2 pages
English

Innergemeinschaftliche Lieferung von Mineralölerzeugnissen 1997

-

Obtenez un accès à la bibliothèque pour le consulter en ligne
En savoir plus

Description

• * •*STATISTIK KURZGEFASST *•* Energie und Industrie =J-L eurostat 1998 20 ISSN 1024-4344 Innergemeinschaftliche Lieferung von Mineralölerzeugnissen 1997 1997 erreichten die Lieferungen von Mineralölerzeugnissen innerhalb der EU 541,6 Mio. t, das entspricht einem Rückgang um 0,5 % gegenüber dem Vorjahr (544,5 Mio. t). Bei den einzelnen Erzeugnissen stellt sich die Entwicklung folgendermaßen dar: • Die Lieferungen von Motorenbenzin sind gegenüber dem Vorjahr erneut leicht zurückgegangen (-0,3 %). • Bei Petroleum und Flugturbinenkraftstoff war erneut eine deutliche Zunahme (+4,3 %) gegenüber dem vorangegangenen Jahr zu verzeichnen. • Die Lieferungen von Dieselkraftstoff und leichtem Heizöl wiesen einen leichten Rückgang auf (-0,8 %). • Die Lieferungen von Rückstandsheizöl gingen gegenüber 1996 beträchtlich zurück (-11,2 %). In den einzelnen Mitgliedstaaten waren folgende Haupttrends zu beobachten: Einige der größeren Verbraucherländer verzeichneten einen erheblichen Rückgang der Lieferungen von Rückstandsheizöl: das Vereinigte Königreich (-42,7%), Deutschland (-16,5%), Frankreich (-8,5 %), Italien (-5,2 %) und Spanien (-3,7 %). Dieser Trend auf den geringeren Verbrauch der Kraftwerke zurückzuführen. Die Zunahme des Reiseverkehrs führte zu einem weiteren Anstieg der Lieferungen von Petroleum und Flugturbinenkraftstoff; die stärkste Zunahme verzeichnete hier Luxemburg mit +21,1 %, gefolgt von Belgien mit+19 % und Schweden mit+12,6 %.

Informations

Publié par
Nombre de lectures 4
Langue English