Score, Der fromme Fürst, F-Major, Lütkemann, Paul

-

Partitions
1 page
Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus

Description

Visionnez les partitions de la musique Der fromme Fürst score, de Lütkemann, Paul , F-Major. La partition renaissance dédiée aux instruments tels que:
  • SATB

La partition enchaine 1 mouvement et une subtile association d'instruments.
Obtenez dans le même temps une grande sélection de musique pour SATB sur YouScribe, dans la catégorie Partitions de musique de la renaissance.
Date composition: 1606
Edition: Tobias Aust

Sujets

Informations

Publié par
Ajouté le 01 mars 2012
Nombre de lectures 22
Langue Deutsch
Signaler un problème
  
  
Der
1.
Bog'
2.
-
Ja,
3.
Drumb
7.
Mög'n
8.
Vier
9.
Ach
14.
Auf
15.
from-
slaw
wie
lie -
wohl
Für-
lie -
das
me
der
ein
ben
von
sten
ber
mit
Fürst
Drei -
Für
-
Chri -
Her
-
ha
-
Gott
Dank
in
ze -
sten
sten
zen
ben
und
wir
die -
hend
g'büh-
b'den-
trau -
wir
Hei-
sein
sem
ge -
ren
ket
rig
ver -
land
be -
Land,
nannt,
will,
recht,
sein,
lor'n,
mein,
reit,
Wel -
All'n
Sanft -
Das
Und
Gott
Laß
Gott
cher
Un -
mü -
wir
solchs
hat
ja
Va -
nun
ter -
tig -
itzt
nicht
uns
die
ter
lebt
ta -
lich
sein
ach-
wie-
Straf
dein'r
in
nen
gott-
ver -
ten
der
auf -
Barm-
Got -
ist
fürch -
lass -
für
ein'
g'ho -
her -
tes
be
-
tig
sen
Scherz
aus - er -
ben
zig
-
Hand,
kannt.
still
Knecht,
klein.
kor'n,
sein.
keit
Der
1.
Bog'
2.
-
Ja,
3.
Drumb
7.
Mög'n
8.
Vier
9.
Ach
14.
Auf
15.
from-
slaw
wie
lie -
wohl
Für-
lie -
das
me
der
ein
ben
von
sten
ber
mit
Fürst
Drei -
Für
-
Chri -
Her
-
ha
-
Gott
Dank
in
ze -
sten
sten
zen
ben
und
wir
die -
hend
g'büh-
b'den-
trau -
wir
Hei-
sein
sem
ge -
ren
ket
rig
ver -
land
be -
Land,
nannt,
will,
recht,
sein,
lor'n,
mein,
reit,
Wel -
All'n
Sanft -
Das
Und
Gott
Laß
Gott
cher
Un -
mü -
wir
solchs
hat
ja
Va -
nun
ter -
tig -
itzt
nicht
uns
die
ter
lebt
ta
-
lich
sein
ach
-
wie
-
Straf
dein'r
in
nen
gott-
ver -
ten
der
auf -
Barm-
Got -
ist
fürch -
lass -
für
ein'
g'ho -
her -
tes
be
-
tig
sen
Scherz
aus - er -
ben
zig
-
Hand,
kannt.
still
Knecht,
klein.
kor'n,
sein.
keit
Paul Luetkemann (ca. 1555-1611), 1606
Ent
1.
-
Wie
2.
Al
3.
-
Weil
7.
Denn
8.
Dem
9.
Sei
14.
Sei
15.
zückt
christ-
so
un -
Gott
wollt
uns
un -
durch
lich
unsr
ser
ge -
er
gnä -
ser
den
fromm
löb -
fromm
klagt,
sei -
dig,
Schirm
-
zeit -
er
lich
mer
es
nen
er -
und
li -
hat
Herr
Fürst
lei -
Se -
halt
Trost
chen
re -
ge -
ist
der
gen
dein
all -
Tod.
giert,
we-sen,
tot,
wahr,
geb-en,
Wort,
zeit,
Ei -
Nach
Gotts
Stehn
Was
sambt
hilf
Hie
lend
Got -
Wort
wir
g'sche-
Fried
uns
und
und
tes
mit
in
hen
und
O
dort
g'schwind
Ord
-
Fleiß
gro
-
ist
ei
-
Herr
in
schwe -
nung
und
ßer
ver -
nem
zur
all
bet
sich
Ernst
Klag
gan -
lan -
Him -
E
-
bei
re - gu -
ge
-
und
gen sechs
gem
mels -
wig
-
Gott.
liert.
le-sen.
Not.
Jahr.
Le-ben.
pfort.
keit.
Ent
1.
-
Wie
2.
Al
3.
-
Weil
7.
Denn
8.
Dem
9.
Sei
14.
Sei
15.
zückt
christ-
so
un -
Gott
wollt
uns
un -
durch
lich
unsr
ser
ge -
er
gnä -
ser
den
fromm
löb -
fromm
klagt,
sei -
dig,
Schirm
-
zeit -
er
lich
mer
es
nen
er -
und
li -
hat
Herr
Fürst
lei -
Se -
halt
Trost
chen
re -
ge -
ist
der
gen
dein
all -
Tod.
giert,
wesen,
tot,
wahr,
ge-ben,
Wort,
zeit,
Ei -
Nach
Gotts
Stehn
Was
sambt
hilf
Hie
lend
Got -
Wort
wir
g'sche-
Fried
uns
und
und
tes
mit
in
hen
und
O
dort
g'schwind
Ord
-
Fleiß
gro
-
ist
ei
-
Herr
in
schwe -
nung
und
ßer
ver -
nem
zur
all
bet
sich
Ernst
Klag
gan -
lan -
Him -
E
-
bei
re - gu -
ge -
und
gen sechs
gem
mels -
wig
-
Gott.
liert.
lesen.
Not.
Jahr.
Le-ben.
pfort.
keit.
13
4. Die Untertan' herzlich bedacht,
Ihr aufnehmen allweg betracht
Mitleidig in wahrer Geduld,
Ihn mitgeteilet Fürstlich Huld.
5. In Summa unser frommer Fürst
Dem stets nach Gottes Reich gedürst
Im festen Glauben diese Welt,
Gesegnet hat, wies Gott gefällt.
6 .
Sein gnädig's G'müt hat sich bezeigt,
Zum Fried und Einigkeit geneigt,
Hat Arm und Reich gehalten werd,
Wer nur mit Fug sein Hülf begehrt.
10. Dazu ein glücklich Regiment,
Den Untertan' zum guten End.
Dass es gereich zu Gottes Ehr,
Und Fortpflanzung der reinen Lehr.
11. Laßt uns nun beten alle Stund,
Andächtig mit Herzen und Mund,
Denn hohe Zeit vorhanden ist,
Dass wir anrufen Jesum Christ.
12. Umb unser Sünden Vergebung,
Und aller Strafen Abwendung.
Er will erhöh'n der g'treue Gott,
Wann wir anklopfenin der Not.
13. Die junge Herrschaft woll'n wir all,
So noch vorhanden sein im Zahl,
Fürstlich Verwandten und Freundschaft,
Alle befehl'n in Gottes Kraft.
Der fromme Fürst