8 pages
Deutsch

Der Handel der Europäischen Union (EU) mit den Vereinigten Staaten

-

Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus

Description

STATISTIK KURZGEFASST eurostat Außenhandel ISSN 1017-5806 DER HANDEL DER EUROPÄISCHEN UNION (EU)1 MIT DEN VEREINIGTEN STAATEN ­ Ergebnisse von Januar bis September 1995 ­Teil I Zusammenfassung HANDEL DER EU MIT DEN USA 1.1 Die Vereinigten Staaten sind als Handelspartner für die Mrd ECU EU von großer Bedeutung: So entfielen während der ersten 30 neun Monate des Jahres 1995 17 % aller Extra­EU­Einfuh­ren und über 16 % aller Extra­EU­Ausfuhren auf den Handel mit den USA. In diesem Zeitraum hatte die EU ein leichtes bilaterales Handelsdefizit von ­3,3 Mrd. ECU gegenüber ei­nem Überschuß von +0,7 Mrd. ECU im Vergleichszeitraum des Vorjahres zu verzeichnen. Diese Entwicklung war durch 10 einen Anstieg der Importe aus den USA (+3,7 %) bei einem 5 gleichzeitigen Rückgang der Exporte (­2 %) bedingt. Die EU­Deckungsquote (Ausfuhren/Einfuhren) sank von 101 auf 0 95,5. CTT! -5 1.2 Die EU­Einfuhren aus den USA beliefen sich in den er­­10 sten drei Quartalen 1995 auf 72,2 Mrd. ECU. Bei 80 % der importe handelte es sich um Industrieerzeugnisse, in erster 123412341234123 Linie Maschinenbauerzeugnisse und Fahrzeuge (33,6 Mrd. 1992 1993 1994 1995 ECU) sowie andere Industrieerzeugnisse (15,4 Mrd. ECU). Hohe Zuwachsraten waren bei den Grundstoffen (+18 %) zu ι ι H andelsbilanzsaldo —+ — E infuhren ■ Ausfuhren beobachten, die etwa 15 % der EU­Importe aus den USA ausmachten. Das Volumen der EU­Exporte in die USA ging leicht zurück und lag bei 68,9 Mrd. ECU.

Informations

Publié par
Nombre de lectures 9
Langue Deutsch