3 Bauplanung 24 14,0 3,9 28%
1.4 Baubewilligung, Baukontrolle 12 8,0 4,4 55%
Total 78 56,0 19,5 35%
2 Kommunale Gebäude, Anlagen
2.1 Energie- und Wassermanagement 28 26,0 5,9 23%
2.2 Vorbildwirkung, Zielwerte 44 44,0 13,9 32%
2.3 Besondere Massnahmen Elektrizität 5 5,0 1,2 24%
Total 77 75,0 21,0 28%
3 Versorgung, Entsorgung
3.1 Beteiligungen, Kooperationen, Verträge 14 4,0 1,6 40%
3.2 Produkte, Tarife, Abgaben 27 1,5 0,3 17%
3.3 Nah-, Fernwärme 32 12,0 9,6 80%
3.4 Energieeffizienz Wasserversorgung 7 7,0
3.5 Energieeffizienz Abwasserreinigung 24 9,5 5,3 55%
3.6 Tarife Wasserversorgung, Wasserentsorgung 3 1,8 0,3 18%
3.7 Energie aus Abfall 20 2,4 2,4 100%
Total 127 38,2 19,4 51%
4 Mobilität
4.1 Mobilitätsmanagement in der Verwaltung 4 3,5 0,9 24%
4.2 Verkehrsberuhigung, Parkieren 26 22,0 14,6 66%
4.3 Nicht motorisierte Mobilität 26 26,0 13,8 53%
4.4 Öffentlicher Verkehr 24 18,0 12,8 71%
4.5 Mobilitätsmarketing 8 8,0 6,0 75%
Total 88 77,5 48,1 62%
5 Interne Organisation
5.1 Interne Strukturen 14 12,0 4,4 37%
5.2 Interne Prozesse 20 19,0 3,8 20%
5.3 Finanzen, Förderprogramme 14 13,0 8,2 63%
Total 48 44,0 16,4 37%
6 Kommunikation, Kooperation
6.1 Externe Kommunikation 24 23,0 8,1 35%
6.2 Kooperation allgemein 10 10,0 4,2 42%
6.3 Kion speziell 26 26,0 6,2 24%
6.4 Unterstützung privater Aktivitäten 22 22,0 12,4 56%
Total 82 81,0 30,9 38%
Gesamttotal 500 371,7 155,3 42%
Seite 10 / 16



Mögliche Punkte 371,7 (von theoretisch 500)
Erreichte Punkte 155,3
Umsetzungsgrad 42%


Anmerkung zu den möglichen Punkten:
Von den 500 theoretisch maximal erreichbaren Punkten konnten von der Gemeinde Lochau ca.
155 Punkte nicht erreicht werden. Ein Großteil davon ist darauf zurückzuführen, dass die Ge-
meinde Lochau über keine eigenen Stadtwerke und damit auch über weniger Handlungsmöglich-
keiten im Bereich der Energieversorgung verfügt, sowie auf die beschränkten Handlungsmög-
lichkeiten aufgrund der Gemeindegröße mit rund 5.000 Einwohnern.


Energiepolitisches Profil:
Entwicklungsplanung, Raumordnung
100%
75%
Kommunikation, Kooperation Kommunale Gebäude, Anlagen50%
25%
0%
Interne Organisation Versorgung, Entsorgung
Mobilität
ff kti


Das energiepolitische Profil beschreibt den Umsetzungsgrad in den einzelnen Bereichen, gibt
jedoch keine Auskunft über das absolute Punktepotenzial der Maßnahmen (Gewichtung).

  • Accueil Accueil
  • Univers Univers
  • Ebooks Ebooks
  • Livres audio Livres audio
  • Presse Presse
  • BD BD
  • Documents Documents