Sporozoa

Sporozoa

-

Documents
220 pages
Lire
Le téléchargement nécessite un accès à la bibliothèque YouScribe
Tout savoir sur nos offres

Description

iV rx û f ' %. w % ^ o Vr^ Tierreich.Das Eine Zusammenstellung und Konnzeichnung cler rezenten Tierformon. Horausgegeben von dcr Gesellschaft.Deutschen Zoologischen (ii'nL'f.-ili-odaktciir.* Ft*anz l'^illiard Schul/.c. 5.Lief^.g. ii^vERTEBRATE Protozoa. x ZOOLOGY/ ^ 'UViliikliMir: O. T^iitsc.hli. CfltlWtl Sporozoa par Alphonse Labbé, collections zoologiq nés de la')oi'teur-ès-scionces, Conservateur des Sorbonne à l'aris. Avec lî)(J fioures. / 7^t:>3*7'- 'i r Il u d S 11 n. Beviiii NW., Caristr. 11.B. Friedliinder & Soliii, Tierreioh.Das Zusammenstellung und Kennzeichnung derEine rezenten Tierformen. H e r au s e e b eng g von der Deutschen Zoologischen Gesellschaft. Generairedakteiir : Franz Eilhard Scliulze. o-emnclitSeit Linné's Systema naturae ist iiiclit wieder der Versuch lebeude Tierformen in eineni Werke systematiseh zuworden, siimtliche behandeln. Die Zahl der bekannten Arten ist jedoch seitdem in's Rieseuhafte o-ewacliRen, so dass das Bediirfuis nacb eiuer umfassenden Ûbevsicbt Gesellscbaftdringlicb geworden ist. Die Deutscbe Zoologische daber, durcb Auffubrung und Kennzeicbunng aller bislier er-beal)sichtigt keunbar bescbriebenen, lebenden und in bistoriscber Zeit ausgestorbeneu Arten Darstellung des Tier-und ibrer systematiscben Gruppen eine einbeitliclie Grundlage und Ausgangspunkt aller kiinftigenreicbes zu geben, welcbe als Systematik dienen soU. unserer KenntnisDièses grosse Unternelimen wird den jetzigen Zustand einer Durcbarl>eitung beruben.

Sujets

Informations

Publié par
Nombre de visites sur la page 15
Langue Deutsch
Signaler un problème

iV rx û f
' %. w%
^
oVr^
Tierreich.Das
Eine Zusammenstellung und Konnzeichnung cler
rezenten Tierformon.
Horausgegeben
von dcr
Gesellschaft.Deutschen Zoologischen
(ii'nL'f.-ili-odaktciir.* Ft*anz l'^illiard Schul/.c.
5.Lief^.g.
ii^vERTEBRATE
Protozoa. x ZOOLOGY/
^
'UViliikliMir: O. T^iitsc.hli.
CfltlWtl
Sporozoa
par
Alphonse Labbé,
collections zoologiq nés de la')oi'teur-ès-scionces, Conservateur des
Sorbonne à l'aris.
Avec lî)(J fioures. / 7^t:>3*7'-
'i r
Il u d S 11 n.Beviiii NW., Caristr. 11.B. Friedliinder & Soliii,
Tierreioh.Das
Zusammenstellung und Kennzeichnung derEine
rezenten Tierformen.
H e r au s e e b eng g
von der
Deutschen Zoologischen Gesellschaft.
Generairedakteiir : Franz Eilhard Scliulze.
o-emnclitSeit Linné's Systema naturae ist iiiclit wieder der Versuch
lebeude Tierformen in eineni Werke systematiseh zuworden, siimtliche
behandeln. Die Zahl der bekannten Arten ist jedoch seitdem in's Rieseuhafte
o-ewacliRen, so dass das Bediirfuis nacb eiuer umfassenden Ûbevsicbt
Gesellscbaftdringlicb geworden ist. Die Deutscbe Zoologische
daber, durcb Auffubrung und Kennzeicbunng aller bislier er-beal)sichtigt
keunbar bescbriebenen, lebenden und in bistoriscber Zeit ausgestorbeneu Arten
Darstellung des Tier-und ibrer systematiscben Gruppen eine einbeitliclie
Grundlage und Ausgangspunkt aller kiinftigenreicbes zu geben, welcbe als
Systematik dienen soU.
unserer KenntnisDièses grosse Unternelimen wird den jetzigen Zustand
einer Durcbarl>eitung beruben. welclie Kritikzuni Ausdruck bringen und auf
und Koiupilation verbindet. Vm die Bewaltigung des gewaltigen Stoffes in
absebbarer Zeit zu ermoglicben, ist eine Verteilung der Arbeit auf eine
genommen. Durcb die Gewinnunggrosse Zabi von Teilnebmern in Aussicht
geuauer Kenner fiir die Bearbeitung der einzelnen Gruppen erbiilt das Werk
in jedem seiner Telle boben wissenscbaftlidien Wert.
Werkes ist durcb eine ReibeDie einbeitlicbe Durcbfûbrung des
wobldurcbdacbter Bestimmungeu und Regeln gesichert. So gelten fiir die
Benennung der Tierformen und der systematiscben Gruppen die von der
Deutschen Regeln, fiir die Farlien-Zoologischen Gesellschaft angenommenen
bezeichnungen Saccardo's Chromotaxia (soweit speziellere Bezeichnungen, wie
z. B. fiir die Vogel. nicht erforderlich sind), fiir Abkiirzungen der Autor-
namen die Berliner wissenschaftb'"'' >sAutorenliste u. s. w. Die
Unternehmens liegt in den Handen eines Generalredakt'*"
Reg.-Rat Prof. Dr. F. E. Schuize in Berlin, und einer A''
Hauptabteilungen des Tierreiches. Dem Generalred^'
Aussclmss zur Seite, der ans dem jeweiligeu-'
Zoologischen Gesellscliaft und dem Herrn G'
in Berlin bestelit.
^'
Hinsiclitlicli der Ausfiihrung des
sicheren aucb die ungeniigend besclF'
die Unterarten und Varietilten. ferner
Generationen und besonders mer)'
sicbtigung findeu sollen. Die £
Art angegeben werden, ebenso